Manchester United: Erik ten Hag erklärt Bankplatz für Cristiano Ronaldo

4. September 2022 | News | BY Manuel Behlert

News | Fünf Spiele sind in der Premier League bereits absolviert, Cristiano Ronaldo fand sich bei Manchester United zuletzt mehrfach auf der Bank wieder. Trainer Erik ten Hag erklärte diese Maßnahme nun. 

Ten Hag erklärt Bankplatz für Ronaldo

Die letzten drei Spiele, die Manchester United alle siegreich gestaltete, hatten eine Gemeinsamkeit: Cristiano Ronaldo (37) startete auf der Bank. Der Portugiese, der den Klub im Sommer unbedingt verlassen wollte, hat immer den Anspruch, von Anfang an zu spielen. Erik ten Hag (52), Trainer von Manchester United, erklärte nun vor dem Spiel gegen Arsenal, warum Ronaldo erst sukzessive an die Mannschaft herangeführt wird.



„Wie wir alle wissen, hatte er keine Vorbereitung, und man darf die Vorbereitung nicht verpassen. Vor allem für das Spiel, das wir spielen, die Spielweise ist nicht die gleiche wie im letzten Jahr“, zitiert der Telegraph den Niederländer. Ronaldo erschien im Sommer nämlich nicht zur Vorbereitungstour, pausierte lange mit dem Mannschaftstraining.

Weitere News und Berichte rund um die Premier League 

Weiterhin teilte der Cheftrainer mit: „Es kommt auf vieles an, es verlangt eine Zusammenarbeit und eine bestimmte Positionierung auf dem Feld, in Ballbesitz und ohne Ball. Das ist wichtig für uns. Und die andere Sache ist die Fitness des Spielers .“ Heißt im Klartext, dass der Portugiese einerseits körperlich noch nicht auf höchstem Level agiert, andererseits aber noch Zeit benötigt, um sich an die Ausrichtung zu gewöhnen. Auch gegen Arsenal (Sonntag, 17:30 Uhr) droht dem Portugiesen die Bank.

(Photo by ADRIAN DENNIS/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel