Trotz frühem Schock: Arsenal siegt bei Southampton

News

News | Trotz eines frühen Rückstandes konnte sich der FC Arsenal am 20. Spieltag der Premier League mit 3:1 (2:1) beim FC Southampton durchsetzen. 

Southampton schockt früh, Arsenal antwortet

Drei Tage nachdem der FC Southampton den FC Arsenal im St. Mary’s Stadium durch ein 1:0 aus dem FA Cup warf, trafen beide Teams an gleicher Stelle in der Premier League aufeinander. Anders als am Samstag ging am Dienstagabend von Anfang an die Post ab. Die erste Gelegenheit hatten die Gunners. Granit Xhaka fing einen Pass ab und schickte Alexandre Lacazette auf die Reise. Der Franzose lief alleine auf das Tor zu, scheiterte aber an Alex McCarthy (1.). Fast postwendend kamen auch die Saints zur ersten Chance. Rob Holding klärte einen Kopfball von Danny Ings zur Ecke (3.). Standardexperte James Ward-Prowse führte aus, der Ball landete im Sechzehner bei Stuart Armstrong, der den Ball unhaltbar zum 1:0 in die Maschen drosch (3.).

Unbeirrt von dem frühen Gegentor spielte Arsenal weiter nach vorne. Nach einer Drangphase folgte bereits fünf Minuten später der Ausgleich. Xhaka steckte auf Nicolas Pépé durch, der den Ball im Sechzehner behauptete und aus wenigen Metern zum 1:1 einschob (8.). Die Gunners machten weiter. Nachdem die Saints den Ball nicht richtig geklärt bekamen, setzte Cedric aus 20 Metern zur Direktabnahme und verpasste nur knapp (14.). Arsenal presste früh, setzte Southampton unter Druck. Doch die Saints wussten sich zu befreien, kombinierten sich ebenfalls das ein oder andere Mal bis vor das Tor der Gäste durch. Nach einer Flanke von links zwang Che Adams Bernd Leno per Kopf zu einer Glanztat (25.).

Die Strafraumszenen wurden im Anschluss weniger, die Intensität blieb, bis zur 39. Minute. Nach einem Abstoß leitete Xhaka weiter auf Lacazette, der gedankenschnell auf Bukayo Saka durchsteckte. Der 19-Jährige umkurvte den herauseilenden McCarthy und schob aus 16 Metern zum 2:1 ins leere Tor (39.). Dabei blieb es bis zum Pausenpfiff.

(Photo by Frank Augstein – Pool/Getty Images)

Lacazette besorgt Arsenal die Vorentscheidung

Das Tempo war auch nach der Pause hoch. Arsenal blieb die spielbestimmende Mannschaft, wollte das Spiel mit einem weiteren Tor beruhigen und hatte in der Anfangsphase der zweiten Hälfte einige gefährliche Ansätze. Doch Southampton ließ nicht locker, hielt sich mit mutigen Nadelstichen und einer physischen Gangart in der Partie. Bei einem starken Solo von Danny Ings durch den Strafraum der Gunners war Leno abermals zur Stelle (66.).

Die Mannschaft von Mikel Arteta wurde in der Folge etwas passiv, wartete auf den entscheidenden Moment und dieser kam. Der bärenstarke Cedric schlug einen perfekten Diagonalball auf Saka, der den Ball scharf in die Mitte spielte. Lacazette lauerte und staubte zum 3:1 aus Sicht der Londoner ab (74.). Die Gäste brachten den Auswärtssieg anschließend souverän über die Zeit.

Die Revanche für das Pokalaus glückte. Durch den fünften Sieg im sechsten Spiel klettert der FC Arsenal auf Rang acht, hat nur noch vier Punkte Rückstand auf die europäischen Plätze. Southampton dagegen fällt auf Platz elf.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Frank Augstein – Pool/Getty Images)

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Fix: Goncalo Guedes wechselt nach Wolverhampton

Fix: Goncalo Guedes wechselt nach Wolverhampton

8. August 2022

News | Der FC Valencia forcierte den Abgang von Goncalo Guedes, um Transfereinnahmen zu erzielen. Nun fand er in den Wolverhampton Wanders einen Abnehmer. Wolverhampton Wanderers: Guedes unterschreibt bis 2027 Goncalo Guedes (25) gehörte in der abgelaufenen Spielzeit zu den auffälligsten Akteuren beim FC Valencia. Da der finanziell angeschlagene Traditionsklub auf Verkäufe angewiesen ist, sollte er dennoch […]

Bestätigt: Everton holt Conor Coady aus Wolverhampton

Bestätigt: Everton holt Conor Coady aus Wolverhampton

8. August 2022

News | Conor Coady verbrachte sieben erfolgreiche Jahre bei den Wolverhampton Wanderers. Nun zieht es ihn zum FC Everton. Leihe+Kaufoption: Everton sichert sich Dienste von Coady 2015 schloss sich Conor Coady (29) den Wolverhampton Wanderers. Sein Weg führte aus der Championship bis in die englische Nationalmannschaft für die er insgesamt bereits zehn Begegnungen bestritt. Noch in der […]

Manchester United: Einigung mit Juventus wegen Rabiot, Milinkovic-Savic im Visier

Manchester United: Einigung mit Juventus wegen Rabiot, Milinkovic-Savic im Visier

8. August 2022

News | Weil Frenkie de Jong nicht zu Manchester United wechseln will und der Klub das allmählich auch realisiert, haben die Red Devils für das Mittelfeld andere Kandidaten im Blick. Einer davon ist Adrien Rabiot.  Manchester United: Adrien Rabiot ein heißer Kandidat Adrien Rabiot (27) wurde bei Juventus Turin nie vollends glücklich. Der französische Mittelfeldspieler, […]


'' + self.location.search