England: Fans sollen nach Rassismus im Netz schneller von Spielen ausgeschlossen werden

Premier League

News | Nach dem Endspiel der Europameisterschaft zwischen England und Italien wurden drei Spieler der „Three Lions“ Opfer rassistischer Beleidigungen in den sozialen Medien. Zukünftig soll dieses Problem stärker bekämpft werden. 

Nach Vorfällen bei der EM: England will Online-Rassismus weiter bekämpfen

Nach den Vorfällen im Anschluss an das Finale der EM 2021 gab es erneut Kritik, dass die Politik zu wenig Schritte unternehme, um diese Beleidigungen zu unterbinden. Die englische Regierung soll laut einem Bericht des Guardian nun darauf reagieren und den Rassismus in den sozialen Medien stärker verfolgen wollen, allerdings ist das auch mit Problemen verbunden. Ein Ansatz ist es demnach, dass Täter, die in den sozialen Medien durch rassistische Beleidigungen auffallen, von Fußballspielen auszuschließen sind.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Eine Ermittlung aller Täter ist quasi unmöglich, zumal 80 % der Beleidigungen von außerhalb Großbritanniens stammten. Premierminister Boris Johnson ist der Auffassung, dass es Regeländerungen bedarf, was den Ausschluss solcher Täter von Fußballspielen angeht. Eine striktere Linie und ein rigoroses Vorgehen ist das Ziel. Derweil ist davon auszugehen, dass dieser Schritt von der Premier League große Unterstützung erfährt.

„Wir wollen das so schnell wie möglich einführen. In Zusammenarbeit mit der FA, in Zusammenarbeit mit Social-Media-Unternehmen und anderen“, zitiert der Guardian einen Sprecher von Premierminister Johnson.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bauchverletzung: WM-Aus für Kyle Walker droht

Bauchverletzung: WM-Aus für Kyle Walker droht

6. Oktober 2022

News | Kyle Walker musste gegen Manchester United wegen einer Bauchverletzung ausgewechselt werden. Ob der Verteidiger bis zur WM in sechs Wochen fit wird, ist fraglich. Guardiola über Walker: „Er wird eine Weile ausfallen“ Pep Guardiola, Trainer von Manchester City, weiß nicht, ob der englische Verteidiger Kyle Walker (32), der sich von seiner Verletzung erholt, […]

90PLUS-Ticker: Dreimal Europapokal für die Bundesligisten am Donnerstag

90PLUS-Ticker: Dreimal Europapokal für die Bundesligisten am Donnerstag

6. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Donnerstag, den 6. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 6. Oktober Die Spiele in der Champions League sind vorüber, aber natürlich war es das noch nicht mit dem Europapokal. Denn zwei […]

Wolves: Julen Lopetegui als Lage-Nachfolger?

Wolves: Julen Lopetegui als Lage-Nachfolger?

5. Oktober 2022

News: Die angeschlagenen Wolverhampton Wanderers sind nach der Entlassung von Bruno Lage auf der Suche nach einem neuen Übungsleiter. Als Favorit kristallisiert sich Julen Lopetegui heraus. Lopetegui – Bei Sevilla unter Druck Sieben Spiele, fünf Punkte, Platz 17. Die Saison des FC Sevilla startete enorm schlecht. Am heutigen Abend steht das richtungsweisende Champions-League-Duell gegen Borussia […]


'' + self.location.search