Klose hofft auf Trainerkarriere in Italien

10. April 2024 | News | BY sid

Sein erster Trainerjob beim SCR Altach verlief nicht nach Plan für Miroslav Klose. Für neue Aufgaben zeigt sich der WM-Rekordtorschütze bereit. Besonders Italien hat für ihn einen Reiz.

Klose-Comeback in Italien?

WM-Rekordtorschütze Miroslav Klose (45) peilt einen Trainerjob in Italien an. „Ich bin hoffnungsvoll, dass es für mich eine Möglichkeit geben wird“, sagte Klose anlässlich eines Termins zur Fußball-EM in der Residenz des deutschen Botschafters in Rom. Klose hat nach seiner Spielerkarriere bereits als Assistent von Hansi Flick bei Bayern München und als Trainer in Österreich erste Erfahrungen im Coaching gesammelt.



„Ich weiß, dass meine Zeit als Trainer kommen wird“, betonte Klose. Er orientiert sich dabei am Beispiel von Simone Inzaghi, der nach einer Spielerkarriere bei Lazio zum Toptrainer von Serie-A-Tabellenführer Inter Mailand avanciert ist.

Mehr News und Storys rund um die Serie A

Bei der EM im Sommer hofft er unterdessen mindestens auf den Halbfinaleinzug des deutschen Teams. „Danach kann alles geschehen“, sagte der Weltmeister von 2014, der die Rückkehr von Toni Kroos in die DFB-Elf begrüßte. „Ich mag ihn als Person und Spieler. Wenn er spielt, wie er es gegen Frankreich getan hat, kann Deutschland einen weiten Weg bei dieser EM gehen“, betonte Klose.

Mehr News und alle Gerüchte in unserem Tagesticker.

(Photo by Alex Caparros/Getty Images)


Ähnliche Artikel