Tore, Karten und Chancenwucher – Spektakuläres Remis zwischen Tottenham und Liverpool

Tottenham Liverpool
Premier League

Am Sonntagnachmittag empfing Tottenham Hotspur den FC Liverpool. Das Spiel endete spektakulär mit 2:2.

Chancen auf beiden Seiten, Alli vergibt frei vor Alisson

Die Partie startete unterhaltsam. Bereits nach einer Minute lag der erste Torschrei auf den Lippen: Eine Hereingabe von Trent Alexander-Arnold köpfte Andrew Robertson knapp am Tor vorbei. Nach zehn Minuten kam Alexander-Arnold selbst zum Schuss, doch Hugo Lloris war auf dem Posten. Anders als der Spielverlauf anmuten ließ, waren es aber die Hausherren, die in Führung gingen. Nach einem Steckpass von Tanguy Ndombele erzielte Harry Kane das 1:0 (13.), traf damit erstmals seit Mai vor eigenem Publikum. Wenige Minuten später hätte Tottenham die Führung beinahe erhöht, doch Heung-min Son vergab aus kürzester Distanz (17.). Es war ein intensives und temporeiches Spiel in der Anfangsphase – eine Torchance jagte die nächste.

Photo by Getty Images

Die klar besseren Chancen gehörten aber den Nordlondonern. Nachdem Son Dele Alli freispielte, scheiterte dieser völlig frei vor dem Tor am überragend reagierenden Alisson (30.). Und so kam es, wie es kommen musste: Nach Flanke Robertson setzte sich Diogo Jota im Luftduell durch und köpfte zum Ausgleich ein (35.). Nur wenige Minuten später drehte Sadio Mané beinahe das Spiel, setzte seinen Versuch knapp über das Tor (41.). Auch Mohamed Salah schnupperte an der Liverpool-Führung, scheiterte jedoch an Lloris. Mittlerweile war Liverpool klar überlegen in einem Spiel, das keine Ruhephasen bot.

Aktuelle News und Storys rund um die Premier League

Chancentod Tottenham – das Spektakel geht weiter

Nach der Pause ging es mit der gleichen Schlagzahl weiter. Ein Kopfball von Jota machte einen hohen Bogen und fiel beinahe noch ins lange Eck (48.). Die richtig dicken Dinger vergaben aber nach wie vor die Spurs. Zunächst scheiterte Kane frei vor Alisson (55.), dann traf der 1:0-Schütze nach einer Ecke das leere Tor nicht (56.). Und erneut wurde die Ineffizienz der Hausherren bestraft. Nachdem die Spurs Elfmeter reklamierten, schalteten die „Reds“ schnell. Nach viel Gewusel im Strafraum und einer Flanke von Alexander-Arnold köpfte Robertson schließlich zur Führung ein (69.).

Dann überschlugen sich die Ereignisse förmlich. Alisson kam bei einem langen Ball zu früh aus seinem Kasten und wurde von Son umkurvt, der problemlos zum Ausgleich einschob (74.). Kurz darauf senste Torschütze Robertson seinen Gegenspieler Emerson Royal mit voller Wucht um, wofür er nach VAR-Review die Rote Karte sah (77.). Es blieb weiter unterhaltsam. Der Ausgang des Spiels war bis zum Schlusspfiff völlig offen, da es auf beiden Seiten im Minutentakt zu Aufregern im und um den Strafraum herum kam. Am Ende blieb es bei einem spektakulären 2:2.

Photo by Getty Images

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bevor Chelsea-Konkurrenz droht: Tottenham will Perisic schnell verpflichten

Bevor Chelsea-Konkurrenz droht: Tottenham will Perisic schnell verpflichten

28. Mai 2022

News | Ivan Perisic ist im Sommer ablösefrei. Inter will den Vertrag mit dem Kroaten gerne verlängern, aber mittlerweile hat sich vor allem Tottenham im Werben um den Spieler entsprechend positioniert.  Perisic: Zukunftsentscheidung könnte schnell fallen Die Tottenham Hotspurs legen bei Ivan Perisic (33) aktuell den Turbo ein. Eine Offerte von Inter liegt vor, die […]

Chelsea: Klappt es diesmal bei Kounde?

Chelsea: Klappt es diesmal bei Kounde?

28. Mai 2022

News: Bereits im letzten Sommer stand Chelsea vor der Verpflichtung von Jules Kounde. In dieser Transferperiode soll ein weiterer Versuch gestartet werden. Kounde – Nachfolge von Rüdiger und Christensen Mit Antonio Rüdiger (29) und Andreas Christensen (26) verliert Chelsea zwei Innenverteidiger ablösefrei, die adäquat ersetzt werden müssen. Die neue Investorengruppe um Todd Boehly zeigt sich […]

Chelsea-Statement: Verkauf vor dem Abschluss

Chelsea-Statement: Verkauf vor dem Abschluss

28. Mai 2022

News: Wie der Chelsea FC am heutigen Samstag mitteilt, befindet sich der Verkauf kurz vor dem Abschluss. Chelsea – Deal geht Montag über die Bühne Die Zeit der Spekulationen und Gerüchte ist vorbei. Wie die Londoner in einem offiziellen Statement mitteilen, wurde am gestrigen Abend eine finale Einigung bezüglich des Verkaufes des Klubs erreicht. Die […]


'' + self.location.search