Newcastle | Lingard-Leihe droht zu platzen

lingard
News

News | Eigentlich schien der Weg für Jesse Lingard zu Newcastle United frei zu sein, doch nun droht der Leihdeal aufgrund der Forderungen von Manchester United zu scheitern.

Lingard: ManUnited fordert zu hohe Leihgebür

Der geplante Wechsel von Jesse Lingard (29) von Manchester United zu Newcastle United droht zu scheitern, wie The Athletic berichtet. Newcastle will sich im Abstiegskampf weiter personell verstärken und den offensiven Mittelfeldspieler bis Saisonende ausleihen. Obwohl Lingard ursprünglich bleiben und um einen Platz bei ManUnited kämpfen wollte, entschied er schließlich, dass regelmäßige Einsatzzeit für seine Chancen auf einen Platz im englischen Kader für die Weltmeisterschaft in Katar unerlässlich ist.

Am Dienstag fand ein direktes Gespräch mit Ralf Rangnick (63), dem Interimsmanager von Manchester United, statt, in dem Lingard um die Erlaubnis bat, den Verein zu verlassen. Rangnick gab seinen Segen, doch Manchester United verlangte eine beträchtliche Leihgebühr, die für die Premier League inakzeptabel ist. Wenn die Situation nicht gelöst werden kann, muss sich Newcastle vor Schließung des Transferfensters am kommenden Montag nach anderen Spielern umsehen.

Mehr News und Stories rund um die Premier League

Lingard, dessen Vertrag bei Manchester United in sechs Monaten ausläuft, glänzte in der vergangenen Saison auf Leihbasis bei West Ham United, wo er in 16 Spielen neun Tore erzielte. United wollte Lingard für diese Saison zurückholen, da der damalige Trainer Ole Gunnar Solskjaer (48) ihn gerne eingesetzt hätte. Unter Rangnick stand er jedoch nur einmal in der Startelf und wurde zuletzt nicht in den Kader von Nationaltrainer Gareth Southgate (51) berufen.

(Photo by Dan Mullan/Getty Images)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Polizei untersucht Droh-E-Mail eines Agenten an Ex-Chelsea-Direktorin Granovskaia

Polizei untersucht Droh-E-Mail eines Agenten an Ex-Chelsea-Direktorin Granovskaia

5. Oktober 2022

News | Ein einflussreicher Spieleragent hat einem Bericht der Times zufolge die ehemalige Chelsea-Direktorin Marina Granovskaia in einer E-Mail bedroht. Unter anderem heißt es in der E-Mail: „Ich habe es satt, nett zu Ihnen zu sein.“ Verhaftung und anschließende Freilassung auf Kaution Es ist eine Geschichte, die sich liest wie der Anfang eines Kriminalromans: Die […]

90PLUS-Ticker: Xabi Alonso zu Bayer Leverkusen?

90PLUS-Ticker: Xabi Alonso zu Bayer Leverkusen?

5. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 5. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 5. Oktober Am heutigen Mittwoch steht natürlich wieder die Champions League auf dem Programm. Gestern gewann der FC Bayern zum Beispiel mit 5:0 […]

Premier League: Stand Manchester United kurz vor einem Saudi-Arabien-Deal?

Premier League: Stand Manchester United kurz vor einem Saudi-Arabien-Deal?

4. Oktober 2022

News | Der englische Premier-League-Klub Manchester United stand wohl kurz vor einem warmen Geldregen. Das Investment des saudi-arabischen Public Investment Fund blieb jedoch schlussendlich aus. Saudi-arabischer Staatsfond sollte 700 Mio. Pfund für 30 % der Anteile zahlen Im Jahr 2021 wurde der Deal des saudi-arabischen Public Investment Fund (PIF), dessen Vorsitz Kronprinz Mohammed Bin Salman […]


'' + self.location.search