AS Roma legt Gespräche mit Zaniolo auf Eis

Nicoló Zaniolo steht bei der AS Roma unter Beobachtung.
News

News | Nicoló Zaniolo zählte bei der AS Roma stets zum Stammpersonal, wenn er nicht wieder einmal verletzungsbedingt ausfiel. Auch deshalb bestehen Zweifel an einer Weiterbeschäftigung.

AS Roma: Fragezeichen hinter Zukunft von Zaniolo

Nicoló Zaniolo (22) kehrte im Sommer von einem Kreuzbandriss und genoss in Reihen der AS Roma direkt das Vertrauen von José Mourinho (59). Da er nahezu verletzungsfrei blieb, absolvierte er fast alle Ligapartien. Lediglich mehrere Sperren hielten den manchmal etwas heißblütigen Offensivspieler auf.

Innerhalb des Klubs zeigten sie sich von seinen Leistungen allerdings nur bedingt angetan, wie die Gazzetta dello Sport berichtete. Zaniolo müsse seine Torquote verbessern. In der aktuellen Saison brachte er es nur auf vier Treffer in 30 Pflichtspielen – zu wenig für die Ansprüche der Giallorossi.

 

Deshalb habe die Roma vorerst alle Gespräche bezüglich einer Vertragsverlängerung bis 2027 gestoppt. Der siebenfache italienische A-Nationalspieler stehe unter Beobachtung. Mourinho habe ihm aber zugesichert, dass er zumindest bis 2024 – solange läuft der derzeitige Kontrakt noch – bleiben soll.

Mehr News und Stories rund um die Serie A

Für Zaniolo besteht also reichlich Zeit, um die Verantwortlichen zu überzeugen – oder andere renommierte Vereine auf sich aufmerksam zu machen. In der laufenden Woche dürfte er trotz aller Verletzungsprobleme sein bereits 100. Pflichtspiel für den Hauptstadtklub absolvieren. Am Donnerstag tritt er in der Conference League bei Vitesse Arnheim an, Sonntag im Ligabetrieb bei Udinese Calcio.

(Photo by Paolo Bruno/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Juventus will aufrüsten: Di Maria und Perisic sind ein Thema

Juventus will aufrüsten: Di Maria und Perisic sind ein Thema

18. Mai 2022

News | Zuletzt bestimmte Paul Pogba die Schlagzeilen rund um Juventus. Doch der Verein will seinen Kader auch auf den Außenpositionen verstärken, weshalb er Angel Di Maria und Ivan Perisic denkt. Juventus mit Interesse an Di Maria und Perisic Juventus arbeitet aktuell an einer Rückkehr von Paul Pogba (29), die allerdings nur möglich scheint, wenn der […]

Inter Mailand und Perisic wollen nach der Saison über Verlängerung verhandeln

Inter Mailand und Perisic wollen nach der Saison über Verlängerung verhandeln

17. Mai 2022

News | Die Zukunft von Ivan Perisic ist weiter ungewiss. Inter Mailand will ihn halten. Doch es gibt auch andere Interessenten. Inter Mailand will Ivan Perisic halten „Sky Sport Italia“ berichtet, dass Inter Mailand und Ivan Perisic (33) nach dem Saisonende über sein auslaufendes Arbeitspapier verhandeln wollen. Aktuell bietet Inter dem Bericht zufolge einen Vertrag […]

Juventus und Pogba liegen beim Gehalt weit auseinander

Juventus und Pogba liegen beim Gehalt weit auseinander

17. Mai 2022

News | Eine Rückkehr von Paul Pogba zu Juventus steht im Raum. Die Gespräche laufen, doch eine Einigung scheint noch längst nicht erreicht. Juventus: Pogba verlangt elf Millionen Euro jährlich Paul Pogba (29) wird seinen auslaufenden Vertrag bei Manchester United aller Wahrscheinlichkeit nach nicht verlängern. Während seiner sechs Jahre in Reihe der Red Devils rief nur er […]


'' + self.location.search