Premier League plant mit 10.000 Zuschauern ab Spieltag 37 – Auswärtsfans sind nicht zugelassen

Premier League Fans Stadien
News

News | In der Premier League kehren noch vor Saisonende die Anhänger in die Stadien zurück. Die beiden letzten Spieltage werden vor Publikum ausgetragen, jedoch sind nur Heimfans zugelassen.

Premier League im Endspurt mit Zuschauern – Der 37.Spieltag wird verlegt

Aufgrund des erstaunlichen Impffortschritts rechnete die Premier League schon länger mit der Rückkehr von Publikum noch in der laufenden Spielzeit. Am 17.Mai sollen die Corona-Beschränkungen so weit aufgehoben werden, dass bis zu 10.000 Fans Einlass in die Stadien erhalten. Höchstmaß ist allerdings eine 25-prozentige Auslastung. Die Liga verlegte nun den 37.Spieltag vom 15./16.Mai auf den 18./19.Mai. Somit darf jeder Verein noch ein Heimspiel vor seinen Unterstützern bestreiten. Auswärtsfans sind dagegen noch nicht erlaubt. Zuletzt schien ihre Zulassung noch durchaus möglich. Dies bestätigte die Ligaführung (via Sky Sports): „Nach Rücksprache mit den Vereinen wurde vereinbart, dass die Spiele nicht für Auswärtsfans geöffnet werden, da es in der Liga unterschiedliche operative Herausforderungen gibt und ein einheitlicher Ansatz verfolgt werden muss, während gleichzeitig die Möglichkeit der Anwesenheit von Heimfans maximiert werden soll.“

 

Weiter hieß es: „ Die Sicherheit der Fans ist von höchster Bedeutung. Die Vereine haben eine nachweisliche Erfolgsbilanz bei der Bereitstellung von Covid-sicheren Umgebungen und haben operative Pläne bereit, um die Fans sicher in ihren Stadien willkommen zu heißen.“ Die Premier League plant schon zu Beginn der kommenden Saison wieder mit ausverkauften Stadien. Dann sollen auch Auswärtsfans vollumfänglich Eintritt erhalten.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Photo: Michael Zemanek/BPI/Shutterstock

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Tottenham: Sportdirektor Paratici nach Sperre bis zur Berufungs-Entscheidung beurlaubt

Tottenham: Sportdirektor Paratici nach Sperre bis zur Berufungs-Entscheidung beurlaubt

31. März 2023

News | Im Laufe der vergangenen Woche geriet Fabio Paratici, Sportdirektor der Tottenham Hotspurs, in die Schlagzeilen, denn der Italiener wurde seitens der FIFA weltweit gesperrt.  Paratici bis zum Ende des Berufungsverfahrens beurlaubt Fabio Paratici (50), Sportdirektor der Tottenham Hotspurs, wollte in den kommenden Wochen eigentlich mit der Trainersuche beginnen und die potenziellen Kandidaten interviewen. […]

Gemeinsame Erklärung: Fans von Man United und Newcastle stellen sich gegen Sportswashing durch Diktatoren

Gemeinsame Erklärung: Fans von Man United und Newcastle stellen sich gegen Sportswashing durch Diktatoren

31. März 2023

News | Vor dem Duell am Sonntag in der Premier League zwischen Newcastle und Man United haben sich Fans beider Vereine zusammengeschlossen. Fans von Man United und Newcastle gegen die eigenen Besitzer Fangruppierungen von Man United und Newcastle United haben sich verbunden, um ein Verbot des Verkaufs von Vereinen an Staaten zu fordern, die Menschenrechtsverletzungen begehen. Darüber berichtet […]

Vorteil FC Bayern? Foden fehlt Manchester City im Champions-League-Duell

Vorteil FC Bayern? Foden fehlt Manchester City im Champions-League-Duell

31. März 2023

News | Bittere Nachricht für Manchester City: Phil Foden muss mehrere Wochen passen und fehlt den Skyblues im Champions-League-Duell gegen den FC Bayern. Foden raus, Fragezeichen hinter Haaland Phil Foden (22) hat sich einer Blinddarm-OP unterziehen müssen und fehlt Manchester City rund zwei bis drei Wochen. Das gab Pep Guardiola (52) auf der Pressekonferenz vor dem morgigen Premier-League-Spiel gegen Liverpool […]