Manchester United | Transferoffensive mit Kane und Rice?

Harry Kane und Declan Rice gelten als Wunschspieler von Manchester United.
News

News | Manchester United droht, die Champions League zu verpassen. Wichtige Einnahmen dürften ausbleiben, dennoch wollen die Verantwortlichen in der kommenden Wechselperiode aufrüsten – womöglich mit Harry Kane und Declan Rice.

Manchester United: Mittelfeldspieler und Stürmer sollen kommen

Lediglich Rang sieben steht derzeit für Manchester United in der Premier League zu Buche. Die Hoffnungen auf eine neuerliche Qualifikation für die Champions League verringern sich von Spieltag zu Spieltag. Damit wird dem Klub viel Geld flöten gehen, was ihn nicht davon abhält, den wahrscheinlichen Neutrainer Erik ten Hag (52) mit reichlich Transferbudget auszustatten, wie der Telegraph erfuhr.

Rund ein Dutzend Spieler des aktuellen Kaders würden vor einer unsicheren Zukunft stehen, sodass auch Einnahmen durch Verkäufe erzielt würden. Darüber hinaus werde durch die auslaufenden Verträge von Paul Pogba (29), Jesse Lingard (29) und Edinsin Cavani (35) eine Menge Freiraum auf der Gehaltsliste entstehen.

 

Vorrangig wolle Manchester United in diesem Sommer zwei spielstarke Mittelfeldspieler sowie einen Angreifer verpflichten. Zudem werde für auf der rechten offensiven Flügelposition gescoutet. Eine Nachbesetzung sei dort aber weniger dringlich. Für die Kaderzusammenstellung zuständige Personen hätten bereits eine Liste mit potenziellen Neuzugängen erstellt, die durch die Wünsche von ten Hag verfeinert werden könne.

Mehr Informationen zur Premier League

Auf dem Radar der Red Devils befinden sich auch Harry Kane (28) und Declan Rice (23). Die Verpflichtung der beiden englischen Nationalspieler würde sich jedoch als sehr schwierig erweisen, sind sich alle handelnden Personen bewusst. Schon eher könnte der Transfer von John McGinn (27) gelingen, der bei Aston Villa auf sich aufmerksam machte.

Dazu könnten sich im Verlauf der Transferperiode noch neue Möglichkeiten ergeben, etwa durch die unklare Eigentümersituation bei Chelsea. Klar scheint, dass viel Bewegung im Kader von Manchester United herrschen dürfte.

(Photo by Shaun Botterill/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Nach Studie: Kopfballverbot für Schottlands Profis

Nach Studie: Kopfballverbot für Schottlands Profis

28. November 2022

News | Der schottische Fußball-Verband (SFA) hat für die Profifußballer des Landes eine neue Regelung eingeführt: Am Tag vor und nach einem Spiel gibt es bald ein Kopfballverbot.  Schottland: Keine Kopfbälle vor und nach den Spielen Schottlands Profifußballer*innen dürfen bald am Tag vor und am Tag nach einem Spiel keine Kopfbälle im Training mehr ausführen. […]

90PLUS-Ticker: Kruse-Aus in Wolfsburg, reist Benzema zur WM nach?

90PLUS-Ticker: Kruse-Aus in Wolfsburg, reist Benzema zur WM nach?

28. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Montag, den 28. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 28. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]

Gehalt im neunstelligen Bereich: Ronaldo erhält fürstliches Angebot aus Saudi-Arabien

Gehalt im neunstelligen Bereich: Ronaldo erhält fürstliches Angebot aus Saudi-Arabien

27. November 2022

News | Wie ManUnited vor einigen Tagen bekanntgab, wurde der Vertrag mit Cristiano Ronaldo infolge des skandalösen Interviews aufgelöst. Der Portugiese darf nun ablösefrei den Verein wechseln. Saudischer Erstligist will Ronaldo verpflichten Verschiedenen Medienberichten zufolge hat Cristiano Ronaldo (37) ein lukratives Angebot aus Saudi-Arabien vorliegen. Laut dem er amerikanische Sender CBS Sports (via transfermarkt.de) soll der Erstliga-Klub Al-Nassr dem Portugiesen […]


'' + self.location.search