Giroud-Show! AC Milan schlägt Cagliari deutlich

Giroud AC Milan
News

Am 2. Spieltag der Saison 2021/22 hat sich die AC Milan problemlos mit 4:1 gegen Cagliari Calcio durchgesetzt.

Milan empfängt Cagliari

Bei dem italienischen Vizemeister starteten mit Keeper Mike Maignan (26) und Olivier Giroud (34) zwei französische Neuzugänge. Superstar Zlatan Ibrahimovic (39) musste dagegen wegen einer Knieverletzung pausieren. Bei den Gästen aus Sardinien gab der erfahrene Kevin Strootman (31) sein Auswärtsdebüt in der Zentrale und sollte dort Ordnung halten. Dies gelang Cagliari Calcio als Gast bei der AC Milan in der ersten Hälfte nichtmal ansatzweise.

In der elften Minute gab es einen Freistoß für die Gastgeber am äußeren linken Strafraumrand. Für Mittelfeldspieler Sandro Tonali (21), der gerne mit Vereinsikone Andrea Pirlo (heute 42) verglichen wird, stellte diese Hürde kein Problem dar. Ähnlich wie die Legende zirkelte er das Leder wunderschön in die linke Ecke zur Führung. Die Gäste schüttelten sich kurz, kamen aber umgehend in die Begegnung zurück. Joao Pedro (29) flankte in den Strafraum und Alessandro Deiola (26) sprang höher als alle anderen. Maignan war noch mit den Fingerspitzen dran, konnte den Ball aber letztendlich nicht mehr abwehren.

Weitere Informationen rund um die Serie A

Brahim bringt die AC Milan auf die Siegesstraße

Das wilde Scheibenschießen ging in der 16. Minute weiter. Rafael Leao (22) zog von links in die Mitte und schloss ab. Der Ball prallte an den Rücken von Brahim Diaz (22), wodurch dieser unhaltbar abgefälscht wurde. Das Tor wurde dem Spanier gutgeschrieben. Der 22-Jährige, frisch mit der Rückennummer 10 ausgestattet, stand auch in der 23. Minute im Mittelpunkt. Bei einem schnellen Gegenstoß von Milan trieb Brahim den Ball durch die gesamte gegnerische Hälfte. Giroud setzte sich halbrechts im Rücken des Gegenspielers etwas ab. Das flache Zuspiel des Spaniers verwertete der französische Weltmeister sehenswert mit einem Schlenzer zum 3:1.

Kurz vor der Halbzeit zog Brahmin erneut den Fokus auf sich. Einen Schuss des Youngsters wehrte Strootman mit der Hand ab. Der VAR stellte fest, dass das Vergehen im Strafraum war. Giroud ließ sich diese Einladung nicht nehmen und versenkte zum 4:1 noch vor dem Pausentee. Doppelpack! Nach dem Wiederanpfiff verwalteten die Gastgeber die Führung zunächst und ließen Ball und Gegner laufen. Milan wurde vor allem durch auffälligen Leao gefährlich. Insgesamt war das Tempo aus der Partie nun deutlich raus, wenngleich Leonardo Pavoletti (32) zwischenzeitlich zu zwei gefährlichen Abschlüsse für die Gäste kam.

Vor knapp 40.000 Zuschauern brannte dann nichts mehr an. Milan steht mit der Maximalausbeute von sechs Punkten auf dem vierten Rang. Cagliari liegt mit einem Punkt auf dem 14. Rang.

(Photo by IMAGO: xNicolòxCampox)

 

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

WM 2022 | Inter Mailand scoutet bei WM – Thuram auf Liste ganz oben

WM 2022 | Inter Mailand scoutet bei WM – Thuram auf Liste ganz oben

30. November 2022

News | Inter Mailand hält während der Fußball-WM in Katar die Augen nach neuen Talenten offen. Berichten zufolge steht auch Marcus Thuram auf dem Zettel der Nerazzurri. Inter Mailand will Thuram verpflichten Inter Mailand überwintert während der WM-Pause auf Rang fünf der Serie A. Elf Punkte hinter Tabellenführer Neapel. Die Liga-Pause nutzt der Verein nach […]

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

30. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 30. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 30. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]

Rückkehr zu Gattuso: Diego Demme könnte Neapel bald verlassen

Rückkehr zu Gattuso: Diego Demme könnte Neapel bald verlassen

29. November 2022

News | Diego Demmes Zukunft beim SSC Neapel ist ungewiss. Sein Ex-Trainer Gattuso von Valencia hat Interesse am Deutschen. Diego Demme könnte es nach Valencia ziehen Den 31-jährigen deutschen Mittelfeldspieler Diego Demme könnte es nach Informationen von Sky Italia bald zu seinem Ex-Trainer Gennaro Gattuso zum FC Valencia ziehen. Demme, der seit 2020 in Italien […]


'' + self.location.search