Fiorentina schlägt die Roma und hält die Europaträume aufrecht!

Die Fiorentina bezwang die AS Roma souverän.
News

News | Vincenzo Italiano hauchte der Fiorentina neues Leben ein, was seine Mannschaft am heutigen Montagabend im Vergleich mit der AS Roma bestätigte und mit 2:0 gewann.

Fiorentina stoppt den Negativtrend

Drei Niederlage in Folge, darunter ein ernüchterndes 0:4 zuhause gegen Udine, musste die Fiorentina zuletzt hinnehmen. Daher drohte eine eigentlich zufriedenstellende Saison abermals im Mittelmaß zu enden. Doch die Auswahl von Vincenzo Italiano, der einen ansehnlichen Ballbesitzfußball etablierte, meldete sich zurück. Sie bezwang im altehrwürdigen Artemio Franchi sprang ein 2:0-Erfolg über die AS Roma heraus.

Den Grundstein legten die Hausherren bereits in der Anfangsphase. Nach nicht einmal 120 Sekunden brachte Rick Karsdorp den mit Tempo andribbelnden Nicolas Gonzalez an der Strafraumgrenze zu Fall, Schiedsrichter Marco Guida entschied nach Ansicht der TV-Bilder auf Strafstoß. Der Gefoulte trat selbst an und ließ Rui Patricio keine Chance – 1:0.

Die Tabelle der Serie A

Die Fiorentina hielt in der Folge den Druck aufrecht. Die Folge war das schnelle 2:0: Giacomo Bonaventura zog ungestört in den Sechszehner ein und traf per Flachschuss ins linke Eck (10.). Die Giallorossi kam danach zwar stärker auf, strahlte aber kaum Gefahr aus.

 

 

Ähnlich schaute es nach dem Seitenwechsel aus. Die besseren Gelegenheiten besaß weiterhin La Viola. Das Resultat hätte gegen einen harmlos auftretenden Kontrahenten sogar deutlicher ausfallen können.

Die klar überlegende Fiorentina rückt durch den 18. Saisonsieg auf Rang sieben vor, liegt aber gleichauf mit dem heutigen Gegner sowie Atalanta. Dennoch liegt die erste Europapokal-Teilnahme seit fünf Jahren zwei Spieltage vor Saisonende in greifbarer Nähe. Die AS Roma kann sich das Europa-League-Ticket definitiv sichern, denn sie steht im Finale der Conference League, wo Feyenoord wartet.

(Photo by Gabriele Maltinti/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Antonio Conte glücklich bei Tottenham – Juventus-Gerüchte „respektlos“

Antonio Conte glücklich bei Tottenham – Juventus-Gerüchte „respektlos“

30. September 2022

News | Antonio Conte hat mit den Tottenham Hotspurs einen guten Start in die neue Saison hingelegt. Der Trainer wurde zuletzt von einzelnen Medien mit einer Rückkehr zum strauchelnden italienischen Topklub Juventus in Verbindung gebracht.  Conte: „Schon oft über dieses Thema gesprochen“ Antonio Conte (53) ist ein herausragender, aber gerne auch mal impulsiver Trainer, der […]

90PLUS-Ticker: Bayern am Abend gegen Leverkusen gefordert

90PLUS-Ticker: Bayern am Abend gegen Leverkusen gefordert

30. September 2022

Der 90PLUS-Ticker für Freitag, den 30. September 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 30. September Die Länderspielphase ist endlich Geschichte. Für die Klubs in den Topligen Europas geht es wieder zur Sache, der Ligaalltag ruft. […]

All-Star-Spiel wird diskutiert: Auswahl aus der Premier League gegen Auswahl aus anderen Topligen?

All-Star-Spiel wird diskutiert: Auswahl aus der Premier League gegen Auswahl aus anderen Topligen?

29. September 2022

News | In Sportarten wie dem Basketball ist es nicht neu, dass am Ende einer Saison ein All-Star-Spiel ausgetragen wird. Im europäischen Fußball kann das auch bald der Fall sein, eine Auswahl der Premier League könnte dann gegen eine Auswahl aus anderen europäischen Ligen antreten.  Auswahl aus der Premier League gegen Resteuropa im All-Star-Spiel? Gibt […]


'' + self.location.search