Kehrtwende bei Wijnaldum: Unterschrift bei PSG steht kurz bevor

Wijnaldum Wechsel PSG Barca
Premier League

News | Lange Zeit schaute es nach aus, als würde es Georginio Wijnaldum zum FC Barcelona ziehen. Doch Paris St. Germain grätschte wohl im richtigen Moment dazwischen.

Doppeltes Gehalt bei PSG: Wijnaldum trifft Entscheidung über Wechsel

Georginio Wijnaldum (30) stand – auch aufgrund der engen Bindung zum ehemaligen niederländischen Nationaltrainer Ronald Koeman (58) – kurz vor einem Transfer zum FC Barcelona. Die Katalanen bereiteten sogar schon die medizinischen Untersuchungen vor. Doch kurz vor Abschluss des Wechsels nahm Paris St. Germain Kontakt zum zentralen Mittelfeldspieler auf. Der finanzstarke Champions-League-Halbfinalist soll laut dem bestens vernetzten Journalisten Fabrizio Romano nun den Zuschlag erhalten haben. Demnach unterzeichne Wijnaldum schon bald einen Vertrag bis 2024, wobei er im Hinblick auf Barcelona das doppelte Gehalt bekommen würde.

 

Wijnaldum würde als Spieler, der zwischen den Strafräumen agiert, dem Mittelfeld von PSG einen neuen Anstrich verpassen. Unter Jürgen Klopp (53) nahm er seit 2016 beim FC Liverpool eine beeindruckende Entwicklung und etablierte sich auf internationalem Topniveau. Dennoch entschied sich Wijnaldum gegen eine Vertragsverlängerung bei den Reds, die durchaus Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit zeigten. Aktuell befindet er sich mit der Oranje in der Vorbereitung auf die am Freitag beginnende Europameisterschaft. Am Sonntagabend trifft sie im letzten Testspiel auf Georgien.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo: Imago/Paul Ellis)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bestätigt: Ralf Rangnick wird neuer Trainer von Manchester United!

Bestätigt: Ralf Rangnick wird neuer Trainer von Manchester United!

29. November 2021

News | Es war das 1:4 beim FC Watford, das zum Ende der Zusammenarbeit von Ole Gunnar Solskjaer und Manchester United führte. Michael Carrick betreute die Mannschaft im Anschluss, bis zum Saisonende hält nun Ralf Rangnick das Zepter in der Hand. 

PSG | Neymar fällt wohl kürzer als angenommen aus

PSG | Neymar fällt wohl kürzer als angenommen aus

29. November 2021

News | Paris St. Germain erfüllte am Sonntag die Pflichtaufgabe bei St. Etienne, verlor allerdings verletzungbedingt Neymar, der unter Tränen vom Platz getragen wurde. PSG: Neymar könnte schon Mitte Januar zurückkehren Es lief die 84. Minute beim Auswärtsspiel von Paris St. Germain gegen AS St. Etienne (3:1), als Neymar (29) im Zweikampf mit Yvann Macon […]

Manchester United | Rangnick-Start genauso wie Pogba-Zukunft unklar

Manchester United | Rangnick-Start genauso wie Pogba-Zukunft unklar

29. November 2021

News | Ralf Rangnick wird Manchester United bis Saisonende trainieren. Doch sein Amtsantritt zögert sich noch hinaus. Ebenfalls unrund laufen die Verhandlungen mit Paul Pogba. Manchester United: Pogba zeigt sich von Rangnick-Verpflichtung angetan Ralf Rangnick (63) soll bis zum Ende der laufenden Spielzeit die Geschicke von Manchester United lenken. Am gestrigen Sonntag gab es unter Interimscoach […]


'' + self.location.search