Juventus vs Lazio – Hinter den Erwartungen

Serie A

Vorschau | Juventus und Lazio erfüllen die eigenen Erwartungen in dieser Saison bislang nicht. Daher geht für beide Teams in der heutigen Partie um ziemlich viel.

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 20:45 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

  • Juventus: Der Abstand zu Platz 1 wird nicht kleiner
  • Lazio: Die Champions-League-Plätze nur aus dem Fernglas
  • Saisonziele gefährdet: Beide Mannschaften dürfen sich keine Punktverluste leisten

Juventus

Falls der Rekordmeister die zehnte Meisterschaft in Folge verpassen sollte, dürfte die Ursachenforschung nicht lange andauern. Juventus verlor bisher zwar lediglich drei Mal in der Serie A. Allerdings teilten sich die Bianconeri viel zu häufig mit dem Gegner. Schon sieben Unentschieden stehen für den Titelverteidiger 2020/21 in der Liga zu Buche. Viele Remis kamen vor allem gegen Kontrahenten zustande, die wohl selbst den Punktgewinn nicht annähernd eingeplant hatten. So klauten unter anderem die Aufsteiger Benevento und Spezia dem Favoriten Zähler. Am vergangenen Wochenende spielte die Vecchia Signora bereits zum zweiten Mal Unentschieden gegen Hellas in dieser Spielzeit.

Trainer Andrea Pirlo (41) hat mittlerweile nach einigen Experimenten seine bevorzugtes System gefunden. Juventus operiert bevorzugt in einem 4-4-2, durch welches der Meister seit dem Dezember konstanter Punkte einfährt. Durch die konstanten Leistungen der Mailänder Klubs konnte jedoch der Abstand zur Tabellenspitze nicht wirklich minimiert werden. Nach 24 Spielen liegt Juventus mit 49 Zählern zehn Punkte hinter Tabellenführer Inter. Die Nerazzurri haben allerdings auch eine Partie mehr auf Konto, sodass der Rückstand auf sieben Punkte verkürzt werden kann. Ob die restlichen Spiele ausreichen, um den zehnten Scudetto hintereinander zu gewinnen, muss wegen der starken Form Inters bezweifelt werden.

 

 

Unter der Woche gewann Juventus die Pflichtaufgabe gegen Crotone souverän mit 3:0. Dabei trug sich einmal mehr Cristiano Ronaldo (36) in die Torschützenliste ein, der aktuell mit 20 Toren die Torjägerliste in der Serie A einführt. Daneben traf ebenfalls endlich mal wieder Alvaro Morata (28), der zuletzt ausfiel und nun wieder eine Option für die Startelf sein dürfte. In der Defensive plagen Pirlo dagegen angesichts der Ausfälle von Leonardo Bonucci (33) und Giorgio Chiellini (36) weiterhin personelle Sorgen. Zudem fehlt ebenso noch immer der verletzte Paulo Dybala (27).

 

Lazio

Nachdem die Römer in der vergangenen Saison in die Königsklasse einzogen, sieht die Welt in dieser Saison wieder ein wenig trister aus. Damals hatte Lazio nach Wiederaufnahme des Spielbetriebs nach der Corona-Unterbrechung gar Chancen auf den Gewinn der Meisterschaft. In diesem Jahr kann die Mannschaft von Trainer Simone Inzaghi (44) diese Leistungen bisher nicht bestätigen. In der Champions League steht man zwar (vor dem Aus) im Achtelfinale gegen den FC Bayern. Jedoch spricht gerade recht wenig dafür, dass man auch in der nächsten Spielzeit im elitärsten Wettbewerb des Kontinents vertreten ist.

Lazio liegt momentan mit 43 Punkten nach 24 Spielen auf einem enttäuschenden siebten Rang. Der Verein aus der italienischen Hauptstadt hat damit sechs Punkte Rückstand auf den derzeitigen Vierten Juventus (49). Dazwischen liegen noch der Stadtrivale AS Roma (47) sowie die SSC Napoli (44). Genauso wie der heutige Gegner haben die Laziali allerdings noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. Ähnlich wie Juventus ließ Lazio in der laufenden Runde schon zahlreiche Punkte gegen vermeintliche Underdogs liegen. So verlor man unter anderem gegen die Udinese, Hellas oder Sampdoria. Auch in der Vorwoche zog die Inzaghi-Elf überraschend beim FC Bologna (0:2) den Kürzeren.

(IMAGO: Copyright: xMassimoxPaolone LaPressex)

Immerhin bietet der restliche Spielplan eigentlich durchaus die Gelegenheit für eine Aufholjagd. Nach der heutigen Begegnung trifft man in den übrigen 14 Spielen „nur noch“ auf die AC Milan, AS Roma und SSC Napoli aus dem Spitzenfeld der Serie A. Durch das bevorstehende Aus in der Königsklasse kann man sich dann vollends auf den nationalen Endspurt konzentrieren. Dann sollte aber auch dringend die eigenen Torausbeute verbessert werden. Mit 38 Treffern stellt Lazio die zweitschlechteste Offensive in der ersten Tabellenhälfte der Serie A, trotz der bisher 14 Tore von Torschützenkönig Ciro Immobile (31). Inzaghi muss heute im Allianz Stadium auf Manuel Lazzari (27), Luiz Felipe (23) und Stefan Radu (34) verzichten.

 

Prognose

Juventus ist momentan besser in Form als Lazio. Allerdings sind die Gastgeber keineswegs so souverän wie in der Vorjahren. Insofern könnten sich für Lazio durchaus Gelegenheiten bieten. Im Normalfall bleiben die drei Zähler dennoch in Turin.

Mögliche Aufstellungen:

Juventus: Szczesny – Danilo, Demiral, de Ligt, Sandro – Chiesa, Bentancur, Rabiot, McKennie – Morata, Ronaldo

Lazio: Reina – Patric, Parolo, Acerbi – Marusic, Milinkovic-Savic, Lucas Leiva, Alberto, Lulic – Correa, Immobile

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(IMAGO: Photo Antonietta Baldassarre Insidefoto)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Juventus empfängt die Roma: Ärgert Mourinho Allegri?

Juventus empfängt die Roma: Ärgert Mourinho Allegri?

17. Oktober 2021

Vorschau | Juventus empfängt die AS Rom zum Topspiel in der Serie A. Zwei gute Mannschaften und vor allem zwei große Trainerpersönlichkeiten treffen aufeinander. Es deutet vieles auf eine packende Partie hin.  Anstoß des Spiels ist am Sonntagabend um 20:45 Uhr,  Live auf DAZN (registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat) Juventus findet langsam […]

Drama in Mailand! Milan schlägt Hellas nach 0:2-Rückstand

Drama in Mailand! Milan schlägt Hellas nach 0:2-Rückstand

16. Oktober 2021

News | Nach einem starken Saisonstart hatten es die Rossoneri von Milan am heutigen Samstagabend mit Hellas Verona zu tun. Nach Rückstand drehte Milan die Partie noch und gewann mit 3:2 (0:2).  Milan erwischt schlechten Start gegen Hellas Milan ging als haushoher Favorit in das Spiel, musste aber einen frühen Rückschlag hinnehmen. Gianluca Caprari brachte Hellas […]

Lazio dreht das Spiel und schlägt Meister Inter!

Lazio dreht das Spiel und schlägt Meister Inter!

16. Oktober 2021

News | In einem Topspiel der italienischen Serie A traf Lazio am Samstagabend auf Inter. Die Gastgeber konnten das Spiel knapp mit 3:1 (0:1) für sich entscheiden.  Perisic bringt Inter bei Lazio in Führung Beide Mannschaften wollten zu Beginn schon in der Offensive Akzente setzen. Ein erster Kopfball von Edin Dzeko ging aber über das […]


'' + self.location.search