Tabellenführung vorerst ausgebaut: Neapel feiert souveränen Sieg gegen Empoli

Neapel
News

News | In der italienischen Serie A marschiert die SSC Napoli bisher durch die Saison. Der Tabellenführer empfing im frühen Spiel der englischen Woche nun den FC Empoli. Die Partie endete 2:0 für den Favoriten. 

Neapel tut sich schwer, aber hat die zwei Momente

Als Tabellenführer ging die SSC Neapel in die Partie zuhause gegen den FC Empoli. Die Partenopei gewannen in den letzten Wochen fast jedes Spiel und befinden sich in einer blendenden Verfassung. Empoli hat in der Vergangenheit aber schon gezeigt, auch die größeren Gegner ärgern zu können. Neapel hatte von Beginn an mehr vom Spiel, bekam nach sieben Minuten schon einen Freistoß aus herausragender Position zugesprochen. Nach vielen Diskussionen um den Schützen wurde der Ball dann in die Mauer geschossen. Schon am 14. Spieltag hatte Neapel hier die Chance, das eigene Punktekonto auf 38 hochzuschrauben. Die Gastgeber zeigten vor allem gegen den Ball ihre immense Qualität, die Bälle wurden schnell wiedergeholt. Im eigenen Ballbesitz war der Favorit und Tabellenführer aber zu unpräzise, auch fehlte das Tempo.

Und so kamen die Hausherren nur zu wenigen Abschlüssen. Die meisten Schüsse gab das Team aus der Distanz ab, diese waren häufig zu unplatziert. Sinnbildlich für die Angriffsbemühungen bei den Gästen steht ein Konter über Nedim Bajrami, der den Ball 30 Meter über das Feld trieb und dann einen der beiden mitgelaufenen Spielern mit seinem Querpass fand. Nach einer letzten noch einmal ganz ordentlichen Chance der Gastgeber ging es dann in die Kabine, es stand 0:0. Die zweite Halbzeit begann, wie die erste aufgehört hatte. Neapel hatte häufiger den Ball, aber Tempo hatte der Tabellenführer nur wenig im Spiel. Ein Abschluss von Zambo Anguissa nach 51 Minuten ging drei Meter über das Tor.



90PLUS sucht Verstärkung – jetzt bewerben!

Victor Osimhen, der Topstürmer der Partenopei, hatte nach 61 Minuten seine erste große Chance. Er kam relativ unbedrängt zum Kopfball, aber er setzte den Abschluss gut einen Meter über das Tor. Eben jener Osimhen holte in der 68. Minute durch effektives Nachsetzen einen Elfmeter heraus. Der Pfiff wurde natürlich noch einmal überprüft, hatte aber Bestand. Hirving Lozano trat an, schoss den Ball nicht einmal sehr platziert, der Gästekeeper war noch am Ball, die Kugel trudelte aber trotzdem über die Linie. Für die Gäste kam es noch schlimmer. Sebastiano Luperto wurde noch vom Feld gestellt, er sah nach 74 Minuten die „Ampelkarte“.

Danach machte Neapel das, was es gerne machte, den Ball in den eigenen Reihen halten. Als das Tempo kurz vor dem Ende des Spiels noch einmal erhöht wurde, fand eine Flanke von der rechten Seite Piotr Zielinski, der mit dem ganzen Schwung eines längeren Sprints für das 2:0 sorgte. Das war der Endstand.

(Photo by TIZIANA FABI/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Serie A | Napoli-Traumtore bei spätem Sieg über die AS Roma

Serie A | Napoli-Traumtore bei spätem Sieg über die AS Roma

29. Januar 2023

News | Die Serie A rundete den Sonntag mit dem Derby del Sole ab. Die SSC Napoli rang die AS Roma in einem packenden, teils hochklassigen Spitzenspiel mit 2:1 nieder. Osimhen-Traumtor bringt Napoli auf Kurs Im stimmungsvollen Stadio Diego Maradona setzten die Hausherren den ersten Akzent durch Shootingstar Khvicha Kvaratskhelia, der trickreich nach innen zog und aus […]

Monza schockt Juventus! Bianconeri nach Niederlage hinter dem Aufsteiger

Monza schockt Juventus! Bianconeri nach Niederlage hinter dem Aufsteiger

29. Januar 2023

News | Am Sonntagnachmittag spielte Juventus zuhause gegen Monza um die Punkte in der Serie A. Die Bianconeri verloren aber das Spiel, unterlagen dem Aufsteiger mit 0:2.  Monza schockt Juventus doppelt Juventus startete ordentlich, hatte von Beginn an mehr Ballbesitz in diesem Spiel und drückte Monza ein wenig in die Defensive. Entgegen dieses Spielverlaufs konnte Monza […]

Milan-Debakel gegen Sassuolo – Rossoneri verlieren mit 2:5!

Milan-Debakel gegen Sassuolo – Rossoneri verlieren mit 2:5!

29. Januar 2023

News | Am Sonntagmittag empfing Milan in der Serie A Sassuolo. Mit 2:5 unterlag der amtierende Meister Sassuolo und erlebte ein echtes Debakel.  Sassuolo düpiert die Milan-Defensive mehrfach In den letzten Wochen spielte Milan keinen guten Fußball, ließ defensiv zu viel zu und offensiv die Durchschlagskraft vermissen. Gegen Sassuolo sollte es – mit einigen Änderungen […]