AS Roma | Torjäger Belotti kurz vor der Ankunft

Andrea Belotti schließt sich wohl der AS Roma an.
News

News | Andrea Belotti konnte sich mit Torino nicht auf eine Vertragsverlängerung. Seine fast zweimonatige Vereinslosigkeit dürfte nun ein Ende finden, denn der Wechsel zur AS Roma steht vor dem Abschluss.

AS Roma: Belotti-Transfer soll heute vollzogen werden

Die AS Roma startete mit sieben Punkten aus drei Spielen in die neue Saison, wobei das Offensivspiel doch noch arg zu wünschen übrig. Dabei haperte es vor allem beim Erspielen von Möglichkeiten, die ein Vollstrecker wie Tammy Abraham (24) verwerten soll.

Zu dieser Kategorie zählt auch Andrea Belotti (28), der sich nach Informationen von Transferexperte Gianluca Di Marzio der Giallorossi anschließen soll. Der Angreifer habe bereits am gestrigen Sonntag mit dem Medizincheck begonnen, nun würden letzte Details geklärt, ehe der Transfer offiziell abgeschlossen wird.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Andrea Belotti (@gallobelotti)

 

Belotti, der in 232 Serie-A-Partien 100 Tore für Torino erzielte, verabschiedete sich derweil via Instagram endgültig von seinem langjährigen Klub sowie dessen Fans: „Danke für das, was du für mich getan hast, danke für die Gefühle, die du mir vermittelt hast, denn selbst in den schwierigsten Momenten wusste ich, dass du immer da warst. Eure Zuneigung hat mich dazu gebracht, mehr und mehr zu geben. Ich weiß nicht, ob ich all das, was Ihr für mich getan habt, zurückzahlen konnte, aber eines ist sicher: In meinem Herzen werdet Ihr immer da sein.“

Mehr Informationen zur Serie A

Darüber hinaus bezog der italienische Nationalspieler Stellung zu seiner lange Zeit unklaren Situation: „Ich weiß, dass mein Schweigen in all der Zeit Sie vielleicht verletzt hat, und ich entschuldige mich dafür, aber es gab Situationen, die mich dazu veranlasst haben. Ich habe immer daran gedacht, dieses Trikot und diese Farben zu schützen.“ Letztlich danke er „allen Menschen, die Teil dieser langen Reise waren“ und wünsche „jedem Einzelnen von ihnen das Beste“.

(Photo by Claudio Villa/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FA-Cup mit Topduellen, Bayern gegen Frankfurt und vieles mehr: Das Programm am Wochenende

FA-Cup mit Topduellen, Bayern gegen Frankfurt und vieles mehr: Das Programm am Wochenende

27. Januar 2023

Nach einer englischen Woche in einigen Wettbewerben stehen am Wochenende wieder viele Highlights auf dem Programm. Unter anderem geht es im FA-Cup so richtig zur Sache, auch die Bundesliga sowie die anderen Topligen bieten einiges an Unterhaltung.  Freitag: FA-Cup-Topspiel in Manchester im Fokus Wie an jedem Wochenende hält der Freitag zumindest noch nicht die Masse […]

Gordon: Everton kommt Newcastle entgegen – Kontakt zu Arnautovic

Gordon: Everton kommt Newcastle entgegen – Kontakt zu Arnautovic

27. Januar 2023

News | Mit seinem Trainingsstreik hat Anthony Gordon die Verhandlungsposition des Everton FC deutlich geschwächt, weshalb erwartet wird, dass sich Newcastle im Poker um den Angreifer durchsetzen wird. Im Gegenzug könnte Marko Arnautovic zu den Toffees wechseln. Gordon: Ablöse schrumpft um knapp 25 Millionen Euro? Das Interesse von Newcastle United an Anthony Gordon (21) ist […]

VfL Wolfsburg | Brekalo vor Wechsel zu SSC Napoli?

VfL Wolfsburg | Brekalo vor Wechsel zu SSC Napoli?

26. Januar 2023

News | Josip Brekalo wird den VfL Wolfsburg spätestens im Sommer verlassen. Sein Wechsel könnte allerdings vorgezogen werden. Möglicherweise kommt er bei der SSC Napoli unter. VfL Wolfsburg könnte Brekalo in die Serie A ziehen lassen Am 29.10.2022 trug Josip Brekalo (24) letztmals in einem Pflichtspiel das Trikot des VfL Wolfsburg. Zum aktuellen sportlichen Aufschwung trug […]