Everton gelingt Derbysieg! Nächster Rückschlag für den FC Liverpool

Premier League

News | Am Samstagabend fand an der Anfield Road das Merseyside Derby zwischen dem FC Liverpool und dem FC Everton statt. Richarlison sorgte früh für die Führung für die Toffees, am Ende gewann Everton mit 2:0. 

Richarlison bringt Everton früh in Führung

Bereits nach knapp drei Minuten gab es den ersten Paukenschlag in diesem Spiel. Richarlison brachte die Toffees in Führung. James Rodriguez bediente den Brasilianer mustergültig, Richarlison hatte dann alleine vor Alisson keine Probleme. Liverpool war um eine schnelle Reaktion bemüht, versuchte das Spiel mit Ballbesitzmomenten zu kontrollieren und so in die Partie zu finden. In der 19. Minute hatte Roberto Firmino die erste gute Gelegenheit für die Reds, sein Schuss konnte aber noch geblockt werden. Unmittelbar danach sorgte eine Volleyabnahme von Jordan Henderson für Gefahr, aber Jordan Pickford hielt überragend.

(Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)

Nach einer halben Stunde hatte der FC Everton die Chance auf das 0:2, doch Alisson konnte einen Kopfball von Lucas Digne aus kurzer Distanz zum Eckball abwehren. Vor der Halbzeit tat sich nicht mehr allzu viel, vereinzelte Nadelstiche von Everton sorgten nicht mehr für Gefahr. Auf der anderen Seite hatte der FC Liverpool ebenfalls nur Ansätze zu verzeichnen.

Zweifelhafter Sigurdsson-Elfmeter sorgt für die Entscheidung

Die erste gute Gelegenheit der zweiten Halbzeit hatte Sadio Mane. Nach einer guten Flanke von der linken Seite köpfte er aber zu unplatziert auf das Tor, Pickford hatte keine Probleme. Die Reds erhöhten den Druck, Mane hatte noch eine zweite Gelegenheit. Liverpool arbeitete intensiv am Ausgleich. Trent Alexander-Arnold hatte die Möglichkeit mit einer scharfen Hereingabe, doch Freund und Feind verpassten. In der 69. Minute kombinierte sich der FC Liverpool sehr gut durch, Xherdan Shaqiri bediente Mohamed Salah, doch der scheiterte erneut an Pickford.

Everton verteidigte sehr tief, hatte teilweise sechs oder mehr Spieler am und im eigenen Strafraum. Die Angriffe des LFC waren druckvoll, aber häufig nicht zielstrebig genug. Das hatte zur Folge, dass es Everton immer wieder schaffte, noch einen Fuß dazwischen zu bekommen. Nach 80 Minuten setzte Everton den einen Konter, auf den man lauerte. Dominic Calvert-Lewin scheiterte aus kurzer Distanz an Alisson, bekam aber anschließend einen Elfmeter zugesprochen. Der Zweikampf wurde allerdings noch einmal überprüft, die Entscheidung blieb aber bestehen. Gylfi Sigurdsson trat an und verwandelte sicher – 0:2. Das war auch der Endstand.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo by LAURENCE GRIFFITHS/POOL/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Arsenal | Verpflichtung von Ben White naht

FC Arsenal | Verpflichtung von Ben White naht

24. Juni 2021

News | Der FC Arsenal steht offenbar kurz vor der Verpflichtung von Innenverteidiger Ben White. Nach zähen Verhandlungen sollen die Londoner mit Brighton and Hove Albion kurz vor einer Einigung stehen.  Arsenal: White-Deal kurz vor Abschluss Angeblich soll der FC Arsenal kurz vor einer Verpflichtung von Ben White (23) stehen. Laut The Athletic sind die […]

Liverpool | Liverpool verlängert mit Torhüter Kelleher

Liverpool | Liverpool verlängert mit Torhüter Kelleher

24. Juni 2021

News | Caoimhin Kelleher etablierte sich beim FC Liverpool als Ersatztorwart. Daher bleibt er dem Verein auch weiterhin erhalten. Kelleher unterschreibt einen langfristigen Vertrag in Liverpool Caoimhin Kelleher (22) war noch bis 2022 an den FC Liverpool gebunden. Den Kontakt verlängerte er nach Vereinsangaben um einige Jahre. Eine genaue Laufzeit wurde allerdings nicht genannt. Der – […]

Barcelona | Braithwaite soll gehen und ist im Premier-League-Fokus

Barcelona | Braithwaite soll gehen und ist im Premier-League-Fokus

24. Juni 2021

News | Der FC Barcelona treibt momentan den Umbruch voran. Nicht mehr dem Kader angehören soll Martin Braithwaite, für den sich mehrere Premier-League-Vereine interessieren.  Reichlich Angebote aus dem Ausland: Braithwaite spielt in Barcelona-Planungen keine Rolle mehr Der FC Barcelona muss – auch aufgrund der schwierigen finanziellen Situation – seinen Kader auf zahlreichen Positionen verändern. Nach den Verpflichtungen […]