Premier League | 0:6! Der FC Chelsea schießt sich den Frust von der Seele

News

News | Vier Spiele fanden am Samstagnachmittag in der Premier League statt. Das furioseste war die Machtdemonstration des FC Chelsea, der Southampton ein halbes Duzend einschenkte und die Wunden der letzten Wochen damit leckte. Der FC Arsenal schmiss sich derweil selbst Stöcke in die Speichen, verlor gegen Brighton & Hove Albion und die Champions-League-Plätze aus den Augen.

Thomas Tuchel beraumte unter Woche eine Krisensitzung an. Nach zwei Niederlangen seines Teams. Und die Botschaft, die der Trainer damit seinem Team senden wollte, ist angekommen. Gegen den FC Southampton vollführte der FC Chelsea eine Machtdemonstration. Mit furiosen Ballstafetten und flexiblen Bewegungsabläufen in der Offensive nahmen Timo Werner, Kai Havertz und Mason Mount die Defensive der Saints auseinander. Zur Pause stand es schon 0:4. Ein Ergebnis, so kurios es klingt, das zu diesem Zeitpunkt sogar noch schmeichelhaft für das Heimteam war.

Auch in der zweiten Halbzeit, als das Spiel eigentlich schon durch war, gierten die Blues weiter auf Tore. Nicht 80 oder 90 Prozent, sein Team solle immer alles geben, meckerte Tuchel unter der Woche. Und genau das tat sein Team am heutigen Nachmittag. Am Ende taumelte die verdrehte Verteidigung von Southampton mit sechs Gegentoren vom Platz. Krisensitzungen, davon sollte Tuchel in der Zukunft wohl öfters welche anberaumen.

Einen grauen Nachmittag erlebte auch der FC Arsenal. Nach der Niederlage gegen Crystal Palace verloren die Gunnars gegen Brighton & Hove Albion und mindern ihre Chance auf die Champions-League-Plätze damit erheblich. In der ersten Halbzeit spielte die Mannschaft von Mikel Arteta blutleer und kam kaum zu Chancen. In der zweiten Halbzeit bauten sie vor allem zu Beginn Druck auf, nutzen ihre Chancen allerdings nicht und wurden von Brighton & Hove Albion für ihre eigene Unfähigkeit mit einem zweiten Gegentreffer bestraft. Enock Mwepu schob ein, nach einer schönen Kombination der Gäste samt Doppelpass per Hacke. Auch der späte Treffer durch Ödegaard änderte nichts an der Niederlage.

Leeds United machte mit einem Sieg gegen den FC Watford, deren Hoffnung auf den Klassenerhalt nach der erneuten Niederlage langsam schwindet, einen wichtigen Schritt im Abstiegskampf. Ein deutliches 0:3 vergrößerte das Polster bis zur Klippe zur Championship.



Die Ergebnisse der Premier League im Überblick

FC Everton 1:0 Manchester United

Tore: 1:0 Gordon (27.)

FC Arsenal 1:2 Brighton & Hove Albion

Tore: 0:1 Trossard (28.); 0:2 Mwepu (66.); 1:2 Ödegaard (89.)

FC Southampton 0:6 FC Chelsea

Tore: 0:1 Marcos Alonso (8.); 0:2 Mount (16.); 0:3 Werner (21.); 0:4 Havertz (31.); 0:5 Werner (49.); 0:6 Mount (54.)

FC Watford 0:3 Leeds United

Tore: 0:1 Raphinha (21.); 0:2 Rodrigo Moreno (73.); 0:3 Harrison (85.)

(Photo by ADRIAN DENNIS/AFP via Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Pokalfinale und Meister-Entscheidungen: Programm am Wochenende

Pokalfinale und Meister-Entscheidungen: Programm am Wochenende

20. Mai 2022

An diesem Wochenende endet der Ligabetrieb in zahlreichen Ländern. Das heißt natürlich auch, dass noch einige Entscheidungen anstehen, in zwei Topligen geht es gar noch um den Meistertitel, in Deutschland findet das Pokalfinale statt. Entsprechend packend könnte der letzte Spieltag und das Wochenende ansich werden.  Freitag: Der Aufgalopp für das Wochenende  Am Freitag halten sich die […]

Pogba und Juve: Einigung am Wochenende?

Pogba und Juve: Einigung am Wochenende?

20. Mai 2022

News | Juventus setzt momentan alles daran, Paul Pogba zurückzuholen. Der Franzose tendiert ebenfalls immer deutlicher zu einer Rückkehr. Am Wochenende könnte der entscheidende Durchbruch gelingen. Für Juve: Pogba würde auf viel Gehalt verzichten Im kommenden Sommer könnte es zu einer spektakulären Rückholaktion kommen: Paul Pogba (29) wird allem Anschein nach zu Juventus zurückkehren. Das […]

Während Platzsturm: Palace-Trainer Vieira tritt Everton-Fan

Während Platzsturm: Palace-Trainer Vieira tritt Everton-Fan

20. Mai 2022

News | Der Trainer von Crystal Palace, Patrick Vieira, war nach der 2:3-Niederlage seiner Mannschaft gegen Everton in eine Auseinandersetzung mit einem Fan auf dem Spielfeld verwickelt. Vieira schien dem Mann, der ihn verhöhnt, einen Tritt zu versetzen. Vieira: Spießrutenlauf nach Platzsturm Am vergangenen Donnerstagabend ist es zum Aufeinandertreffen vom Everton FC und Crystal Palace gekommen. […]


'' + self.location.search