Konzentrierte Roma bezwingt Lazio im Stadtderby

AS Roma Lazio
News

News | Dem 160.Römer Derby fehlte zwar sportlich die große Brisanz, reichlich Prestige stand dennoch auf dem Spiel. In einem zähen Duell gewann die AS mit 2:0 über ein insgesamt zu harmloses Lazio.

Viel Leerlauf zwischen der AS und Lazio – Mkhitaryan bricht den Bann

Die Begegnung begann verhalten. Die bessere Struktur wies die Biancocelesti auf, die durch Senad Lulic den ersten Abschluss verbuchte (8.). Ansonsten tat sich nahezu nichts in den beiden Strafräumen. Die Mannschaften präsentierten sich engagiert, aber legten den Fokus doch deutlich auf die Defensive. In der 26.Minute tankte sich dann Sergej Milinkovic-Savic auf der rechten Seite durch und legte auf Luis Alberto, dessen Schuss aus freier Lage parierte Lopez-Vertreter Daniel Fuzato hervorragend. Auf der Gegenseite köpfte Edin Dzeko infolge einer Flanke von Bruno Peres am Tor vorbei (30.).

 

Etwas mehr Torgefahr entwickelte in einem fußballerisch mauen Derby della Capitale die Laziali. Der umtriebige Milinkovic-Savic tauchte nach 34 Zeigerumdrehungen frei vor Fuzato auf, doch sein Heberversuch flog weit über den Kasten. 180 Sekunden vor Beendigung des ersten Abschnitts klingelte es allerdings auf der anderen Seite. Auslöser war Dzeko, der den vorbelasteten Francesco Acerbi stehen ließ und den im Rückraum lauernden Henrikh Mkhitatyan bediente, der gekonnt zur 1:0-Pausenführung einschoss.

AS Roma Lazio

Photo: Imago-Images/Emmefoto

Joker Pedro sorgt für die Entscheidung

Nach dem Seitenwechsel nahm die Partie zunächst kaum an Fahrt auf. Lazio ergatterte mehr Spielanteile, ohne nennenswerte Akzente gegen die ersatzgeschwächte AS-Defensive zu setzen. Stattdessen konterte die Giallorossi über Stephan El Shaarawy, seine Flanke verarbeitete Bryan Cristante und zog aus der Luft, jedoch einen Tick zu hoch, ab (58.). Die Roma verteidigte zudem ungewöhnlich diszipliniert. Sie ließ nahezu nichts anbrennen. Im eigenen Ballbesitz agierte sie ebenfalls sicher, weshalb sie das Geschehen kontrollierte.

Lazio fand dagegen keine Lösungen, bis eine Viertelstunde vor Schluss. Ciro Immobile beförderte eine Hereingabe mit der Hacke aufs Tor, Fuzato wehrte erneut stark ab. Rund 120 Sekunden später war es wieder der Torjäger, der den Schlussmann aus spitzem Winkel prüfte. Beinahe im Gegenzug nahm sich der eingewechselte Pedro aus 23 Metern ein Herz und traf mit seinem Schlenzer ins linke untere Eck – 2:0. In der 86.Minute schnupperte Dzeko per Drehschuss sogar noch am dritten Treffer. Danach war der enorm präsente Angreifer nur mit einem Foul zu stoppen, für das sich Acerbi die Ampelkarte durch den souveränen Unparteiischen Luca Pairetto einhandelte. Nach drei ereignislosen Minuten Nachspielzeit pfiff er die Partie pünktlich ab.

Die AS Roma bereitete ihrem scheidenden Cheftrainer Paulo Fonseca einen versöhnlichen Abschied aus dem Stadio Olimpico. Erstmals seit 29.09.2018 gewann sie das enorm prestigeträchtige Stadtderby. Zum Einzug in die Playoffs der Conference League genügt nun ein Zähler im letzten Saisonspiel bei Spezia oder ein Schnitzer von Sassuolo Calcio. Für Lazio steht nun ebenfalls fest, dass es über den sechsten Platz nicht hinauskommen wird. Am Dienstag trifft die Biancocelesti in einem Nachholspiel auf das abstiegsgefährdete Torino.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo: Imago/Antonietta Baldassarre / Insidefoto anto balda)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Inter und Atalanta trennen sich nach Spektakel Remis im Topspiel!

Inter und Atalanta trennen sich nach Spektakel Remis im Topspiel!

25. September 2021

News | Im Spitzenspiel der Serie A standen sich am Samstag Inter und Atalanta gegenüber. Es war ein packendes Duell, in dem am Ende keiner jubeln durfte, die Partie endete 2:2 (1:2). Inter trifft, Atalanta dreht das Spiel Die ersten Akzente in diesem Spitzenspiel setzten die Gastgeber aus Mailand. Nach einem schönen Angriff über die rechte […]

Maldini-Premierentor und Joker Diaz: Milan gewinnt spät in Spezia

Maldini-Premierentor und Joker Diaz: Milan gewinnt spät in Spezia

25. September 2021

News | Zum Auftakt des sechsten Spieltags in der Serie A war die AC Milan bei Spezia Calcio gefordert. In einer umkämpften Partie gewannen die Gäste spät mit 2:1 (0:0). Milan zu unentschlossen, Spezia nach Kontern gefährlich Die Gäste aus Mailand kamen gut in die Partie. Nach neun Minuten gab es die erste große Chance, als […]

Serie A | Absolutes Spitzenspiel zwischen Inter und Atalanta

Serie A | Absolutes Spitzenspiel zwischen Inter und Atalanta

25. September 2021

Vorschau | Am Samstagabend kommt es in der Serie A zum Spitzenspiel. Der amtierende Meister Inter Mailand empfängt Atalanta Bergamo.  Anpfiff der Partie ist am Samstag um 18.00 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Inter: Gute Kompensierung der Abgänge Serie A: Vierkampf um die Meisterschaft? Atalanta: Als Spitzenteam […]


'' + self.location.search