Inter-Stürmer Lautaro Martinez auf dem Markt: Arsenal in Gesprächen!

Lautaro Martinez
Premier League

News | Der FC Arsenal hat bereits drei Neuzugänge verpflichtet, weitere sollen folgen. Mit Lautaro Martinez von Inter beschäftigt sich Arsenal derzeit mit einem großen Namen!

Inter würde Lautaro Martinez abgeben – Arsenal hat angefragt

In den letzten Tagen gab es einige Gerüchte um einen möglichen Wechsel von Lautaro Martinez (23). Der argentinische Angreifer steht bei Inter noch bis zum Sommer 2023 unter Vertrag. Doch das ist keine Garantie für einen Verbleib, denn Arsenal hat sich im Rahmen der Bellerin-Gespräche nach der Verfügbarkeit des Stürmers erkundigt. Laut einem Bericht von The Athletic soll Martinez sogar auf dem Markt sein! Inter, das einige Transfererlöse benötigt, könnte den Argentinier bei einem passenden Angebot abgeben.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Und Arsenal hat in diesem Sommer Geld zur Verfügung. Auch nach den Verpflichtungen von Albert Sambi Lokonga (21), Nuno Tavares (21) und Ben White (23) ist die Kasse noch gefüllt. Ein Stürmer genoss eigentlich keine Priorität, die Verfügbarkeit von Martinez könnte den Fokus bei Arsenal aber etwas verschieben. Inter muss noch Einnahmen generieren und 2021 wäre die letzte Chance, für Martinez noch eine hohe Summe zu erhalten. Auch für den Spieler wäre demnach ein Wechsel durchaus lukrativ, was das Gehalt angeht. In Italien verdient Lautaro derzeit rund 2,5 Millionen Euro netto und der Sparkurs sorgt dafür, dass er bei einer Verlängerung nicht in die Sphären aufsteigen könnte, wie es bei einem Transfer der Fall wäre.

Auch die Redaktion des italienischen Transferexperten Gianluca di Marzio berichtet von einem möglichen Wechsel zu Arsenal. Noch ist viel Arbeit zu erledigen, aber da Inter signalisiert hat, dass der Spieler nicht unverkäuflich ist, könnte Bewegung in die Thematik kommen. Laut dem Bericht von The Athletic wären die Verhandlungen mit Inter „relativ einfach“, denn der Klub benötigt lediglich eine „akzeptable Offerte“, um einen Deal abzuschließen. Allerdings sollte Arsenal aufgrund des eigenen Angebotes im Angriff Alexandre Lacazette (30) abgeben, ehe ein Deal zustande kommt.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Fix: Goncalo Guedes wechselt nach Wolverhampton

Fix: Goncalo Guedes wechselt nach Wolverhampton

8. August 2022

News | Der FC Valencia forcierte den Abgang von Goncalo Guedes, um Transfereinnahmen zu erzielen. Nun fand er in den Wolverhampton Wanders einen Abnehmer. Wolverhampton Wanderers: Guedes unterschreibt bis 2027 Goncalo Guedes (25) gehörte in der abgelaufenen Spielzeit zu den auffälligsten Akteuren beim FC Valencia. Da der finanziell angeschlagene Traditionsklub auf Verkäufe angewiesen ist, sollte er dennoch […]

Bestätigt: Everton holt Conor Coady aus Wolverhampton

Bestätigt: Everton holt Conor Coady aus Wolverhampton

8. August 2022

News | Conor Coady verbrachte sieben erfolgreiche Jahre bei den Wolverhampton Wanderers. Nun zieht es ihn zum FC Everton. Leihe+Kaufoption: Everton sichert sich Dienste von Coady 2015 schloss sich Conor Coady (29) den Wolverhampton Wanderers. Sein Weg führte aus der Championship bis in die englische Nationalmannschaft für die er insgesamt bereits zehn Begegnungen bestritt. Noch in der […]

Manchester United: Einigung mit Juventus wegen Rabiot, Milinkovic-Savic im Visier

Manchester United: Einigung mit Juventus wegen Rabiot, Milinkovic-Savic im Visier

8. August 2022

News | Weil Frenkie de Jong nicht zu Manchester United wechseln will und der Klub das allmählich auch realisiert, haben die Red Devils für das Mittelfeld andere Kandidaten im Blick. Einer davon ist Adrien Rabiot.  Manchester United: Adrien Rabiot ein heißer Kandidat Adrien Rabiot (27) wurde bei Juventus Turin nie vollends glücklich. Der französische Mittelfeldspieler, […]


'' + self.location.search