FA-Cup: Gündogan ebnet Manchester City gegen Everton den Weg in das Halbfinale

Everton Manchester City
News

News | Im Viertelfinale des FA-Cup trafen am Samstagabend der FC Everton und Manchester City im Goodison Park aufeinander. Am Ende gewann der Gast mit 2:0. 

Everton und Manchester City verteidigen gut

Der FC Everton begann engagiert und wollte Manchester City das gewohnte Ballbesitzspiel nicht aufziehen lassen. Erste Ansätze im Spiel nach vorne waren bei den Toffees durchaus vorhanden, sehr gefährlich wurde es aber noch nicht. Vielmehr war das Spiel in der Anfangsphase mehr als nur einmal unterbrochen. So kam kein besonderer Spielfluss zustande. Situativ liefen die Toffees aggressiv an und schafften es sogar, den ein oder anderen Ballgewinn zu erwirken. Torgefahr entstand lediglich bei ruhenden Bällen, doch ein Freistoß von Raheem Sterling ging nach einer knappen halben Stunde deutlich über das Tor.

Everton Manchester City

Photo by Magi Haroun Shutterstock / Imago

Für die Skyblues entwickelte sich ein Geduldsspiel. Ein Antritt von Ilkay Gündogan und eine anschließende Flanke sorgten für ein wenig Unruhe, ein Abschluss kam aber nicht zustande. Yerry Mina hatte die größte Chance in dieser Phase. Nach einem Eckball für Everton köpfte der Verteidiger den Ball auf das Tor, doch Oleksandr Zinchenko klärte. Der Plan von Everton ging in jedem Fall auf. Die Mannschaft von Carlo Ancelotti schaffte es, gut zu verteidigen und sich punktuell vor dem Tor der Gäste zu zeigen. Mit dem 0:0 gingen beeide Mannschaften in die Kabine.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Gündogan ebnet den Weg in das Halbfinale

Das Bild auf dem Feld war auch in der zweiten Halbzeit nicht anders. Everton stand gut, Manchester City hatte viel Ballbesitz und versuchte, Lücken zu finden. Aber entweder verschleppte man das Tempo zu sehr oder war nicht genau genug. Den ersten ordentlichen Abschluss hatte Richarlison für den Gastgeber, doch er verfehlte das Tor. Quasi im Gegenzug hätte Manchester City in Führung gehen können, doch Raheem Sterling scheiterte an Everton-Keeper Joao Virginia. 65 Minuten waren gespielt, als es Phil Foden mit einem harten Schuss aus der Distanz versuchte. Doch auch er verfehlte das Tor. Die Chancen kamen nun allerdings in etwas kleineren Abständen zustande.

Als sich das Spiel wieder mehr und mehr beruhigte, schlug Manchester City zu. Kevin de Bruyne, mittlerweile eingewechselt, brachte sich in Position, schloss ab und der Schuss konnte von Virginia pariert werden. Allerdings flog der Ball in der Folge genau in die Richtung von Ilkay Gündogan, der ihn mit dem Kopf über die Linie drückte! Als Everton das Risiko erhöhte, nutzte de Bruyne seine Chance und erzielte das 2:0 kurz vor dem Abpfiff. Das war dann auch der Endstand. Die Gäste blieben geduldig und belohnten sich dafür am Ende.

Photo by Imago

 

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Viele Tore und Spektakel: Brentford und Liverpool trennen sich remis

Viele Tore und Spektakel: Brentford und Liverpool trennen sich remis

25. September 2021

News | Am Samstagabend stand in der Premier League das Duell zwischen Aufsteiger Brentford und Liverpool auf dem Programm. Die Partie bot jede Menge Unterhaltung, am Ende trennte man sich 3:3 (1:1). Viele Chancen, zwei Tore: Unterhaltsame erste Halbzeit Die erste Großchance ließ nicht lange auf sich warten. Nach einer starken Balleroberung wurde Mohamed Salah in […]

Manchester United patzt erneut!

Manchester United patzt erneut!

25. September 2021

Manchester United empfing am 6. Spieltag Aston Villa. Die Gastgeber konnten auf ihren guten Saisonstart nicht ausbauen und verloren mit 0:1. Gute Ausgangslage für Manchester United in der PL Manchester United ist mit 13 Punkten aus fünf Spielen gut in die Premier League gestartet. Die Red Devils lagen mit dieser Ausbeute daher punktgleich vor dem […]

Manchester City besiegt Chelsea dank Gabriel Jesus

Manchester City besiegt Chelsea dank Gabriel Jesus

25. September 2021

Mit Chelsea und Manchester City trafen die beiden heißesten Titelkandidaten Englands aufeinander. Nach langem Abtasten bot sich ein spektakuläres Spiel.


'' + self.location.search