Milan schlägt die Roma verdient: 2 Platzverweise, Ibrahimovic verschießt Elfmeter

Milan schlägt die Roma
News

News | Am 20. Spieltag der italienischen Serie A traf Milan zuhause auf die Roma. Die Rossoneri wollten einen Sieg feiern und im Kampf um die vorderen Plätze ein Zeichen setzen. Das gelang auch, denn die Gastgeber gewannen mit 3:1 (2:1). 

Blitzstart von Milan schockt die Roma

Die erste gute Chance in diesem Topspiel der Serie A zwischen Milan und der Roma hatte Theo Hernandez. Sein herausragender Volley wurde von Rui Patricio nicht weniger fantastisch pariert. Kurz nach der Aktion schaute der VAR noch einmal auf die Szene, denn Tammy Abraham von der Roma touchierte den Ball noch mit der Hand. Der Schiedsrichter ging an den Monitor – und pfiff Elfmeter. Olivier Giroud trat an und verwandelte in die linke Ecke. Die frühe Führung spielte den Gastgebern natürlich in die Karten. Eigentlich war es die Roma, die erst einmal defensiv agieren wollte.

Zu allem Überfluss produzierten die Gäste auch noch einen katastrophalen Defensivfehler. Giroud nutzte diesen schon fast, zog am Torhüter vorbei, traf aus spitzem Winkel aber nur den Pfosten. Dann prallte der Ball aber zu Junior Messias, der eiskalt einschoss: 2:0! Auch in der Folge blieb Milan spielbestimmend, die Roma war geschockt vom frühen Rückstand. Hernandez hatte noch einen Abschluss aus der Distanz, während von der Roma weiterhin nichts kam. Die Gäste schwammen sich danach aber allmählich frei. Ein Schuss von Nicolo Zaniolo wurde noch leicht abgefälscht und konnte gerade noch so pariert werden.

Nach der anschließenden Ecke kam der Ball durch einen Schuss wieder in das Getümmel und Abraham drückte den Ball aus kurzer Distanz über die Linie. Das hatte sich angedeutet, allerdings nur in den letzten, wenigen Minuten davor. Nach dem Tor herrschte Aufregung, nur eine Minute später kam es zu einer Rudelbildung, die sich dann aber auflöste, allerdings nur, damit es auf der Gegenseite im Gegenzug schon wieder Diskussionen geben konnte. Mit dem 0:0 ging es in die Kabine.

Weitere News und Berichte rund um die Serie A 

Milan macht den Deckel drauf

Auch die zweite Halbzeit begann mit einem Kracher. Brahim Diaz, der vor allem zu Beginn des Spiels schon gut eingebunden war, schloss aus der Distanz ab und traf die Latte. In der 59. Minute zeigte sich dann Abraham einmal. Er nahm den Ball mit dem Rücken zum Tor an, drehte sich schnell um Pierre Kalulu und schloss ab. Doch der Abschluss konnte noch zum Eckball abgewehrt werden. Die Highlightdichte aus der ersten Halbzeit erreichte dieses Spiel nicht mehr, hektisch war es mitunter aber weiterhin, ebenso kam es wieder zu einigen Diskussionen.

Nach knapp 75 Minuten flog Rick Karsdorp, Verteidiger der Roma, mit der gelb-roten Karte vom Feld. Das deutete sich schon länger an, war die logische Folge. Der Freistoß direkt im Anschluss an das Foul flog an die Latte, hier hatte die Roma erneut Glück. Knapp zehn Minuten vor dem Ende erzielten die Rossoneri das 3:1. Zlatan Ibrahimovic handelte nach einem Befreiungsschlag schnell, bediente Rafael Leao und der blieb alleine vor dem Tor am Ende eiskalt.

In der Nachspielzeit kam es für die Roma noch schlimmer. Leao setzte sich durch, Gianluca Mancini foulte ihn und kassierte für dieses Foul die gelb-rote Karte. Zudem gab es einen Elfmeter für die Rossoneri. Diesen verschoss Zlatan Ibrahimovic allerdings. Kurz danach war aber Schluss, die Rossoneri gewannen mit 3:1.

 (Photo by Marco Luzzani/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Rangers entlassen Trainer, Boateng-Verpflichtung nicht sicher

90PLUS-Ticker: Rangers entlassen Trainer, Boateng-Verpflichtung nicht sicher

2. Oktober 2023

Das Fußballwochenende ist Geschichte, alles konzentriert sich jetzt wieder auf die Champions League. Naja, fast. Denn am Abend findet immerhin noch ein London Derby statt. Außerdem gibt es noch die ein oder andere Szene des Wochenendes aufzuarbeiten. Aber sonst steht der Europapokal wieder im Mittelpunkt. Wir halten euch auf dem Laufenden! 90PLUS-Ticker für den 2. […]

Keine Tore: Juventus und Atalanta trennen sich remis

Keine Tore: Juventus und Atalanta trennen sich remis

1. Oktober 2023

Juventus Turin musste am Sonntagabend bei Atalanta Bergamo antreten. Die weitestgehend ereignislose Partie endete schlussendlich torlos. Zähe erste Hälfte: Atalanta bemüht, Juventus schläfrig Schon nach wenigen Sekunden holten die Gastgeber links die erste Ecke des Spiels heraus. Diese blieb aber noch ungefährlich (2.). Die Anfangsminuten gingen klar an Atalanta, das fast ausschließlich den Ball hatte. […]

TikTok-Trubel bei Napoli: Osimhen nimmt selbst den Wind aus den Segeln

TikTok-Trubel bei Napoli: Osimhen nimmt selbst den Wind aus den Segeln

1. Oktober 2023

Vor wenigen Tagen lud die SSC Napoli zwei Videos auf ihrem TikTok-Channel hoch, die Victor Osimhen auf sarkastische Weise verunglimpften. Der Berater des Stürmers drohte daraufhin mit rechtlichen Konsequenzen, das Tuch zwischen Klub und dem Spieler schien endgültig zerschnitten. Jetzt hat der Nigerianer mit einem Statement selbst den Wind aus den Segeln genommen. Osimhen schafft Klarheit […]