Neapel ohne Probleme gegen Bologna und zurück auf Platz 1!

Neapel schlägt Bologna locker
Serie A

News | Nach dem Sieg von Milan wollte die SSC Neapel mit einem Dreier gegen Bologna wieder an die Tabellenspitze der Serie A springen. Die Partenopei wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen mit 3:0 (2:0).

Neapel hat keine Probleme mit Bologna

Die Abtastphase zu Beginn der Partie brachte wenige Highlights. Bologna wollte als Auswärtsmannschaft Nadelstiche setzen und versuchen, immer wieder schnell nach vorne zu spielen. Neapel spielte typisch mit vielen kurzen Pässe und war überlegen. Nach 14 Minuten hatte Lorenzo Insigne die Führung auf dem Fuß, sein Lupfer war aber nicht mit der nötigen Präzision ausgestattet und konnte vom Verteidiger noch zum Eckball geklärt werden.

Nach gut 20 Minuten ging Neapel dann in Führung. Dabei profitierte der Gastgeber von einem Fehler in der Defensive von Bologna. Fabian Ruiz kam aus dem Ball und schloss mit einem perfekten Schuss in das obere Eck ab. Von Bologna kam auch in der Folge wenig. Wenn Gefahr drohte, dann lediglich durch ruhende Bälle, aber auch diese waren nicht besonders aufregend für die Defensive von Neapel.

Weitere News und Berichte rund um die Serie A

In einer eher ruhigen Phase entschied der Schiedsrichter nach Ansicht der Videobilder wenige Minuten vor dem Pausenpfiff auf Handelfmeter für Neapel. Insigne trat an und verwandelte vom Punkt eiskalt zum 2:0! Das war dann auch der Halbzeitstand. Zu Beginn der zweiten Halbzeit spielte Bologna mit seiner Art, Fußball zu spielen, Neapel auch noch in die Karten. Die Gäste waren passiv, Neapel konnte den Ball locker in den eigenen Reihen halten.

Die Gastgeber mussten nicht viel investieren, um das Spiel zu kontrollieren. Nach einem zügig vorgetragenen Angriff war es di Lorenzo, der nach gut 60 Minuten einen guten Schuss an das Außennetz abfeuern konnte. Wenig später gab es erneut Elfmeter für die Gastgeber. Erneut Insigne, erneut trocken und flach, erneut drin: 3:0.

Die Partenopei waren nun komplett überlegen. Bologna investierte kaum etwas in die Partie, Zambo Anguissa traf nach 73 Minuten mit einem Distanzschuss für die Gastgeber die Latte. Auch Osimhen hatte noch eine Kopfballchance, setzte den Ball aber knapp vorbei. Mit dem 3:0 war Bologna gut bedient. Das war dann auch der Endstand.

 (Photo by Francesco Pecoraro/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Wegen Bilanzfälschung: Juventus droht Zwangsabstieg und Aberkennung von Meistertiteln

Wegen Bilanzfälschung: Juventus droht Zwangsabstieg und Aberkennung von Meistertiteln

29. November 2021

News | Am Wochenende wurde bekannt, dass die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen handelnde Personen von Juventus aufnahm. Auf den Verein könnten harte Konsequenzen zukommen. Bilanzfälschung könnte Juventus teuer zu stehen kommen Juventus Turin erlebte einen Samstag zum Vergessen. Schon vor Beginn des Heimspiels gegen Atalanta (0:1) wurden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen Führungsfiguren des Klubs bekannt. Darunter […]

Mertens überragt! Napoli lässt Lazio keine Chance

Mertens überragt! Napoli lässt Lazio keine Chance

28. November 2021

News | Das Topspiel der Serie A wurde zu einer klaren Angelegenheit. Die SSC Napoli bezwang Lazio nach starker erster Hälfte mit 4:0. Napoli brilliert – Mertens mit Doppelpack Vor drei Tagen jährte sich erstmals der Tod von Fußballlegende Diego Armando Maradona. Die Gli Azzurri trug zu seinen Ehren erneut ein Trikot, auf dem sein Gesicht abgebildet […]

Milan patzt im Titelrennen! Heimniederlage gegen Sassuolo

Milan patzt im Titelrennen! Heimniederlage gegen Sassuolo

28. November 2021

News | Milan spielte bisher eine sehr gute Saison in der Serie A und wollte im Heimspiel gegen Sassuolo den nächsten Sieg einfahren. Die Gäste erwischten einen sehr guten Tag und gewannen mit 3:1.  Scamacca-Traumtor: Sassuolo schockt Milan In der Anfangsphase entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der die Gäste aus Sassuolo vor allem in Sachen Ballbesitz […]


'' + self.location.search