Premier League | Arsenal setzt sich spektakulär gegen Liverpool durch – und springt wieder an die Spitze!

Premier League Arsenal Liverpool FC
News

News | Am 10. Premier-League-Spieltag empfing Tabellenführer Arsenal den Liverpool Football Club. In einer spektakulären Partie setzten sich die Gastgeber 3:2 durch. 

Gabriel Martinelli einmal früh und spät – Arsenal führt zur Pause!

Willkommen im Emirates! Am Sonntagnachmittag des 10. Premier-League-Spieltags empfing der Arsenal Football Club den Liverpool FC. Die als Tabellenführer in den Spieltag gegangenen Gastgeber sind inzwischen durch Manchester Citys 4:0-Sieg über Southampton auf Platz 2 gerutscht. In der Europa League gab es zuletzt ein souveränes 3:0 über Bodø/Glimt. In der Premier League gewann man vor Wochenfrist das North London Derby gegen Tottenham 3:1.

Wesentlich mehr Probleme hat derzeit der Liverpool Football Club. Zwar konnte man unter der Woche mit dem 2:0 über die Rangers Ajax in der Champions League distanzieren und so das 1:4 bei Napoli vom 1. Spieltag weiter korrigieren. Der aktuelle in der Premier League hat sie – auch durch die verlegten Partien – auf Platz 10 gespült, hinter die beiden Aufsteiger Fulham und auch Bournemouth, die man Ende August noch 9:0 besiegen konnte. Weiterhin ist dies einer von lediglich zwei Saisonsiegen. Am vergangenen Spieltag drehte man zwar ein zwischenzeitliches 0:2 gegen die dieser Tage sehr hoch fliegenden Seagulls aus Brighton, musste sich aufgrund des Dreierpacks von Leandro Trossard aber mit einem 3:3 begnügen.

Damit hinein in d..1:0 Arsenal! Nach gut 40 Sekunden eroberte William Saliba die Kugel. Vor dem Strafraum steckte Martin Ødegaard links für Gabriel Martinelli durch, der aus leicht spitzem Winkel zum Abschluss kam und platziert ins lange Eck vollendete.

Arsenal verwaltete die Führung sicher. Liverpool war sichtlich um den Ausgleich bemüht. Allein, viel wollte der Mannschaft von Jürgen Klopp nicht einfallen. Dazu hatten die Gastgeber das nötige Glück auf ihrer Seite. Wie zum Beispiel nach einer Viertelstunde, als Gabriel der Ball an den Arm sprang und sowohl ein Elfmeterpfiff seitens Michael Oliver als auch das Eingreifen aus Stockley Park ausblieben.

In Minute 26 hielt Darwin Núñez nach Salah-Zuspiel wuchtig drauf. Aaron Ramsdale packte sicher zu. Besser machte es der Uruguayer in Minute 34: Trent Alexander-Arnold schickte Luis Díaz und kam bei dessen Querpass von rechts ins Zentrum einen Tick zu spät, sodass Liverpools Nummer 27 den Ball über die Linie grätschen durfte. 1:1!

Drei Minuten vor der Pause musste Liverpool erstmals wechseln: Roberto Firmino ersetzte den angeschlagenen Luis Díaz.

Die letzte Aktion vor der Pause gehörte allerdings den Gastgebern: 45’+5: Torschütze Gabriel Martinelli verzögerte links im Dribbling, ließ dadurch Jordan Henderson und Trent Alexander-Arnold aussteigen und wartete, bis Bukayo Saka am zweiten Pfosten in Position gelaufen ist – 2:1! Arsenal traf mit der ersten und der letzten Torabschlussaktion vor der Pause.

Mehr News und Stories rund um die Premier League

Saka vom Punkt: Arsenal springt wieder an die Tabellenspitze!

Da auch Trent Alexander-Arnold in der ersten Hälfte einen Schlag auf den Knöchel bekam, war Jürgen Klopp gezwungen, ein zweites Mal zu wechseln und brachte Joe Gomez.

Trotzdem gehörte die erste Gelegenheit den Gunners: 50. Minute, Ødegaard wurde zentral vor dem Strafraum nicht angegriffen, durfte sich den Ball nochmal zurechtlegen, zog die Kugel aber viel zu zentral auf Alisson.

Eine Chance, die nur drei Minuten später auf Wiedervorlage kommen sollte, weil Diogo Jota perfekt für Roberto Firmino mit einem Steilpass schickte. Halblinks im Strafraum vollendete der Ex-Hoffenheimer flach ins lange Eck. Das 2:2 in einer Phase, in der Liverpool Schlagseite hatte.

Premier League Arsenal Liverpool FC

Photo by Shaun Botterill/Getty Images

Ab hier machte Arsenal Druck, kam aber nicht zu den finalen Abschlussaktionen. In Minute 74 konnten die Gastgeber ein Powerplay am gegnerischen Strafraum aufziehen, an dessen Ende Thiago Gabriel Jesus traf. Michael Oliver zeigte sofort auf den Punkt. Bukayo Saka nahm sich der Sache an und schob locker unten links zum Doppelpack ein. 3:2!

Arsenal holt verdientermaßen den Sieg und setzt das langersehnte Statement in der Premier League gegen einen gr0ßen Gegner. Zwar konnte man Leicester 4:2 und den Nordlondoner Rivalen Tottenham 3:1 bezwingen. Besonders das 1:3 in Old Trafford sorgte allerdings für einige Fragen, ob Arsenals Lauf nur ein solcher ist oder mehr dahintersteckt. Nach der Partie sind diese Fragen fürs Erste beantwortet.

Mit diesem Erfolg springt Arsenal wieder an Manchester City vorbei und übernimmt die Tabellenführung, Liverpool bleibt auf Platz 10, könnte aber noch von Stadtrivale Everton überholt werden, sollten diese ihr Heimspiel gegen Manchester United gewinnen. 14 Zähler liegen mittlerweile zwischen beiden Teams.

Kommende Woche steht für beide ein Trip in den Norden an. Während Liverpool ins Ibrox reist, geht es für Arsenal sogar hinter den Nordpolarkreis, nach Bodø. Der nächste Spieltag hält unter anderem den Super Sunday bereit, Liverpool empfängt Manchester City. Davor steht für Arsenal ein Trip nach Leeds an.

Der Endstand aus dem Emirates: Arsenal FC 3, Liverpool FC 2.

Photo by ADRIAN DENNIS/AFP via Getty Images

Victor Catalina

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Premier League: Tottenham empfängt Manchester City – Welche Serie reißt?

Premier League: Tottenham empfängt Manchester City – Welche Serie reißt?

5. Februar 2023

Vorschau | Am 22. Spieltag empfangen die Tottenham Hotspurs im eigenen Stadion den Tabellenzweiten Manchester City. Bereits 16 Tage zuvor duellierten sich die beiden und City gewann die Partie mit 4:2 nach 0:2-Rückstand. Während Tottenham schleppend aus der WM-Pause gekommen ist, beginnt für City die Jagd auf Arsenal. Anstoß ist heute 17:30 Uhr, live bei Sky. […]

„Absolut schrecklich“ – Klopp nach nächster Liverpool-Blamage konsterniert

„Absolut schrecklich“ – Klopp nach nächster Liverpool-Blamage konsterniert

4. Februar 2023

News | In Wolverhampton wollte Liverpool die Trendwende einleiten, stattdessen gab es die nächste Klatsche: 0:3 unterlagen die Reds dem Tabellen-18. Im Nachgang des Spiels rang Jürgen Klopp nach Worten. Klopp: „Wie kann ich nicht besorgt sein?“ „Ja, ja, absolut“, zitiert The Athletic Jürgen Klopp (55) auf die Frage, ob er denn überhaupt noch in seine eigenen […]

Auch Newcastle lässt Punkte liegen – 1:1 gegen West Ham

Auch Newcastle lässt Punkte liegen – 1:1 gegen West Ham

4. Februar 2023

Spielbericht | Am Samstagabend empfing Newcastle United am 22. Spieltag der Premier League West Ham United. In einer ausgeglichenen Partie trennten sich die Mannschaften mit 1:1 (1:1) durch. Frühe Führung für Newcastle, West Ham kommt zurück Newcastle, das ohne den gerperrten Bruno Guimaraes antreten musste, legte los wie die Feuerwehr. Nach nicht einmal 60 Sekunden […]