AC Milan und AS Roma: Nabil Fekir in Italien im Gespräch

11. Juli 2022 | News | BY Julius Eid

News | Nabil Fekir soll gleich bei mehreren Topvereinen aus der Serie A begehrt sein. Sowohl die AC Milan als auch die AS Roma beschäftigen sich mit dem Franzosen.

Fekir in der Serie A begehrt

Nabil Fakir (28) steht zur Zeit bei Betis unter Vertrag. Der Franzose konnte nach seiner Zeit bei Lyon auch in La Liga seine Qualität unter Beweis stellen. Schon bevor es ihn nach Spanien zog, war der offensive Mittelfeldspieler bei Topklubs im Gespräch, ein Wechsel nach Liverpool scheiterte am Medizincheck. Nun könnte sich erneut die Chance ergeben, dass der Mittelfeldmann einen Karrieresprung hinlegt.

Mehr News rund um die Serie A

Wie Goal Italia berichtet, soll Fekir sowohl bei der AC Milan als auch bei der AS Roma im Gespräch sein. Die AC ist amtierender italienischer Meister, läuft im nächsten Jahr in der Champions League auf. Einen Transfer will Betis dabei wohl nicht ausschließen, soll sogar schon einen Marktpreis für den Offensivspieler festgelegt haben. Rund 35 Millionen Euro Ablöse erhoffen sich die Spanier bei einem möglichen Wechsel. Roma-Coach Jose Mourinho () soll sogar schon erste Gespräche mit der Spielerseite geführt und dort das Interesse der Hauptstädter unterstrichen haben.

Photo by Angel Martinez/Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.


Ähnliche Artikel