Thiago Silva kritisiert Chelseas viele Neuverpflichtungen: „müssen aufhören und uns eine Strategie zurechtlegen“

19. April 2023 | News | BY Gero Lange

News | Chelseas Innenverteidiger Thiago Silva hat die Trainerentlassungen und die vielen Neuverpflichtungen des Vereins kritisiert. Die Spieler selbst müssten „Verantwortung übernehmen“, außerdem müsse man sich „eine Strategie zurechtlegen“.

Thiago Silva: Chelseas Spieler müssen „Verantwortung übernehmen“

Im Anschluss an die 0:2-Niederlage gegen Real Madrid im Viertelfinale der Champions League hat Thiago Silva (38) Chelseas Vereinsführung für die aktuelle Transferstrategie kritisiert (zitiert via Guardian). Mit Thomas Tuchel (49) und Graham Potter (47) mussten in dieser Spielzeit bereits zwei Trainer den Klub verlassen. Der Innenverteidiger hält dies nicht für zielführend: „Ich glaube, der erste Schritt ist getan. Ein falscher Schritt, aber er ist getan. Wir können den Managern nicht die Schuld geben, wenn wir keine Verantwortung übernehmen.“

Der 38-Jährige fügte an: „Es ist eine schwierige Zeit für den Verein, in der es viel Unentschlossenheit gibt. Der Eigentümer wechselt, neue Spieler kommen.“ Zu den Neuverpflichtungen fügte er an: „Wir mussten die Umkleidekabine vergrößern, weil sie nicht zur Größe des Kaders passte. Positiv ist, dass wir tolle Spieler im Kader haben, aber andererseits gibt es auch immer Spieler, die unzufrieden sind. Es wird immer jemanden geben, der unzufrieden ist, weil nicht jeder spielen kann. Der Trainer kann nur 11 Spieler aufstellen. Von 30 irgendwas. Das ist hart. Einige schaffen es nicht in den Kader. “

Mehr News und Stories rund um die Premier League

Darüber hinaus mahnte Thiago Silva an: „Wir haben im Januar acht Spieler verpflichtet. Wir müssen aufhören und uns eine Strategie zurechtlegen, sonst könnten wir in der nächsten Saison die gleichen Fehler machen.“

(Photo by GLYN KIRK/AFP via Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS