Tottenham: Luis Enrique offen für Gespräche

14. März 2023 | Premier League | BY David Schöngarth

News | Es deutet vieles darauf hin, dass Antonio Conte und Tottenham nach dieser Saison getrennte Wege gehen werden. Möglicher Nachfolger hat der Verein bereits im Blick.

Luis Enrique bei Tottenham im Gespräch

Einer der möglichen Conte-Nachfolger ist Luis Enrique. Der Spanier, der bis zur Weltmeisterschaft in Katar die spanische Nationalmannschaft betreute, ist momentan vereinslos und nach Information der Times offen für Gespräche mit den Spurs. Einen Wechsel nach England könnte sich Enrique demnach gut vorstellen. Er gilt als Favorit von Tottenhams Sportdirektor Fabio Paratici und könnte auch Chairman Daniel Levy überzeugen. Enrique gilt als offensiver Trainer, der gerne mit jungen Spielern arbeitet. Zwei Dinge, die Levy erst kürzlich zur Tottenham „DNA“ erklärte. Außerdem hoffen die Verantwortlichen, mit einem renommierten Trainer wie Enrique auch Harry Kane (29) zu einem neuen Vertrag überreden zu können. Enrique gewann 2015 mit Barcelona das Triple.



Ein weiterer Kandidat auf der Liste der Spurs ist Mauricio Pochettino, wenngleich Teile der Vereinsführung skeptisch gegenüber einer Rückkehr des Argentiniers eingestellt sind. Pochettino trainierte die Spurs zwischen 2014 und 2019 und führte die Mannschaft ins Finale der Champions League. Aktuell gilt Enrique als wahrscheinlicherer Kandidat auf den Trainerposten bei Tottenham.

Mehr News und Storys rund um die Premier League

Ob und wann die Spurs sich nach einem neuen Trainer umschauen müssen hängt in erster Linie jedoch davon ab, wie es mit Antonio Conte weitergeht. Der Vertrag des Italieners läuft im Sommer aus, Anfang April will man sich zusammen setzen und über die Zukunft sprechen. Aktuell sieht vieles danach aus, dass man im Sommer getrennte Wege gehen wird. Nachdem die Spurs zuletzt wenig Konstanz zeigen konnten und binnen einer Woche aus dem FA Cup und der Champions League ausschieden, war die Stimmung um den Verein sehr angespannt. Mit dem überzeugenden 3:1-Heimsieg gegen Nottingham Forest am Wochenende hat sich Conte jedoch etwas Luft zum Atmen verschafft. In der Liga stehen die Spurs auf Rang Vier und haben gute Chancen, die Champions League zu erreichen.

(Photo by ODD ANDERSEN/AFP via Getty Images)

David Schöngarth

Aufgewachsen mit Grafite, Luca Toni und Co. entfachten Gareth Bale und Mauricio Pochettinos Spurs in David eine Leidenschaft für die Premier League. Interessiert sich für alles, was auf der Insel vor sich geht. Seit 2022 bei 90Plus.


Ähnliche Artikel