Vereine der Premier League stimmen über VAR-Abschaffung ab

15. Mai 2024 | News | BY Jannek Ringen

Kommt es zu einer erneuten Revolution im Schiedsrichterwesen? Die Premier League stimmt über die Abschaffung des VAR ab.

Wird der VAR in der Premier League abgeschafft?

Die Saison in der Premier League ist fast vorbei und immer wieder sorgten Entscheidungen der Schiedsrichter sowie Eingriffe des VAR für heftige Diskussionen. Doch jetzt könnte der Videoschiedsrichter in der höchsten englischen Spielklasse bald Geschichte sein. Wie The Athletic berichtet, haben die Wolverhampton Wanderers einen Antrag gestellt, dass dieser abgeschafft werden soll. Am 6. Juni findet die Anhörung statt und für eine Abschaffung braucht es eine Zweidrittelmehrheit der Vereine.



Seit 2019 wird der VAR in der Premier League genutzt und in dieser Saison gab es viele umstrittene Vorfälle, was die Kritik am VAR verschärft und einige Teams und Fans dazu veranlasst hat, die Integrität des Wettbewerbs infrage zu stellen. In einer Erklärung der Wolves heißt es, der Schritt sei „nach reiflicher Überlegung und mit größtem Respekt für die Premier League, (die Schiedsrichtervereinigung) PGMOL und unsere Mitbewerber“ erfolgt. Nach Angaben des Vereins wolle man „das bestmögliche Ergebnis für den Fußball“ erreichen.

„Nach fünf Spielzeiten des VAR in der Premier League ist es jedoch an der Zeit, eine konstruktive und kritische Debatte über seine Zukunft zu führen“, heißt es außerdem in dem Statement des Clubs. Durch den VAR würde es eine „geringfügige Erhöhung der Genauigkeit“ geben, allerdings würde diese „dem Geist unseres Spiels zuwiderlaufen“. Die Premier League bestätigte unterdessen, dass bei der Jahreshauptversammlung am 6. Juni über die Abschaffung des Hilfsmittels abgestimmt wird.

Mehr News und Storys rund um die Premier League

Im September wurde beispielsweise ein reguläres Tor von Luiz Diaz aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung zu Unrecht aberkannt. Viele weitere Situationen hatten immer wieder den Unmut der Teams und der Fans auf sich gezogen. Vereine haben grundsätzlich das Recht, Regeländerung vorzuschlagen, benötigen jedoch die Zustimmung von 14 der 20 Teams, damit diese Vorschläge angenommen werden. Ist die vermeintlich beste Liga der Welt bald wieder ohne VAR?

Mehr News und alle Gerüchte in unserem Tagesticker.

(Photo by Mike Hewitt/Getty Images)

Jannek Ringen

Sozialisiert durch die Raute von Thomas Schaaf, gebrochen durch den Abstieg unter Florian Kohfeldt. Fußball in Deutschland ist sein Fachgebiet, aber immer mit einem Blick in England und Italien.


Ähnliche Artikel