Tottenham | Mourinho: “Gott sei Dank bin ich nicht der Trainer, der ich einst war”

Premier League

News | José Mourinho, Trainer beim strauchelnden Premier-League-Klub Tottenham Hotspur, ist der Ansicht, dass er ruhiger geworden ist. Darüber hinaus glaubt der Portugiese, dass er aus positiven Gründen in die Geschichte der Spurs eingehen wird. 

Mourinho: “Werde aus positiven Gründen in die Geschichte von Tottenham eingehen”

Nur drei Punkte aus den letzten sechs Spielen, das Aus im FA Cup und nach einem starken Saisonstart nur noch Rang neun in der Premier League. Für José Mourinho (58) läuft es bei Tottenham derzeit alles andere als ideal. Mit Julian Nagelsmann (33) von RB Leipzig sollen die Spurs sogar einen potentiellen Nachfolger für den Portugiesen im Visier haben. Mourinho bleibt allerdings gelassen, wie er auf der Pressekonferenz vor dem K.O.-Runden-Rückspiel der Europa League gegen den Wolfsberger AC (Hinspiel 4:1) klar stellte.

“Gott sei Dank bin ich nicht der Trainer, der ich einst war”, sagte der 58-Jährige und betonte: “Ich würde Ihnen wohl zustimmen, ich wäre nicht so gelassen, zuversichtlich und so Herr meiner Emotionen, weil ich während meiner Karriere manchmal Probleme hatte, nicht auf Resultate bezogen.” Und in der Tat, in der Vergangenheit sorgte der Trainer immer wieder durch sarkastische und provokante Aussagen für Schlagzeilen. Seiner Ansicht nach, hat sich das gebessert. “Mit alltäglichen Problemen, die oft in Klubs passieren, reagierte ich früher emotionaler. Anstatt mir selbst und den Leuten um mich herum zu helfen, schuf sich sogar eine Art Konfliktsituation”, fügte er an.

Mourinho ist zuversichtlich, dass er die Talfahrt der Spurs stoppen kann: “Ich fühle mich sehr zuversichtlich und ich glaube, wir werden uns verbessern und ich glaube, ich werde aus positiven Gründen in die Geschichte von Tottenham eingehen, nicht aus negativen Gründen.”

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fussball 

(Photo by NEIL HALL/POOL/AFP via Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Your email address will not be published.

Ähnliche Artikel

FC Barcelona abgesagt: Wijnaldum erklärt Entscheidung pro PSG

FC Barcelona abgesagt: Wijnaldum erklärt Entscheidung pro PSG

12. June 2021

News | Georginio Wijnaldum wechselt ablösefrei vom FC Liverpool zu Paris Saint-Germain. Das ist überraschend, weil lange der FC Barcelona als großer Favorit auf die Verpflichtung des Mittelfeldspielers galt.  Wijnaldum über Wechsel zu PSG: „Keine einfache Entscheidung“ In einer Pressekonferenz der niederländischen Nationalmannschaft im Rahmen der Europameisterschaft sprach Georginio Wijnaldum (30) nun über seinen Wechsel zu […]

Bestätigt: Fabio Paratici neuer Sportdirektor der Tottenham Hotspurs

Bestätigt: Fabio Paratici neuer Sportdirektor der Tottenham Hotspurs

12. June 2021

News | Einen neuen Trainer haben die Tottenham Hotspurs noch nicht gefunden, auch wenn die Gespräche mit Paulo Fonseca laufen. Dafür gibt es an anderer Stelle einen Vollzug zu vermelden. Fabio Paratici ist neuer Sportdirektor bei Tottenham.  Paratici neuer Sportdirektor bei Tottenham Fabio Paratici (48) ist neuer Sportdirektor bei den Tottenham Hotspurs. Wie der englische […]

Tottenham | Einigung mit Paulo Fonseca erzielt

Tottenham | Einigung mit Paulo Fonseca erzielt

11. June 2021

News | Die Verpflichtung von Paulo Fonseca als neuer Trainer der Tottenham Hotspurs rückt immer näher. Die beiden Parteien sollen sich über die Details einer Zusammenarbeit einig sein. Tottenham und Fonseca erzielen offenbar eine Einigung Wie The Telegraph berichtet, haben die Tottenham Hotspurs und Paulo Fonseca (48) sich auf die Details einer Zusammenarbeit ab der […]