Mittwoch, Oktober 28, 2020

Topspiel in La Liga – Barcelona empfängt den FC Sevilla

Empfehlung der Redaktion

Champions League | Warum das Real-Spiel für Gladbach eine große Chance ist

Am Dienstagabend um 21 Uhr wird im Borussia-Park das Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Real Madrid in...

Ungünstiger ManCity-Fehlstart perfekt, Vardy ist der Arsenal-Killer, Chelsea sucht Balance…

7 Awards - Premier League | Der sechste Spieltag ist absolviert: Der FC Chelsea sucht seine Balance,...

Bundesliga | Tormaschine Lewandowski, verdienter Lohn im Derby und Comebacks nach Maß

News | Der fünfte Spieltag der Bundesliga ist vorüber. Wieder einmal war in Deutschlands höchster Spielklasse einiges los....

Vorschau | Zum Abschluss des fünften Spieltags in La Liga darf sich der Fußball-Fan auf einen Leckerbissen freuen – der FC Barcelona empfängt den FC Sevilla zum ersten Topspiel der Saison.

Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 21:00 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

  • Der FC Barcelona ist nach verspätetem Saisonstart noch ohne Makel
  • Sevilla zeigte zuletzt im UEFA Super Cup eine bemerkenswerte Leistung gegen ein Spitzenteam
  • Auch die Andalusier sind noch ungeschlagen in La Liga

FC Barcelona

Der FC Barcelona steht vor einer spannenden Saison. Nach einem ersten Umbruch samt neuem Trainer bleibt abzuwarten, inwiefern die hohen Anforderungen, die die Katalanen unweigerlich haben, auch erreicht werden können. Spielerisch hat sich, verständlicherweise, noch nicht so viel verändert, es hängt weiterhin sehr viel von Lionel Messi (33) ab, der die Fäden aber immer mehr aus dem Zentrum heraus zieht. Der Argentinier setzt nach wie vor auf seine Lieblingsanspielstation Jordi Alba (31), spielt den Linksverteidiger quasi nach Belieben an. Ein weiterer Faktor ist bislang Ansu Fati (17). Der Youngster erzielte bereits drei Tore und war damit maßgeblich an den sechs Punkten beteiligt. Der Spanier brilliert durch eine sehr feine Technik, ein schnelles Umschalten und seine extreme Wendigkeit. Zudem begeisterte er mit seinem kaltschnäuzigen Abschluss.

Tritt der FC Barcelona heute ähnlich konzentriert auf, wie in den ersten Partien, sollte der Spielverlauf in die gewünschte Richtung gehen. Ein ruhiger Spielaufbau, Schnittstellenpässe und effiziente Abschlüsse – Barca konnte bislang etwas dafür tun, das eigene Bild aufzuwerten. Neben der funktionierenden und durchaus ansehnlichen Offensivreihe funktionierte auch die – verletzungsanfällige – Defensive. Die Katalanen haben als einziges Team noch eine weiße Weste und stehen ohne Gegentreffer da. Bleibt das auch nach den heutigen 90 Minuten so?

Ronald Koeman (57) hat eine Reihe an Ausfällen zu vermelden, dabei geht primär die Defensivreihe auf dem Zahnfleisch. So fehlt Clement Lenglet (25) gelb-rot gesperrt, hinzu kommen die verletzungsbedingten Ausfälle von Samuel Umtiti (26), Jean-Clair Todibo (20) und Junior Firpo (24). Des Weiteren ist auch Mittelfeldmann Matheus Fernandes (22) nicht einsatzbereit, er fehlt ebenfalls verletzungsbedingt. In der bislang gut harmonierenden Offensive kann Koeman dafür aus dem Vollem schöpfen.

(Photo by JOSEP LAGO/AFP via Getty Images)

FC Sevilla

Aufgrund der Finalrunde der Europa League ist auch der FC Sevilla verspätet in die Liga-Saison gestartet. Dieser Start war aber ebenfalls sehr erfolgreich, beide Spiele konnten gewonnen werden, derzeit steht Sevilla mit sechs Punkten und einem Torverhältnis von 4:1 auf dem sechsten Platz. Dabei zeigte man sich zuvor im UEFA Super Cup gegen den FC Bayern München sehr kämpferisch, letztlich aber nicht effizient genug. Zum Ligastart präsentierten sich die Andalusier dann schon gefährlicher und konnten gegen Cadiz mit 3:1 gewinnen. Beim Sieg unter der Woche gegen Levante schien man sich schon aufgrund der mangelnden Chancenverwertung mit einem Punkt zufrieden zu geben, ehe der Siegtreffer in letzter Sekunde bejubelt wurde.

In Sachen Mentalität und Engagement hat sich Sevilla wenig vorzuwerfen, auch spielerisch scheint in dieser Saison einiges sehr gut zu laufen. Daran haben nach wie vor die offensiven Außenverteidiger einen großen Anteil – mit viel Tempo und zielgerichteten Diagonalbällen scheint man das geeignete Mittel gefunden zu haben, um dem Gegner gefährlich zu werden. Die technisch sehr feinen Spieler um Außenspieler Ocampos (26) brillieren nicht nur aufgrund ihrer individuellen Qualität, auch das Miteinander scheint sehr stimmig zu sein. Gelingt es zudem noch Innenverteidiger Diego Carlos (27) die überaus unnötigen Fouls vor der Strafraumgrenze zu minimieren, ist der FC Sevilla absolut dazu in der Lage, die Top-4 anzugreifen.

Trainer Julen Lopetegui (54) hat im heutigen Topspiel keine Ausfälle zu vermelden und kann dementsprechend aus dem Vollen schöpfen. Keine allzu schlechte Ausgangslage, um die Serie an Spielen ohne Punktverlust auszubauen.

(Photo by Fran Santiago/Getty Images)

Prognose

Bereits gegen den FC Bayern München zeigte sich Sevilla als ein sehr unangenehmer Gegner. Für den FC Barcelona wird es heute eine erst Herausforderung, dabei bleibt es spannend zu beobachten, wie weit die Katalanen schon unter Koeman sind. Ein deutliches Ergebnis ist nicht zu erwarten.

Mögliche Aufstellungen:

FC Barcelona: Neto – Roberto (Dest), Araujo, Piqué, Alba – de Jong, Busquets – Griezmann, Coutinho, Fati – Messi

FC Sevilla: Bono – Navas, Koundé, Diego Carlos, Escudero – Jordan, Fernando Reges, Rakitic – Ocampos, de Jong, Munir

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

(Photo by Alex Caparros/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Champions League | Gladbach kassiert wieder späten Ausgleich, LFC erfüllt die Pflicht

News | Am Dienstagabend fanden wie gewohnt gleich sechs Spiele in der Champions League statt. Borussia Mönchengladbach spielte zuhause gegen Real Madrid,...

Kimmich nach Arbeitssieg des FC Bayern: “Wissen, dass wir nicht brilliert haben”

News | Der FC Bayern München gewann am Dienstag mit 2:1 bei Lokomotive Moskau. Der Triumph in Russland war ein klassischer Arbeitssieg,...

Bartomeu außert sich nach Rücktritt: FC Barcelona akzeptiert europäische Superliga!

News | Am Dienstagabend sorgte der Rücktritt von Präsident Josep Maria Bartomeu und der gesamten Vorstandsetage beim FC Barcelona für einen Paukenschlag....

Unterschrift in Zagreb: Neuer Verein für Kyriakos Papadopoulos!

News | Der griechische Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos ist seit geraumer Zeit vereinslos, nachdem sein Vertrag beim Hamburger SV nicht verlängert wurde. Nun...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,343FollowerFolgen