Tottenham | Vier Pleiten in fünf Spielen – Mourinho: „Spüre keinen Druck“

News

News | Tottenham Hotspur ist zuletzt in einen wahren Negativstrudel geraten und in der Tabelle der Premier League deutlich abgerutscht. Trainer Jose Mourinho spürt allerdings keinen Druck und ist zuversichtlich, die Saison wieder in positive Bahnen lenken zu können.

Mourinho: „Geht um Verantwortung, Ehrgeiz und Motivation, nicht um Druck“

Zwischenzeitlich galt Tottenham Hotspur als die größte Positivüberraschung der Premier League. Die Spurs legten einen grandiosen Saisonstart hin, der sie bis zum 13. Spieltag sogar an der Tabellenspitze hielt. In den darauffolgenden elf Ligapartien haben die Londoner allerdings nur dreimal gewinnen können, zuletzt setzte es vier Niederlagen in fünf Spielen. Nun steht Tottenham nur noch auf Rang neun, sechs Punkte hinter den Champions-League-Plätzen. Trainer Jose Mourinho (58) versicherte, dass er trotz der aktuellen sportlichen Lage „keinen Druck“ verspüre.

„Ich fühle eine große Verantwortung, was eine ganz andere Sache ist. Es ist viel besser als Druck“, wird Mourinho vom Guardian zitiert. „Es geht um Verantwortung, Ehrgeiz und Motivation, nicht um Druck. Wir haben heute mit den Spielern darüber gesprochen und wir sprechen heute Abend noch einmal in der Besprechung vor dem Abendessen.“ Am heutigen Donnerstag bestreitet Tottenham das Hinspiel der Europa-League-Zwischenrunde gegen den Wolfsberger AC. Gegen den österreichischen Vertreter will sich Mourinho keine Blöße geben.

Dafür sollen seine Spieler die zuletzt so häufigen individuellen Fehler abstellen. „Wir tun alles, was wir können, beginnend damit, dass die Spieler ihre eigenen Telefone, iPads, erhalten, sofort alle Situationen analysieren, damit sie lesen können, sie können selbst analysieren“, sagte der Portugiese über die Patzer des Teams. „Dann die individuelle Besprechung, in der jede Situation analysiert wird und versucht wird, jede Situation zu verbessern. Dann auf dem [Trainings-]Platz, so wie wir es heute gemacht haben.“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by CLIVE BRUNSKILL/POOL/AFP via Getty Images)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Alle Kommentare


  • Sascha sagt:

    THFC ist überbewertet,und das seit langer Zeit…ok einmal ins CL Final das war es…mit der PL Trophy haben die nichts zu tun,und zu meiner Freude ist ein ganz spezieller Club dabei zu Erwachen und sich IHREN Platz in der PL usw. zu erkämpfen und auch für nicht Insider deutlich machen wer in London vor fca, cfc, thfc und die anderen Schleicher die NO.1 wird ,ausser dem sportlichen Bereich sind sie immer der wahre Stolz und Liebe vieler Fussball Fans ausserhalb des East Ends ist…the MIGHTY HAMMERS BUILD WITH IRON AT THAMES IRONWORKS W E S T H A M U N I T E D F C 1 8 9 5…COYI IFBB OLAS


Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Leeds wirbt um den auch von Leipzig beobachteten Aaronson

Leeds wirbt um den auch von Leipzig beobachteten Aaronson

19. Januar 2022

News | Brenden Aaronson nahm bei RB Salzburg eine starke Entwicklung, weshalb er in den Leipziger Fokus geriet. Nun trudelte auch ein Angebot von Leeds United ein. Leeds bietet 18 Millionen Euro für Aaronson – Salzburg lehnt ab Im vor rund einem Jahr wechselte Brenden Aaronson (21) aus den USA zu RB Salzburg. Seitdem bot er kontinuierlich […]

Gladbach | Hannes Wolf vor Leihe nach Swansea

Gladbach | Hannes Wolf vor Leihe nach Swansea

19. Januar 2022

News | Hannes Wolf hat bei Borussia Mönchengladbach einen schweren Stand. Aufwärts gehen soll es für ihn bei Swansea City. Swansea und Gladbach sind sich bei Hannes Wolf einig Nur eineinhalb Jahre nach seiner Ankunft steht Hannes Wolf (22) bei Borussia Mönchengladbach schon wieder vor dem Abgang. Das seriöse Portal „The Athletic“ vermeldete, dass Swansea City […]

AC Milan | Tanganga könnte Lücke in der Innenverteidigung schließen

AC Milan | Tanganga könnte Lücke in der Innenverteidigung schließen

19. Januar 2022

News | Die AC Milan sucht derzeit fieberhaft nach einem Innenverteidiger. Wunschspieler Sven Botman ist nur schwer zu bekommen, weshalb Japhet Tanganga in den Vordergrund rückte. AC Milan nimmt wegen Tanganga Kontakt zu Tottenham auf Die AC Milan muss bis Saisonende auf den unter einem Kreubandriss leidenden Abwehrchef Simon Kjaer (32) verzichten. Daher fahndet der aktuelle Zweitplatzierte der […]


'' + self.location.search