Manchester United | Solskjaer wollte schon früher zum Torwartwechsel greifen

Manchester United Solskjaer Torwart
News

News | Manchester United fuhr am Sonntag einen knappen Erfolg über Brighton ein. Im Vordergrund stand aber die Personalie zwischen den Pfosten, denn Trainer Ole Gunnar Solskjaer zog Dean Henderson gegenüber David de Gea vor.

Manchester United: Torwartwechsel lag schon zweimal in der Luft – Solskjaer entschied sich in letzter Sekunde dagegen

David de Gea (30) befand sich in den vergangenen Wochen in der spanischen Heimat, da seine Frau ein Kind zur Welt brachte. Währenddessen nahm Dean Henderson (24) seinen Platz im Tor ein. Trainer Ole Gunnar Solskjaer (48) nahm nach der Rückkehr von de Gea jedoch keine Änderung im Kasten vor. Im Heimspiel von Manchester United gegen Brighton (2:1) setzte er erneut auf den Engländer. Nach Informationen der Manchester Evening News wollte Solskjaer schon zweimal im Saisonverlauf eine Änderung auf der Position des Schlussmanns vornehmen.

Schon beim Heimspiel im November gegen West Bromwich Albion sollte Henderson ins Tor rücken, ehe der seit 2011 für die Red Devils auflaufende de Gea dermaßen enttäuscht reagierte, dass der Chefcoach den Wechsel rückgängig machte. Ähnliches ereignete vor dem Duell mit Chelsea, das Ende Februar torlos endete. De Gea, der auf neun Zu-Null-Begegnungen kommt, wurde anschließend zum Spieler des Spiels gewählt und begab sich in den Vaterschaftsurlaub.

Danach musste der auch in der Nationalmannschaft degradierte Keeper auf der Bank Platz nehmen. Solskjaer sprach im Anschluss davon, dass ihm „zweimal eine Nummer eins“ zur Verfügung stehe. Es gehe jetzt darum, „Spiele zu finden, in denen beide spielen werden.“ Denn „beide verdienen es, mehr zu spielen, als sie es zu tun und das ist eine Entscheidung, die ich jedes Mal treffen muss“. Die Zukunft könnte Henderson gehören, der im vergangenen Sommer einen Fünfjahresvertrag unterschrieb und nur ein Drittel des Gehalts von United-Bestverdiener de Gea verdient. Klar scheint zu sein, dass über die Saison hinaus nur ein Torwart in Manchester verbleiben wird.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo: Imago/Laurence Griffiths)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Premier League: Leicester mit irrem Sieg gegen ManUtd, ManCity souverän

Premier League: Leicester mit irrem Sieg gegen ManUtd, ManCity souverän

16. Oktober 2021

News | 8. Spieltag der Premier League. Manchester United verlor trotz Führung in einer verrückten Schlussphase gegen Leicester City, Manchester City gewann gegen Burnley. Premier League: Leicester gewinnt verrücktes Spiel gegen ManUtd Manchester United musste am 8. Spieltag der Premier League auswärts bei Leicester City eine verrückte 2:4 (1:1)-Pleite hinnehmen. Mason Greenwood brachte die Red […]

ManCity | Kurz vor Verlängerung – Foden wechselt Berater

ManCity | Kurz vor Verlängerung – Foden wechselt Berater

16. Oktober 2021

News | Phil Foden von ManCity hat sich einer neuen Berater-Agentur angeschlossen. Auf seine Verlängerung hat dies wohl keinen Einfluss. ManCity: Foden wechselt Berater vor Unterschrift Wie der englische Journalist Mike McGrath exklusiv für den „Telegraph“ berichtet, wird sich Phil Foden (21) von ManCity einer neuen Berateragentur anschließen. Der englische Nationalspieler soll von nun an […]

Überragendes Liverpool demontiert Watford

Überragendes Liverpool demontiert Watford

16. Oktober 2021

Liverpool besiegt Watford beim Trainerdebüt von Claudio Ranieri mit einer starken Leistung und einem wieder mal überragenden Salah


'' + self.location.search