Kehrtwende bei Wijnaldum: Unterschrift bei PSG steht kurz bevor

Wijnaldum Wechsel PSG Barca
Premier League

News | Lange Zeit schaute es nach aus, als würde es Georginio Wijnaldum zum FC Barcelona ziehen. Doch Paris St. Germain grätschte wohl im richtigen Moment dazwischen.

Doppeltes Gehalt bei PSG: Wijnaldum trifft Entscheidung über Wechsel

Georginio Wijnaldum (30) stand – auch aufgrund der engen Bindung zum ehemaligen niederländischen Nationaltrainer Ronald Koeman (58) – kurz vor einem Transfer zum FC Barcelona. Die Katalanen bereiteten sogar schon die medizinischen Untersuchungen vor. Doch kurz vor Abschluss des Wechsels nahm Paris St. Germain Kontakt zum zentralen Mittelfeldspieler auf. Der finanzstarke Champions-League-Halbfinalist soll laut dem bestens vernetzten Journalisten Fabrizio Romano nun den Zuschlag erhalten haben. Demnach unterzeichne Wijnaldum schon bald einen Vertrag bis 2024, wobei er im Hinblick auf Barcelona das doppelte Gehalt bekommen würde.

 

Wijnaldum würde als Spieler, der zwischen den Strafräumen agiert, dem Mittelfeld von PSG einen neuen Anstrich verpassen. Unter Jürgen Klopp (53) nahm er seit 2016 beim FC Liverpool eine beeindruckende Entwicklung und etablierte sich auf internationalem Topniveau. Dennoch entschied sich Wijnaldum gegen eine Vertragsverlängerung bei den Reds, die durchaus Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit zeigten. Aktuell befindet er sich mit der Oranje in der Vorbereitung auf die am Freitag beginnende Europameisterschaft. Am Sonntagabend trifft sie im letzten Testspiel auf Georgien.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo: Imago/Paul Ellis)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FC Barcelona: Roma an Depay interessiert – allerdings nur ablösefrei

FC Barcelona: Roma an Depay interessiert – allerdings nur ablösefrei

8. Dezember 2022

News | Memphis Depay könnte den FC Barcelona verlassen. Der Angreifer aus den Niederlanden kommt bei den Katalanen nicht regelmäßig zum Einsatz, wünscht sich mehr Spielpraxis. Diese könnte er in Italien bekommen.  Depay im Winter zur Roma? Memphis Depay (28) wurde beim FC Barcelona bisher nicht glücklich. Ein Abgang scheint vorstellbar zu sein, Interessenten gibt […]

„Wir blicken nach vorne“ – Erik Ten Hag äußert sich zum Ronaldo-Abgang

„Wir blicken nach vorne“ – Erik Ten Hag äußert sich zum Ronaldo-Abgang

8. Dezember 2022

News | Erik Ten Hag hat sich in einem Interview erstmals zum Abgang von Cristiano Ronaldo geäußert. Der Niederländer schien gelassen. Erik Ten Hag: „Wir blicken nach vorne“ „Jetzt ist er weg und wir blicken nach vorne“, so der Manchester United-Boss Erik Ten Hag in einem Interview über Cristiano Ronaldo (37). Der Niederländer gab sich […]

Barcelona: Frenkie de Jong steht nicht mehr zum Verkauf

Barcelona: Frenkie de Jong steht nicht mehr zum Verkauf

8. Dezember 2022

News | Bei Barcelona und Frenkie de Jong deutete letzten Sommer vieles auf Abschied hin. Jetzt sieht die Situation jedoch anders aus. Barcelona: Frenke de Jong ist nicht mehr zu haben Wie Barcelonas Sportdirektor Jordi Cruyff im Interview mit SPORT bestätigte, sind jegliche Verkaufsgedanken zu Frenkie de Jong (25) vom Tisch. Der Niederländer wird die […]


'' + self.location.search