Freitag, Dezember 4, 2020

Ronaldo wehrt Atalantas Meister-Angriff ab

Empfehlung der Redaktion

Ismael Bennacer im Porträt: Einer der Schlüssel zum Erfolg von Milan

Blickt man auf die Tabelle der Serie A, dann reibt man sich ein wenig verwundert die Augen....

Champions League: Diese Entscheidungen können am Mittwoch fallen

In der UEFA Champions League steht in dieser Woche der fünfte Spieltag in der Gruppenphase auf dem...

DFB-Debakel, Diego Maradona und ein genervter Tuchel | Europareise

Das Jahr 2020 befindet sich im Endspurt. Der November hatte neben einigen unterhaltsamen und spannenden Momenten auch...

Am 32. Spieltag trafen sich Juventus Turin und Atalanta BC zum absoluten Topspiel der Serie A. Bis kurz vor Schluss führte “La Dea”, ehe Ronaldo per Elfmeter den Angriff in Richtung Meisterschaft abwehrte.

Atalanta macht das Spiel – und geht in Führung

Kurz vor Beginn des Spiels musste Gian Piero Gasperini seine Startelf auf einer Position wechseln. Robin Gosens verletzte sich beim Aufwärmen, Timothy Castagne ersetzte den Deutschen auf der linken Wing-Back Position. In der Spitze lief das Trio Ilicic, Zapata, Gomez auf.

Beim Spiel des 1. gegen den 3. dominierten die Gäste aus Bergamo die Anfangsminuten. 70% Ballbesitz sprachen nach 15 Minuten eine eindeutige Sprache, Duvan Zapata (6.) und Josip Ilicic (12.) vergaben zunächst erste Chancen, doch nach einem Geniestreich von Papu Gomez, nutzte Zapata seine zweite Gelegenheit und brachte Atalanta in Führung.

Juve sah keinen Stich, den ersten harmlosen Roller brachte Dybala in der 18. Minute auf das Tor von Gollini. Die alte Dame war mit der offensiven Power des Champions League-Viertelfinalisten total überfordert, Cristiano Ronaldo fand im ersten Durchgang gar nicht statt. Wenn es gefährlich wurde, dann lediglich über Dybala. Nach einer starken Ballannahme verpasste er in der 32. Minute das Tor nur knapp.

Elfmeter bringt Juve zurück in die Partie

Das Tempo aus der ersten Halbzeit konnte Atalanta nicht in die zweite Halbzeit transportieren, doch auch Juve war über weite Teilen kreativlos. So kam es, wie es kommen musste. Dybala flankte den Ball von außen in die Mitte und traf dabei den Unterarm von de Roon, weshalb Schiedsrichter Giacomelli auf den Punkt zeigte, Cristiano Ronaldo gleichte aus.

Beide Trainer wechselten mit Gomez/Ilicic und Dybala vergleichsweise früh ihre Leistungsträger aus, was die Intensität der Partie gut darlegt. In der 75. erhielt der eingewechselte Malinovskyi die große Gelegenheit, Atalanta wieder in Führung zu bringen, doch der Schuss ging knapp am Pfosten vorbei. Zwei Minuten später tauchte CR7 vor dem Tor der Gäste auf, doch Gollini parierte.

Zehn Minuten vor Ende der regulären Spielzeit machte Atalanta den Meisterschaftskampf vermeintlich wieder spannend. Einen Gewaltschuss von Malinovskyi konnte Szczesny nichts entgegensetzen. Doch in der 90. Minute war es wieder ein Handelfmeter, inklusive Tor von Ronaldo, der die Meisterschaft wohl entscheidet.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by MARCO BERTORELLO/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

FC Barcelona: Koeman beklagt fehlende Ruhe – Spitze Richtung Interimspräsident Tusquets

News | Der Umbruch beim FC Barcelona läuft nicht ganz reibungslos. Ronald Koeman kritisiert nun die Vereinsführung, die ihm zu viel Unruhe...

Bundesliga: DFL gibt Rahmenterminkalender bekannt

News | Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat den Rahmenterminkalender für die Spielzeit 2021/2022 bekanntgegeben.  DFL: So läuft...

BVB: Favre löst Verwirrung um Haaland-Verletzung auf – Moukoko in der Startelf?

News | Vor dem Spiel bei Eintracht Frankfurt hat Borussia Dortmund mit einigen Verletzungsproblemen zu kämpfen. Lucien Favre hatte allerdings auch eine...

Offiziell: OGC Nizza entlässt Vieira nach Leverkusen-Pleite

News | OGC Nizza hat auf die Negativserie der vergangenen Wochen reagiert und Cheftrainer Patrick Vieira entlassen.  OGC...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Ronaldos Ego zu groß für Juventus?

Am Wochenende ging wieder einmal ein spannender Spieltag mit zahlreichen Überraschungen in der Serie A zu Ende. Für die größte Überraschung sorgte...

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...
600FollowerFolgen
12,338FollowerFolgen