Serie A: AC Milan siegt souverän gegen Juventus

Spieltag

Spieltag | In der Serie A hat die AC Milan das Heimspiel gegen Juventus mit 2:0 (1:0) gewonnen. Fikayo Tomori und Brahim Diaz sorgten für einen ungefährdeten Sieg der Gastgeber.

Serie A: AC Milan schlägt Juventus

Am Samstagabend hat die AC Milan ihr Heimspiel in der Serie A gegen Juventus souverän mit 2:0 (1:0) gewonnen. Die Treffer für die Gastgeber erzielten Fikayo Tomori (45+1) und Brahim Diaz (54.). Die Gäste, die in der aktuellen Spielzeit in der Liga erst drei Mal gewinnen konnten, hatten die erste Gelegenheit der Partie. Cuadrado schloss nach Pass von Vlahovic aus spizem Winkel selbst ab, der Ball ging allerdings knapp am langen Eck vorbei (9.).

Richtig gefährlich wurde es erstmals, als Sandro Tonali eine Ecke für die AC Milan ausführte. Nach einer Kopfballverlängerung von Kalulu landete der Ball bei Rafael Leão, der mit der Hacke jedoch lediglich den Außenpfosten traf (21.). Und auch eine knappe Viertelstunde später bewahrte das Aluminium Juventus vor dem Rückstand. Erneut war es Leão der dieses Mal aus etwas über zwanzig Metern abzog, allerdings wieder nur den Außenpfosten traf (35.).

Rafael Leao bei seinem Pfostenschuss für die AC Milan

(Photo by ISABELLA BONOTTO/AFP via Getty Images)

Unmittelbar vor dem Pausenpfiff ging Milan dann in Führung. Giroud schloss nach einer Ecke aus dem Rückraum ab, traf aber seinen Teamkollegen Tomori. Dieser konnte den Ball jedoch noch kontrollieren und erzielte aus der Drehung das 1:0 für die Gastgeber (45+1). Mit dieser knappen Führung aus Sicht von Milan ging es für die beiden Mannschaften dann in die Kabinen.

Mehr News und Stories rund um die Serie A

Zweite Halbzeit: Milan legt nach, Juventus verpasst Anschlusstreffer

Zu Beginn des zweiten Durchgangs reagierte Massimiliano Allegri und brachte Weston McKennie für Juan Cuadrado, der in der 25. Spielminute die gelbe Karte gesehen hatte,  in die Partie. Die gewünschte Wende brachte die personelle Veränderung allerdings nicht mit sich, stattdessen erhöhten die Hausherren. Brahim Diaz schnappte sich nach Fehlpass von Vlahovic noch in der eigenen Hälfte den Ball, zog einen Sprint an und schloss nach einem sehenswerten Sololauf über knapp 50 Meter zum 2:0 ab (54.).

Allegri wechselte erneut, für Kostic und Locatelli kamen Miretti und Paredes. Juve gab sich noch nicht geschlagen und spielte weiterhin nach vorne. Ein Kopfball von Milik nach Flanke von Danilo konnte allerdings von Tatarusanu gehalten werden (72.). Der eingewechselte Moise Kean belebte das Offensivspiel seiner Mannschaft noch einmal. Nach Doppelpass mit Milik kam er zum Abschluss, den Kalulu gerade noch zur Ecke ablenken (85.). Ein weiterer Versuch des 22-Jährigen aus gut 20 Metern segelte knapp drüber (90.).

Dann passierte bis zum Abpfiff nichts mehr, bis auf eine Rudelbildung, bei der mit Paredes, Tonali und Kean gleich drei Spieler auf einmal die gelbe Karte sahen (90+4). Mit dem Endergebnis schiebt sich Milan zumindest vorübergehend auf den zweiten Tabellenplatz der Serie A vor, Juventus rangiert nur auf Platz acht.

(Photo by ISABELLA BONOTTO/AFP via Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Serie A | Napoli-Traumtore bei spätem Sieg über die AS Roma

Serie A | Napoli-Traumtore bei spätem Sieg über die AS Roma

29. Januar 2023

News | Die Serie A rundete den Sonntag mit dem Derby del Sole ab. Die SSC Napoli rang die AS Roma in einem packenden, teils hochklassigen Spitzenspiel mit 2:1 nieder. Osimhen-Traumtor bringt Napoli auf Kurs Im stimmungsvollen Stadio Diego Maradona setzten die Hausherren den ersten Akzent durch Shootingstar Khvicha Kvaratskhelia, der trickreich nach innen zog und aus […]

Monza schockt Juventus! Bianconeri nach Niederlage hinter dem Aufsteiger

Monza schockt Juventus! Bianconeri nach Niederlage hinter dem Aufsteiger

29. Januar 2023

News | Am Sonntagnachmittag spielte Juventus zuhause gegen Monza um die Punkte in der Serie A. Die Bianconeri verloren aber das Spiel, unterlagen dem Aufsteiger mit 0:2.  Monza schockt Juventus doppelt Juventus startete ordentlich, hatte von Beginn an mehr Ballbesitz in diesem Spiel und drückte Monza ein wenig in die Defensive. Entgegen dieses Spielverlaufs konnte Monza […]

Mitoma-Masterclass! Brighton wirft Liverpool aus dem FA-Cup

Mitoma-Masterclass! Brighton wirft Liverpool aus dem FA-Cup

29. Januar 2023

Spielbericht | Am Sonntagmittag emfping Brighton & Hove Albion in der 4. Runde des FA-Cups den Liverpool FC. In einer ausgeglichenen Partie setzten sich die Hausherren durchaus verdient mit 2:1 (1:1) durch. Brighton und Liverpool liefern sich ansprechende Partie Beide Mannschaften begannen wie gewohnt offensivfreudig. Die erste Chance hatten die Reds. Über Naby Keita kam […]