Sporting-Trainer Amorim droht lange Sperre – Klub wehrt sich

Weiteres

News | Dem Sporting CP, mit zehn Punkten Vorsprung Tabellenführer in Portugal, droht der Verlust von Trainer Ruben Amorim. Gegen den 36-Jährigen wurde Anklage erhoben, die eine Sperre von einem bis zu sechs Jahren nach sich ziehen könnte.

Sporting: Trainer Amorim droht Sperre von bis zu mehreren Jahren

Der Sporting CP, hat heute im Rahmen einer Stellungnahme auf eine Anschuldigung gegen Trainer Ruben Amorim (36) reagiert.  Der Ausbilderausschuss der portugiesischen Fußball-Liga hat mit Beteiligung des nationalen Verbands der Fußballtrainer Anklage erhoben.  Der Vorwurf lautet „Betrug bei der Registrierung von Rúben Amorim als Trainer.“ Ein Tätigkeitsverbot von einem bis zu sechs Jahre ist möglich, auch wenn der Klub betont, dass es dafür keine rechtliche Grundlage gibt.

Im März 2020, als Amorim bei Sporting anfing, soll er sich „gemäß den geltenden Vorschriften als Assistenztrainer und nicht als Cheftrainer eingetragen haben, als er dazu noch nicht qualifiziert war.“ Der Verein reagierte empört und zum Teil mit schweren Anschuldigungen. So ist die Rede von einer „der bedauerlichsten und surrealsten Episoden in der Geschichte des portugiesischen Fußballs.“

„Dieser Vorgang und diese Anschuldigung stellen einen unauslöschlichen Schandfleck für den Ruf des nationalen Sports dar, mit internationalen Auswirkungen, da sie jede Möglichkeit des Glaubens an das ordnungsgemäße Funktionieren der am Prozess beteiligten Institutionen verhindern“, so der Verein weiter.

Sporting erhob sogar den Vorwurf es werde versucht, „die vielversprechende Karriere eines sehr kompetenten jungen Trainers ernsthaft zu schädigen.“ Es gebe „keine rechtliche Grundlage“ und das Trainerteam genieße weiter „volles Vertrauen“, teilte der Verein abschließend mit.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Photo: Imago

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Arsene Wenger bespricht WM-Reformen mit den Nationaltrainern

Arsene Wenger bespricht WM-Reformen mit den Nationaltrainern

18. Oktober 2021

News | Arsene Wenger will weiter Überzeugungsarbeit für eine WM alle zwei Jahre leisten. Nun stehen für den ehemaligen Arsenal-Coach Meetings mit den Trainern der Männer-Nationalmannschaften an. Arsene Wenger will Austausch mit Nationaltrainern über WM-Reform Seit geraumer Zeit stehen die Planungen der FIFA, eine WM nicht mehr wie gewohnt im Vier-Jahres-Rhythmus abzuhalten im Fokus. Stattdessen […]

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]

FIFA und Katar helfen Flüchtlingen aus Afghanistan

FIFA und Katar helfen Flüchtlingen aus Afghanistan

15. Oktober 2021

News | Die FIFA hat gemeinsam mit Katar fast 100 Flüchtlingen aus Afghanistan die Ausreise ermöglicht. Dies verkündete der Weltverband. FIFA und Katar Die Machtübernahme der Taliban in Afghanistan bedeutete für viele Menschen vor Ort eine gefährliche Veränderung. Viele Länder bemühten sich, möglichst vielen Menschen eine Ausreise zu ermöglichen, die einer Gefahr durch das neue […]


'' + self.location.search