UEFA: Ceferin widerspricht Klopps Kritik an Ticketvergabe für CL-Finale

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin auf der Pressekonferenz am Mittwoch
News

News | In der Debatte um die Ticketvergabe für das Champions-League-Finale zwischen Liverpool und Real Madrid hat UEFA-Präsident Aleksandar Ceferin den Äußerungen von Jürgen Klopp widersprochen.

Ticketvergabe für Champions-League-Finale: UEFA-Präsident Ceferin widerspricht Klopp

Wie The Times berichtet, hat UEFA-Präsident Aleksander Ceferin (54) die Kritik von Liverpools Trainer Jürgen Klopp (54) an der Ticketvergabe für das Champions-League-Finale zurückgewiesen. Bevor er seine Sicht der Dinge auf einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit schilderte, hatte der UEFA-Präsident bereits mit Klopp telefoniert: „Ich habe es ihm etwas genauer erklärt und mir viel mehr Zeit genommen, weil ich jede einzelne Zahl durchgegangen bin.“

Ein großer Teil der Ticketeinnahmen, insgesamt 93,5 Prozent, gehen an die beiden Vereine. Billigere Tickets würden also vor allem die Klubs zu spüren bekommen, nicht die UEFA, so Ceferin: „Das ist das System, das funktioniert, und die Vereine könnten nicht anders arbeiten. Für uns wird sich nicht viel ändern, wenn alle Eintrittskarten 10 Euro kosten, aber für die Vereine wird sich viel ändern. Sehr viel.“

Klopp hatte die Fangruppe Spirit of Shankly unterstützt, die der UEFA vorgeworfen hatte, die Fans, die das Finale besuchen wollen, würden „abgezockt“. Von den 75.000 Karten gingen jeweils 19.618 an die beiden Vereine, 12.000 in den allgemeinen Verkauf und der Rest an Sponsoren und Funktionäre der UEFA.

Mehr News und Stories rund um die Premier League

„Die Fans beider Mannschaften erhalten jeweils 20.000 Eintrittskarten. Wenn Sponsoren, die 100 oder mehr Millionen Euro Sponsoring zahlen – wovon 93,5 Prozent an dieselben Vereine gehen – einige Karten erhalten, ist das Teil einer vertraglichen Verpflichtung, die wir haben. Die UEFA bekommt nicht mehr Karten als die anderen. Einige Karten gehen an den Markt, einige an die Fans und einige an die Partner. Das ist nicht die UEFA. Ich verschenke keine Karten an meine Freunde oder verkaufe sie an meine Freunde“, so Ceferin abschließend.

 (Photo by JOE KLAMAR/AFP via Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Premier League: Trossard-Dreierpack schockt Liverpool, Chelsea tütet Sieg kurz vor Schluss ein!

Premier League: Trossard-Dreierpack schockt Liverpool, Chelsea tütet Sieg kurz vor Schluss ein!

1. Oktober 2022

News | Am Samstagnachmittag fanden in der Premier League gleich einige Spiele statt. Unter anderem waren der FC Liverpool und der FC Chelsea im Einsatz. Und beide hatten es nicht leicht.  Premier League: Newcastle siegt deutlich, Chelsea in letzter Minute Fünf Spiele fanden am Samstagnachmittag in der Premier League statt. Zwei Topklubs waren dabei im […]

3:1! Arsenal gewinnt Nordlondon-Derby verdient und baut die Tabellenführung aus

3:1! Arsenal gewinnt Nordlondon-Derby verdient und baut die Tabellenführung aus

1. Oktober 2022

Spielbericht | Im frühen Samstagsspiel der Premier League trafen am neunten Spieltag der Arsenal FC und die Tottenham Hotspur im Nord-London-Derby aufeinander. In einer einseitigen Partie setzten sich die Gastgeber mit 3:1 (1:1) durch. Arsenal mit Traumtor, Kane antwortet aus 11 Metern Arsenal übernahm von Beginn an das Heft des Handelns, die Spurs wurden schnell […]

Kane knackt Bestmarken: 100. Auswärtstor in der Premier League, 44. Tor gegen ein Team aus London

Kane knackt Bestmarken: 100. Auswärtstor in der Premier League, 44. Tor gegen ein Team aus London

1. Oktober 2022

News | Das North London Derby am Samstag ist in vollem Gange. Arsenal trifft zuhause auf die Spurs und natürlich spielt Harry Kane, Angreifer der Spurs, wieder eine gute Rolle.  Kane mit 100. Auswärtstor in der Premier League Mit 99 Auswärtstoren in der englischen Premier League ging Stürmer Harry Kane in das Spiel gegen den […]


'' + self.location.search