Spiel 1 nach Ronaldo: Juventus verliert zuhause gegen Empoli!

empoli trifft gegen Juventus
Serie A

News | Am zweiten Spieltag der neuen Saison in der Serie A traf Juventus zuhause auf den FC Empoli. Für die Bianconeri entwickelte sich das Spiel zu einem Desaster, denn die Gäste gewannen mit 1:0. 

Juventus mit den ersten Chancen, Empoli trifft

Im ersten Spiel nach dem Abgang von Cristiano Ronaldo zu Manchester United stand Juventus natürlich unter besonderer Beobachtung. Der Auftakt in das Spiel gegen den FC Empoli war durchaus gut, Federico Chiesa hatte gleich in den ersten Minuten eine erste gute Chance für die Bianconeri, scheiterte jedoch am Torhüter der Gäste. Wenig überraschend dominierte Juventus das Spiel, während die Gäste vom FC Empoli auf Konter spielten. Vor allem Chiesa war sehr auffällig, an fast jeder Offensivaktion beteiligt. Nach 20 Minuten fiel dann aber die Führung für die Gäste, das war durchaus überraschend. Leonardo Mancuso drückte den Ball am Ende über die Linie, nachdem im Strafraum ein Durcheinander herrschte.

Juventus gegen Empoli

Photo by iMago

Empoli hat danach ein wenig Oberwasser bekommen. Die Gäste versuchten, weiter Nadelstiche zu setzen und feuerten einen weiteren, gefährlichen Schuss ab. Empoli war extrem unangenehm, versuchte die Räume eng zu machen und Juventus vor Probleme zu stellen. In einigen Phasen des Spiels gelang das auch. In den letzten Minuten vor der Halbzeit plätscherte die Partie eher vor sich hin. Empoli setzte noch den ein oder anderen Nadelstich, aber am Ende gingen beide Teams mit dem 0:1 in die Kabine. Für Empoli war das ein sehr guter Start in dieses Spiel.

Juventus beißt sich die Zähne aus

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gab es ein unverändertes Bild. Juventus war bemüht, aber der FC Empoli schaffte es, einige Nadelstiche zu setzen. Die Gäste hatten einige ordentliche Ansätze in ihrem Spiel und schafften es, für Entlastung zu sorgen. Juventus hatte zwar weiterhin mehr vom Spiel, vieles blieb allerdings Stückwerk. Die Gäste spielten klug und es gelang ihnen, immer wieder den Spielfluss ein wenig zu zerstören und gleichzeitig weiterhin gefährlich zu bleiben. Juventus konnte nicht vollends in das Risiko gehen, weil die Konter im Ansatz sehr gut waren.

Die Gastgeber wollten häufig über den Flügel durchbrechen, doch die Hereingaben von Juventus waren häufig zu ungenau. Empoli machte es clever, erhöhte selbst das Tempo, wenn es angebracht war und schaffte es zwischendurch auch, den Spielfluss zu unterbinden. Für Juventus war auch die Schlussphase relativ ernüchternd. Die Bianconeri schafften es nicht, den ganz großen Druck zu entwickeln und scheiterten immer wieder an der Defensive der Gäste. Am Ende blieb es beim 0:1, Juventus musste den ersten großen Rückschlag hinnehmen

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Inter-CEO Marotta kündigt bevorstehende Vertragsverlängerung von Lautaro Martinez an

Inter-CEO Marotta kündigt bevorstehende Vertragsverlängerung von Lautaro Martinez an

15. September 2021

News | Lautaro Martinez ist einer der besten Stürmer der Serie A, wenn nicht gar in Europa. Im Sommer waren mehrere Klubs am Argentinier interessiert, am Ende blieb er aber in Italien.  Inter: Lautaro vor Verlängerung Lautaro Martinez (23) könnte Inter längerfristig erhalten bleiben. Nach den Wechselgerüchten im Sommer deutete sich zuletzt bereits an, dass […]

Bestätigt: Walter Mazzarri neuer Trainer bei Cagliari Calcio

Bestätigt: Walter Mazzarri neuer Trainer bei Cagliari Calcio

15. September 2021

News | Walter Mazzarri wird neuer Trainer bei Cagliari Calcio. Nach dem Saisonfehlstart entband der Klub zuvor Leonardo Semplici von seinen Aufgaben.  Mazzarri: Ein Serie-A-Urgestein bei Cagliari Cagliari Calcio hat einen Fehlstart nach Maß hingelegt. Nur ein Punkt aus drei Ligaspielen, Platz 16 in der Serie A. Darum zog der Verein nun die Konsequenz und […]

AC Milan „vorsichtig optimistisch“ bei Verhandlungen mit Kessie

AC Milan „vorsichtig optimistisch“ bei Verhandlungen mit Kessie

13. September 2021

News | Die AC Milan würde gerne die Zusammenarbeit mit Franck Kessie verlängern. Präsident Paolo Scaroni ist zuversichtlich. AC Milan will mit Kessie verlängern Nach langer Abstinenz hat es die AC Milan es endlich wieder in die Königsklasse geschafft. Und die Rückkehr in die Champions League beginnt direkt mit einem richtigen Kracher. In einer Neuauflage […]


'' + self.location.search