Chelsea fordert Geisterspiel gegen Middlesbrough

Chelsea Middlesbrough
News

News: Nach dem Verbot des Verkaufes von Tickets wird Chelsea keine Fans im Auswärtsspiel gegen Middlesbrough begrüßen können.

Chelsea – „Aus Gründen der sportlichen Integrität“

Wie der Chelsea FC auf der vereinseigenen Website bekanntgab, verlangen die „Blues“, dass das Auswärtsspiel im FA Cup gegen Middlesbrough hinter verschlossenen Türen stattfindet.

„Wir bitten den FA-Vorstand, mit äußerster Zurückhaltung, anzuordnen, dass das Spiel aus Gründen der sportlichen Integrität hinter verschlossenen Türen gespielt wird. Chelsea FC erkennt an, dass ein solches Ergebnis enorme Auswirkungen auf Middlesbrough und deren Fans sowie auf unsere eigenen Fans haben würde, die bereits die begrenzte Anzahl von Tickets vor Verhängung der Lizenz gekauft haben, aber wir glauben, dass dies der fairste Weg ist, unter den aktuellen Umständen fortzufahren.“

Der Heimbereich des Riverside Stadium ist für das am Samstag stattfindende Duell bereits ausverkauft.

Die britische Regierung fror das Vermögen von Roman Abramovich aufgrund seiner Nähe zu Vladimir Putin ein. Durch eine Sonderlizenz darf Chelsea zwar weiter handeln, allerdings keine Umsätze generieren. „Wir werden das Problem des Ticketverkaufs weiterhin mit dem OFSI (Office of Financial Sanctions Implementation) besprechen, da in dieser Saison noch eine Reihe von Spielen ausgetragen werden müssen, und wir hoffen, eine Lösung zu finden.“

Update Dienstag, 16:00 Uhr:

Die FA gab ein Statement ab, dass man die Forderung am morgigen Mittwoch diskutieren wird.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Polizei untersucht Droh-E-Mail eines Agenten an Ex-Chelsea-Direktorin Granovskaia

Polizei untersucht Droh-E-Mail eines Agenten an Ex-Chelsea-Direktorin Granovskaia

5. Oktober 2022

News | Ein einflussreicher Spieleragent hat einem Bericht der Times zufolge die ehemalige Chelsea-Direktorin Marina Granovskaia in einer E-Mail bedroht. Unter anderem heißt es in der E-Mail: „Ich habe es satt, nett zu Ihnen zu sein.“ Verhaftung und anschließende Freilassung auf Kaution Es ist eine Geschichte, die sich liest wie der Anfang eines Kriminalromans: Die […]

90PLUS-Ticker: Xabi Alonso zu Bayer Leverkusen?

90PLUS-Ticker: Xabi Alonso zu Bayer Leverkusen?

5. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 5. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 5. Oktober Am heutigen Mittwoch steht natürlich wieder die Champions League auf dem Programm. Gestern gewann der FC Bayern zum Beispiel mit 5:0 […]

Premier League: Stand Manchester United kurz vor einem Saudi-Arabien-Deal?

Premier League: Stand Manchester United kurz vor einem Saudi-Arabien-Deal?

4. Oktober 2022

News | Der englische Premier-League-Klub Manchester United stand wohl kurz vor einem warmen Geldregen. Das Investment des saudi-arabischen Public Investment Fund blieb jedoch schlussendlich aus. Saudi-arabischer Staatsfond sollte 700 Mio. Pfund für 30 % der Anteile zahlen Im Jahr 2021 wurde der Deal des saudi-arabischen Public Investment Fund (PIF), dessen Vorsitz Kronprinz Mohammed Bin Salman […]


'' + self.location.search