Nach Kopfnuss für Spieler in England: Debatte über Strafen für Platzstürme

England Platzstürme
News

News | Nach dem Spiel um den Einzug in das Endspiel der EFL-Playoffs zwischen Nottingham Forest und Sheffield United wurde Billy Sharp von einem der auf das Feld stürmenden Zuschauern mit einer Kopfnuss zu Boden gebracht. Das heizt Debatten über die Platzstürme in England an. 

Debatte über Bestrafung für Platzstürme

In Deutschland kam es zuletzt vermehrt zu Platzstürmen, auch in England ist das kein neues Phänomen. Nach dem Spiel zwischen Nottingham Forest und Sheffield United, bei dem sich Forest im Elfmeterschießen durchsetzte, kam es auch in England dazu, dass ekstatische Fans in den Innenraum strömten. Die Freude kannte keine Grenzen, Nottingham zog schließlich in das Playoff-Endspiel um den Aufstieg in der Premier League ein. Allerdings: Billy Sharp, Spieler von Sheffield, wurde von einem der Zuschauer mit einer Kopfnuss zu Boden gebracht.



Videobilder zeigen den Moment, Ermittlungen wurden bereits aufgenommen. Laut einem Bericht des englischen Telegraph wird dadurch die Debatte über die Sicherheit solcher Platzstürme und möglicher Konsequenzen angeheizt. Forest kündigte an, dass der Zuschauer zu einem lebenslangen Stadionverbot verurteilt werden soll. Doch damit noch nicht genug. Ein hochrangiger Vertreter des englischen Fußballs erklärte gegenüber dem Telegraph, dass es nach dem Vorfall am Dienstagabend im City Ground an der Zeit sei, eine „Debatte“ über ein hartes Durchgreifen gegen solche Übergriffe zu führen.

Weitere News und Berichte rund um den englischen Fußball 

Auch die FA wird den Vorgang untersuchen. Eine mögliche Bestrafung wäre eine Schließung des Stadions, also ein Geisterspiel, für die betreffende Mannschaft.

(Photo by Michael Regan/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Nach Studie: Kopfballverbot für Schottlands Profis

Nach Studie: Kopfballverbot für Schottlands Profis

28. November 2022

News | Der schottische Fußball-Verband (SFA) hat für die Profifußballer des Landes eine neue Regelung eingeführt: Am Tag vor und nach einem Spiel gibt es bald ein Kopfballverbot.  Schottland: Keine Kopfbälle vor und nach den Spielen Schottlands Profifußballer*innen dürfen bald am Tag vor und am Tag nach einem Spiel keine Kopfbälle im Training mehr ausführen. […]

90PLUS-Ticker: Kruse-Aus in Wolfsburg, reist Benzema zur WM nach?

90PLUS-Ticker: Kruse-Aus in Wolfsburg, reist Benzema zur WM nach?

28. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Montag, den 28. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 28. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]

Gehalt im neunstelligen Bereich: Ronaldo erhält fürstliches Angebot aus Saudi-Arabien

Gehalt im neunstelligen Bereich: Ronaldo erhält fürstliches Angebot aus Saudi-Arabien

27. November 2022

News | Wie ManUnited vor einigen Tagen bekanntgab, wurde der Vertrag mit Cristiano Ronaldo infolge des skandalösen Interviews aufgelöst. Der Portugiese darf nun ablösefrei den Verein wechseln. Saudischer Erstligist will Ronaldo verpflichten Verschiedenen Medienberichten zufolge hat Cristiano Ronaldo (37) ein lukratives Angebot aus Saudi-Arabien vorliegen. Laut dem er amerikanische Sender CBS Sports (via transfermarkt.de) soll der Erstliga-Klub Al-Nassr dem Portugiesen […]


'' + self.location.search