SSC Neapel trennt sich von Trainer Gennaro Gattuso

Gennaro Gattuso (SSC Neapel) enttäuscht
News

News | Die SSC Neapel hat Trainer Gennaro Gattuso von seinen Aufgaben entbunden. Nachdem man die Qualifikation zur Champions League verpasst hatte, verabschiedete sich Präsident de Laurentiis via Twitter von Gattuso und wünschte ihm alles Gute. 

Napoli verabschiedet sich von Gattuso: „Danke, Mister!“

Gennaro Gattuso (43) wurde von seinen Aufgaben als Trainer der SSC Neapel entbunden. Via Twitter richtete sich Napoli-Präsident Aurelio de Laurentiis (72) persönlich an Gattuso, kurze Zeit später verabschiedete auch der offizielle Account der Partenopei seinen Trainer. In seinem Tweet wünschte de Laurentiis Gattuso „alles Gute“ für die Zukunft und bedankte sich für zwei tolle Jahre.



„Lieber Rino, ich bin froh, dass ich fast zwei Saisons mit dir verbracht habe. Ich danke Ihnen für Ihre Arbeit und wünsche Ihnen viel Erfolg, wohin Sie auch gehen. Eine Umarmung auch an Ihre Frau und Ihre Kinder.“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Allerdings wird der ehemalige Profi wohl nicht lange arbeitslos bleiben. Zuletzt wurde über ein Interesse der AC Florenz und von Lazio Rom berichtet. Vor allem die Fiorentina soll großes Interesse an Gattuso zeigen. Grund für das Aus bei Napoli ist das Verpassen der Champions League. Durch ein enttäuschendes 1:1 gegen Hellas Verona rutschte man in der Tabelle noch auf Platz fünf ab und wird in der kommenden Saison ’nur‘ in der Europa League vertreten sein.

Gattuso übernahm des Traineramt bei Neapel im Dezember 2019 und holte seitdem in 81 Partien im Schnitt 1,89 Punkte pro Spiel. Zuvor war er ebenfalls zwei Jahre lang als Trainer seines ehemaligen Klubs AC Milan tätig.

Photo: Fabrizio Corradetti / LaPresse / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Roma feiert knappen Arbeitssieg bei Salernitana

Roma feiert knappen Arbeitssieg bei Salernitana

14. August 2022

News | Am 1. Spieltag in der italienischen Serie A musste die Roma auswärts bei Salernitana ran. Mit 1:0 gewann die Mourinho-Elf diese Partie knapp, aber nicht unverdient.  Roma feiert knappen Sieg bei Salernitana Im Sommer hatte sich die Roma auf dem Transfermarkt sehr ordentlich verstärkt. Spieler wie Paulo Dybala oder Nemanja Matic wurden zu den Giallorossi […]

SSC Neapel: Ndombele-Deal mit Tottenham vor Abschluss

SSC Neapel: Ndombele-Deal mit Tottenham vor Abschluss

14. August 2022

News | Die SSC Neapel ist weiterhin aktiv auf dem Transfermarkt. Unter anderem soll in Kürze Tanguy Ndombele als Neuzugang vorgestellt werden. SSC Neapel: Keylor Navas soll kommen, Fabian Ruiz gehen Napoli befindet sich bei Tanguy Ndombele (25) auf den Zielgeraden. Wie der italienische Transfer-Insider Fabrizio Romano berichtet, wurde mit Tottenham eine mündliche Einigung über einen Leihdeal mit […]

90PLUS-Transferticker: Bernardo-Wechsel nach Barcelona rückt näher, Sow sagt Forest ab

90PLUS-Transferticker: Bernardo-Wechsel nach Barcelona rückt näher, Sow sagt Forest ab

14. August 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]


'' + self.location.search