Premier League | Southampton lässt Chelsea auflaufen, Brentford spät remis – Die Ergebnisse des Dienstagabends

Premier League Southampton Chelsea FC
News

News | Am Dienstagabend stand der erste Block an Partien des 5. Premier-League-Spieltags an. Unter anderem revanchierte sich Southampton bei Chelsea für das 0:6 der Vorsaison – in Form eines 2:1.

Lavia und Armstrong düpieren Chelsea, Gordon macht erneut den Unterschied für Everton

Nach 23 Minuten war der Dienstagabend eröffnet – und zwar im St. Mary’s zu Southampton, wo Chelsea zu Gast war. Über Kai Havertz und Mason Mount kam die Kugel ins Zentrum zu Raheem Sterling. Der englische Nationalspieler musste sich noch einmal drehen und schob anschließend aus fünf Metern ein.

Die Antwort der Saints ließ allerdings nur fünf Minuten auf sich warten: Ein Eckball landete im Rückraum beim zweiten Ex-Cityzen auf dem Platz: Roméo Lavia. Der Belgier hielt aus 17 Metern halbrechts sofort drauf und trümmerte den Ball neben den rechten Pfosten. 1:1!

 



 

Bei der Partie zwischen Leeds und Everton, die um 21:00 Uhr begann, lief erst die 17. Minute, als Anthony Gordon den Ball mit etwas Glück zu Alex Iwobi brachte, durchlief und die Kugel sofort zurückbekam. Frei vor Illan Meslier behielt Evertons Youngster die Ruhe und stellte auf 0:1.

Damit zurück nach Southampton. In der ersten Minute der Nachspielzeit verlagerten die Hausherren das Spiel auf die linke Seite. Romain Perraud bediente Adam Armstrong im Zentrum, dessen leicht abgefälschter Abschluss oben rechts einschlug. Spiel gedreht! Vergangene Saison setzte es an Ort und Stelle ein 0:6 für die Hasenhüttl-Elf. Zur Pause drehten sie den Spieß vorerst um.

Mehr News und Stories rund um die Premier League

Wissa rettet Brentford, Mitrović-Jubiläum bei Fulham-Sieg

Den perfekten Start in die zweite Hälfte erwischte derweil Fulham. 48. Minute, Ein Schuss von Neeskens Kebano wurde zur perfekten Vorlage für Aleksandar Mitrović, der richtig stand und so seinen 100. Treffer für Fulham erzielte. Ganz nebenbei war es auch sein fünfter im fünften Saisonspiel. Mit freundlichen Grüßen an all diejenigen, die meinten, er könne keine Premier League.

Zehn Minuten nach Wiederanpfiff legte der Aufsteiger nach: Nach einem Ballverlust von Neuzugang Pervis Estupiñán liefen die Gäste sehenden Auges in einen Konter. Andreas Pereira suchte im Zentrum den eigenen Mann, Lewis Dunk nahm allen in schwarz-weiß die Arbeit ab. Eigentor und 2:0.

Allerdings fanden die Seagulls zur Stundenmarke wieder zurück ins Spiel. Estupiñán wurde diesmal von Bobby De Cordova-Reid im Strafraum gefällt. Alexis Mac Allister schnappte sich den Elfmeter. Verladen konnte er Bernd Leno zwar nicht, was auch nicht nötig war. Zu scharf und platziert war der Versuch. 2:1!

Premier League Fulham Brighton

Photo by Bryn Lennon/Getty Images

Praktisch zeitgleich war im Selhurst Park die Dose offen – und auch dort war es ein Serientäter: Wilfried Zaha visierte von der Strafraumkante das rechte Eck an und traf per sehenswertem Schlenzer.

Zwei Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit kam Brentford zurück ins Spiel: Vitaly Janelt flankte präzise von links. Im Zentrum hielt Yoane Wissa den Kopf rein und verwertete wuchtig.

In Minute 55 markierte auch Leeds den Ausgleich: Brenden Aaronson verlagerte auf rechts zu Luis Sinisterra, der von rechts in die Mitte zog und Jordan Pickford per verdecktem Flachschuss überwand.

Chelsea versuchte nach der Pause zwar viel in Southampton. Wirklich Ertragreiches kam dabei aber nicht heraus. Fünf Torschüsse, davon einer auf das Tor von Gavin Bazunu. Somit brachten die Hausherren das 2:1 ins Ziel. Für Ralph Hasenhüttl ist es erst der zweite Sieg gegen Thomas Tuchel. Den ersten gab es am 2. Spieltag der Bundesligasaison 2016/17, ein 1:0 im Premierenduell zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund. Der heutige Liverpooler Naby Keïta erzielte damals den Siegtreffer in Minute 89. Die Ergebnisse

Crystal Palace 1:1 Brentford FC (20:30)
Tore: 1:0 Zaha (59′), 1:1 Y. Wissa (88′)

Fulham FC 2:1 Brighton & Hove Albion FC (20:30)
Tore: 1:0 A. Mitrović (48′), 2:0 L. Dunk (ET, 55′), 2:1 Mac Allister (60′, Elfm.)

Southampton FC 2:1 Chelsea FC (20:45)
Tore: 0:1 Sterling (23′), 1:1 R. Lavia (28′), 2:1 A. Armstrong (45’+1)

Leeds United 1:1 Everton FC (21:00)
Tore: 0:1 A. Gordon (17′), 1:1 L. Sinisterra (55′)

Photo by Ryan Pierse/Getty Images

Victor Catalina

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Nie wieder für Wales – Joe Allen beendet Nationalmannschaftskarriere

Nie wieder für Wales – Joe Allen beendet Nationalmannschaftskarriere

7. Februar 2023

News | Joe Allen war ein wichtiger Bestandteil der goldenen Generation von Wales. Heute hat er das Ende seiner Nationalmannschaftskarriere verkündet. Joe Allen spielte bei drei großen Turnieren für Wales Die Nationalmannschaft von Wales hat in den vergangenen Jahren einen Höhenflug erlebt. Nun beendet mit Joe Allen (32) ein Spieler seine Karriere in der Nationalmannschaft, […]

Guardiola-Abgang wäre erst der Anfang: Das Untergangsszenario für Manchester City

Guardiola-Abgang wäre erst der Anfang: Das Untergangsszenario für Manchester City

7. Februar 2023

News | Die Premier League hat Manchester City wegen mehrfacher Verstöße gegen die Verbandssatzung angeklagt. Seither spekuliert die Fußballwelt, welche Szenarien dem Klub bei einer Verurteilung drohen. Droht Manchester City der Zwangsabstieg? Die Anklage gegen Manchester City vonseiten der Premier League am gestrigen Montag kam unerwartet, ist in der Gesamtbetrachtung aber wenig überraschend. 2020 wurde der […]

Manchester City | Ehemaliger Touré-Berater bestreitet Geheimzahlungen

Manchester City | Ehemaliger Touré-Berater bestreitet Geheimzahlungen

7. Februar 2023

News | Die laufenden Ermittlungen gegen Manchester City schlagen hohe Wellen. Der ehemalige Berater von Yaya Touré bestreitet jegliches Fehlverhalten. Manchester City unter Druck Am Montag hat die Premier League verkündet, dass man Manchester City wegen zahlreicher Regelverstöße anklagen wird, dem Klub könnten dabei heftige Strafen drohen. Die Skyblues selber streiten dabei allerdings jegliches Fehlverhalten […]