Ajax | Vertragsverlängerung von Onana steht kurz bevor

Andre Onana (Ajax) im Spiel gegen Feyenoord
News

News | Ajax Amsterdam steht offenbar kurz davor, den Vertrag mit Torhüter André Onana um zwei weitere Jahre zu verlängern. Der Keeper sitzt aktuell eine Dopingsperre ab.

Ajax: Einigung mit Onana steht kurz bevor

Glaubt man Sportdirektor Marc Overmars, steht André Onana (25) kurz vor einer Vertragsverlängerung bei Ajax Amsterdam. „Wir sind mit ihm in Gesprächen“, sagte Overmars bei RTL 7. „Ich hoffe, dass nächste Woche Klarheit über einen neuen Vertrag über mehrere Jahre herrscht“, ergänzte der Ex-Profi. Das Arbeitspapier Onanas läuft aktuell bis 2022, Ajax möchte den Kontrakt gerne bis 2024 verlängern. Der Kameruner hingegen würde einen Vertrag bis 2023 vorziehen.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Onana wurde in der Vergangenheit immer wieder mit internationalen Top-Klubs in Verbindung gebracht. Unter anderem sollen mit dem BVB und Bayer 04 Leverkusen auch zwei Bundesligisten am Torhüter interessiert gewesen sein. Auch eine Rückkehr zu seinem Ausbildungsverein FC Barcelona stand zur Debatte. Aktuell kann Onana nicht auf dem Platz stehen, da er im Februar aufgrund von Doping für ein Jahr von der UEFA für alle nationalen und internationalen Wettbewerben gesperrt wurde. Auch am Trainingsbetrieb darf der 25-Jährige nicht teilnehmen. Die Dopingsperre läuft im Februar 2022 aus.

Die internationale Spielervertretung FIFPRO verurteilte das Urteil aufs schärfste. „Die FIFPRO ist der festen Überzeugung, dass die gegen André Onana verhängte einjährige Sanktion überzogen und unverhältnismäßig ist“, ließ die FIFPRO verlauten. „Die FIFPRO kann so ein System nicht akzeptieren. […] Solche Sanktionen beeinträchtigen nicht nur ihre Karriere, sondern auch ihr Wohlbefinden.“ Ajax kündigte bereits an, das Urteil anfechten zu wollen.

Photo: Ed van de Pol IV / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Bayern: Coman-Abschied als Trumpf im Adeyemi-Poker?

FC Bayern: Coman-Abschied als Trumpf im Adeyemi-Poker?

26. Oktober 2021

Karim Adeyemi wird nicht nur mit dem FC Bayern und dem BVB in Verbindung gebracht. Der Rekordmeister hat aufgrund des drohenden Coman-Abschieds ein neues Argument für eine Verpflichtung.

Union-Delegation um Präsident Zingler in Rotterdam angegriffen

Union-Delegation um Präsident Zingler in Rotterdam angegriffen

21. Oktober 2021

Am Mittwochabend ist eine Delegation des 1. FC Union Berlin in Rotterdam tätlich angegriffen worden. Am Donnerstag steht das Spiel gegen Feyenoord in der Conference League an.

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]


'' + self.location.search