Inter-Stürmer Lautaro Martinez auf dem Markt: Arsenal in Gesprächen!

Lautaro Martinez
Premier League

News | Der FC Arsenal hat bereits drei Neuzugänge verpflichtet, weitere sollen folgen. Mit Lautaro Martinez von Inter beschäftigt sich Arsenal derzeit mit einem großen Namen!

Inter würde Lautaro Martinez abgeben – Arsenal hat angefragt

In den letzten Tagen gab es einige Gerüchte um einen möglichen Wechsel von Lautaro Martinez (23). Der argentinische Angreifer steht bei Inter noch bis zum Sommer 2023 unter Vertrag. Doch das ist keine Garantie für einen Verbleib, denn Arsenal hat sich im Rahmen der Bellerin-Gespräche nach der Verfügbarkeit des Stürmers erkundigt. Laut einem Bericht von The Athletic soll Martinez sogar auf dem Markt sein! Inter, das einige Transfererlöse benötigt, könnte den Argentinier bei einem passenden Angebot abgeben.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Und Arsenal hat in diesem Sommer Geld zur Verfügung. Auch nach den Verpflichtungen von Albert Sambi Lokonga (21), Nuno Tavares (21) und Ben White (23) ist die Kasse noch gefüllt. Ein Stürmer genoss eigentlich keine Priorität, die Verfügbarkeit von Martinez könnte den Fokus bei Arsenal aber etwas verschieben. Inter muss noch Einnahmen generieren und 2021 wäre die letzte Chance, für Martinez noch eine hohe Summe zu erhalten. Auch für den Spieler wäre demnach ein Wechsel durchaus lukrativ, was das Gehalt angeht. In Italien verdient Lautaro derzeit rund 2,5 Millionen Euro netto und der Sparkurs sorgt dafür, dass er bei einer Verlängerung nicht in die Sphären aufsteigen könnte, wie es bei einem Transfer der Fall wäre.

Auch die Redaktion des italienischen Transferexperten Gianluca di Marzio berichtet von einem möglichen Wechsel zu Arsenal. Noch ist viel Arbeit zu erledigen, aber da Inter signalisiert hat, dass der Spieler nicht unverkäuflich ist, könnte Bewegung in die Thematik kommen. Laut dem Bericht von The Athletic wären die Verhandlungen mit Inter „relativ einfach“, denn der Klub benötigt lediglich eine „akzeptable Offerte“, um einen Deal abzuschließen. Allerdings sollte Arsenal aufgrund des eigenen Angebotes im Angriff Alexandre Lacazette (30) abgeben, ehe ein Deal zustande kommt.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

James Rodríguez vor Wechsel nach Katar

James Rodríguez vor Wechsel nach Katar

20. September 2021

News | James Rodríguez spielt beim FC Everton keine Rolle mehr. Eine Rückkehr zum FC Porto zerschlug sich, jetzt könnte er in Katar fündig werden. Bei Everton aussortierter James Rodríguez führt Gespräche mit einem Klub aus Katar James Rodríguez (30) hat seit dem Trainerwechsel hin zu Rafael Benítez (61) kein Pflichtspiel mehr für den FC Everton […]

Unter Verdacht: Ehemaliger Sterling-Berater Ward soll minderjährige Spieler unter Vertrag genommen haben

Unter Verdacht: Ehemaliger Sterling-Berater Ward soll minderjährige Spieler unter Vertrag genommen haben

20. September 2021

News | Raheem Sterling trennte sich zwar im vergangenen Jahr von Berater Aidy Ward, doch die Partnerschaft gerät nochmal in den Fokus, da sie womöglich in Verbindung mit der illegalen Verpflichtung von minderjährigen Spielern steht. An Beraterfirma beteiligter Sterling sollte minderjährigen Spieler von Zusage überzeugen Am Ende des Jahres 2020 beendeten Raheem Sterling (26) und Berater […]

Furiose zweite Halbzeit: Chelsea gewinnt souverän gegen Tottenham

Furiose zweite Halbzeit: Chelsea gewinnt souverän gegen Tottenham

19. September 2021

News | Topspiel und London-Derby in der Premier League: Am späten Sonntagnachmittag empfing Tottenham Hotspur den FC Chelsea. Nach einer starken zweiten Halbzeit gewannen die Blues souverän mit 3:0 (0:0). Viel Tempo und Intensität, wenig Chancen in Halbzeit eins Die Partie begann temporeich, Tottenham überraschte mit einem aggressiven Angriffspressing. Die Gäste hatten jedoch die erste Torchance. In […]


'' + self.location.search