Maldini-Premierentor und Joker Diaz: Milan gewinnt spät in Spezia

Maldini Spezia Milan
Serie A

News | Zum Auftakt des sechsten Spieltags in der Serie A war die AC Milan bei Spezia Calcio gefordert. In einer umkämpften Partie gewannen die Gäste spät mit 2:1 (0:0).

Milan zu unentschlossen, Spezia nach Kontern gefährlich

Die Gäste aus Mailand kamen gut in die Partie. Nach neun Minuten gab es die erste große Chance, als Franck Kessie mit einem feinen Heber Olivier Giroud im Strafraum suchte, Jeroen Poet im Tor der Gäste jedoch gerade noch so klären konnte. Auf der anderen Seite hatte M’Bala Nzola die erste gute Chance, Mike Maignan parierte jedoch stark (13.). In der Folge fehlte es Milan an Idee und Kreation im Spiel nach vorne.

Theo Hernandez verfehlte das Tor mit einem Freistoß um gut einen Meter (27.). Postwendend hatte Spezia die nächste Chance, in Führung zu gehen. Nach einer Flanke von Anis Antiste verfehlte Giulio Maggiore knapp per Knopf (28.). Neun Zeigerumdrehungen später fehlte Ante Rebic aufseiten der Gäste ebenfalls nicht viel (37.). Kurz vor der Pause war Spezia nochmal am Zug, den Konter mit einer Drei-gegen-Zwei-Überzahl vertändelten die Gastgeber jedoch kläglich. So ging es torlos in die Kabinen. Insbesondere von Milan kam noch zu wenig.

Spezia Milan

Photo by Imago

Aktuelle News und Stories rund die Serie A

Maldini mit Premierentor, Diaz mit der späten Entscheidung

Die Halbzeitansprache von Trainer Stefano Pioli hatte offenbar gesessen, denn Milan kam schwungvoll aus der Pause. Nach einer Flanke von Pierre Kalulu kam Daniel Maldini wuchtig zum Kopfball und ließ Zote keine Chance (48.) – 1:0! Zugleich war es das erste Tor in der Serie A für den jungen Maldini. Spezia ließ sich allerdings wenig beeindrucken vom Führungstreffer der Gäste und suchte immer wieder mutig den Weg in Richtung Tor. Jedoch war es Milan, das fast das 2:0 erzielte. Rafael Leao versuchte es mit einem schönen Schlenzer ins lange Eck, scheiterte jedoch am Innenpfosten (57.). Kurz darauf sollte der Franzose die nächste Großchance liegen lassen: Im Rückraum hatte er viel Zeit und Raum, zögerte jedoch viel zu lange, sodass sein Schuss abgeblockt wurde (61.). Seine Einwechslung brachte Milan jedoch viel Schwung. Nahezu immer, wenn der Linksaußen an den Ball kam, wurde es gefährlich.

Ab der 60. Minute ging Milan immer mehr in den Verwaltungsmodus. Die ein oder andere Chance aufs 2:0 hatten die Gäste aber noch. Nachdem Zoet einen Ball prallen ließ, musste Dimitri Nakolaou in höchster Not klären (73.). Insgesamt ging Milan offensiv aber nicht mehr mit der letzten Konsequenz zu Werke – und musste teuer dafür bezahlen. In der 81. Minute zog der eingewechselte Daniele Verde an Hernandez vorbei und zog ab. Sein abgefälschter Schuss landete unhaltbar für Maignan im Netz.

Doch Milan ließ die Köpfe nicht hängen und kam zurück. Alexis Saelemaekers setzte sich gleich gegen mehrere Mann durch und brachte dann Ball zum gerade erst eingewechselten Brahim Diaz, der aus kurzer Distanz keine großen Probleme hatte (86.). Das war die späte Entscheidung, es blieb bei einem knappen 2:1-Arbeitssieg für Milan.

Für Spezia geht es nächste Woche Sonntag nach Verona, wo das Gastspiel bei Hellas ansteht (15 Uhr). Milan ist bereits unter der Woche in der Champions League gefordert, am Dienstag kommt es im San Siro zum Topspiel gegen Atletico (21 Uhr).

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Inter | Marotta gibt Updates zu Verhandlungsstand bei Brozovic, Martinez und Barella

Inter | Marotta gibt Updates zu Verhandlungsstand bei Brozovic, Martinez und Barella

23. Oktober 2021

News | Inter erlebte im Sommer einen großen Umbruch. Vorstandschef Guiseppe Marotta will den Verlust weiterer Leistungsträger wie Marcelo Brozovic, Lautaro Martinez oder Nicoló Barella verhindern. Inter-Boss Marotta über personelle Zukunft: „Ich bin zuversichtlich“ Mit Romelu Lukaku (28) und Achraf Hakimi (22) verlor Inter im Sommer zwei prägende Figuren. Die Verkäufe waren angesichts der finanziellen Lage jedoch […]

Inter | Dzeko über geplatzten Juventus-Wechsel: „Wusste nichtmal, dass verhandelt wurde“

Inter | Dzeko über geplatzten Juventus-Wechsel: „Wusste nichtmal, dass verhandelt wurde“

23. Oktober 2021

News | Am Sonntag trifft Inter im Derby d’Italia auf Juventus. Beinahe für den ewigen Kontrahenten aufgelaufen, wäre Edin Dzeko, der einen tollen Start bei der Nerazzurri hinlegte. Dzeko blieb 2020 bei der Roma, „weil sie keinen Ersatz fand“ Edin Dzeko (35) folgte bei Inter auf Romelu Lukaku (28) und legte einen prächtigen Start hin. Er […]

Inter-Chef Marotta: Lautaro Martinez „wird seinen Vertrag verlängern“

Inter-Chef Marotta: Lautaro Martinez „wird seinen Vertrag verlängern“

22. Oktober 2021

News | Nach dem Abgang von Romelu Lukaku im Sommer soll Lautaro Martinez mit einer Vertragsverlängerung an Inter Mailand gebunden werden. Der Geschäftsführer der Mailänder gibt sich überaus optimistisch. Marotta sieht Verlängerung von Lautaro Martinez als sicher an In der letzten Saison konnte Inter Mailand endlich die Vorherrschaft von Juventus Turin in der Serie A […]


'' + self.location.search