Liverpool gewinnt souverän bei Burnley und steht vor dem Einzug in die Champions League!

Premier League

News | Am Mittwochabend standen sich in der Premier League der FC Burnley und der FC Liverpool im direkten Duell gegenüber. Die Reds gewannen mit 3:0 und haben nun sehr gute Chancen auf die Champions League. 

Firmino sorgt für die Führung für Liverpool bei Burnley

Schon vor dem Anpfiff gab es die erste positive Nachricht für Jürgen Klopp und den FC Liverpool. Denn Tottenham unterlag Aston Villa. Die erste große Chance für die Reds hatte Sadio Mane, aber auch Burnley kam schon in den ersten zehn Minuten durch Matthew Lowton zu einem ersten sehr guten Abschluss. Es war ein durchaus unterhaltsames Spiel vor einigen Zuschauern, die in England wieder zugelassen sind. Chris Wood hatte nach 25 Minuten eine sehr ordentliche Chance für Burnley, schoss aber am Tor vorbei. Wenige Minuten später hatte Mo Salah auf der Gegenseite einen guten Abschluss.

Liverpool Burnley

Photo by Imago

Das Spiel blieb auch in der Folge unterhaltsam, beide Mannschaften vergaben die ein oder andere Chance. Vor allem Liverpool war häufig im Angriff, aber Entlastungsangriffe und Abschlüsse wie der von Dwight McNeil nach 38 Minuten zeigten, dass Burnley im Spiel blieb. Kurz vor der Halbzeit brachte Roberto Firmino die Reds nach einem schönen Angriff aber in Führung. Robertson bediente den Brasilianer von links, der aus kurzer Distanz einschoss. Das 0:1 war auch der Halbzeitstand.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Liverpool macht den Deckel drauf

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit dominierten die Reds. Burnley versuchte aber dennoch, möglichst oft schnell in die Spitze zu spielen. Doch das Tor machten die Gäste aus Liverpool. Nathaniel Phillips köpfte aus kurzer Distanz nach einer Mane-Flanke ein. In der Folge hatten beide Mannschaften noch ihre Gelegenheiten, aber Liverpool blieb dominant und spielte das Ergebnis sehr klug herunter. Die Gastgeber kamen durchaus mehrfach in gute Situationen, spielten im offensiven Drittel aber deutlich zu ungenau.

Kurz vor dem Ende des Spiels tanzte Alex Oxlade-Chamberlain noch durch die Defensive der Gäste und schoss den Ball in die kurze Ecke – 0:3. Der Sieg bedeutet, dass der FC Liverpool nun den vierten Platz erobern konnte. Dadurch haben die Reds sehr gute Chancen, am letzten Spieltag die Qualifikation für die Champions League zu fixieren.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Dank Salah: Liverpool gewinnt wildes Derby gegen Everton

Dank Salah: Liverpool gewinnt wildes Derby gegen Everton

1. Dezember 2021

Der FC Liverpool hat das Merseyside Derby für sich entschieden. Am 14. Spieltag der Premier League gewannen die Reds mit 4:1 (2:1) beim FC Everton.

Chelsea siegt nach Notfall – West Ham kassiert spektakulären Ausgleich

Chelsea siegt nach Notfall – West Ham kassiert spektakulären Ausgleich

1. Dezember 2021

Der FC Chelsea hat am 14. Spieltag der Premier League mit 2:1 beim FC Watford gewonnen.

Watford – Chelsea | Medizinischer Notfall im Stadion – Fan stabilisiert

Watford – Chelsea | Medizinischer Notfall im Stadion – Fan stabilisiert

1. Dezember 2021

Die Partie zwischen dem FC Watford und dem FC Chelsea am 14. Spieltag der Premier League musste am Mittwochabend unterbrochen werden. Auf der Tribüne kam es zu einem medizinischen Notfall.


'' + self.location.search