Mittwoch, Oktober 28, 2020

Saisonstart im Schatten des Umbruchs – Barça empfängt Villarreal

Empfehlung der Redaktion

Warum die Topteams der Premier League nicht in die Spur finden

Nach sechs Spieltagen in der Premier League zeigt der Blick auf die Tabelle, dass alles noch sehr...

Der BVB vor dem Zenit-Spiel: Das Zeichen wiederholen

Am zweiten Spieltag der Gruppenphase der UEFA Champions League bekommt es der BVB mit dem FC Zenit...

Gladbach in der Champions League – Beeindruckend und enttäuschend

Nachspielzeit | Borussia Mönchengladbach hat auch im zweiten Spiel der diesjährigen Champions League Saison gegen einen großen...

Vorschau | Am späten Sonntagabend startet der FC Barcelona, leicht verspätet, in die neue Saison. Mit dem FC Villarreal kommt auch direkt ein starker Gegner ins Camp Nou, doch über das Spiel wird im Lager der Katalanen sehr wenig gesprochen – trotz des Debüts von Neu-Trainer Ronald Koeman. Ein Umstand den die forschen Gäste ausnutzen wollen.

Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 21 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

  • Barças Kaderumbruch ist bei Weitem nicht abgeschlossen, die Etablierten müssen es richten
  • Koemans erstes La Liga Spiel als Trainer nach über 12 Jahren
  • Villarreal überzeugt unter Unai Emery auf Anhieb

FC Barcelona

Beim FC Barcelona geht es momentan, wie so oft, hoch her. Der Kaderumbruch, den die Verantwortlichen derzeit vorantreiben, erhitzt die Gemüter. Insbesondere der emotionale Abschied von Luis Suarez (33), den es zu Atletico Madrid zog, sorgte für schlechte Stimmung, vor allem bei Lionel Messi, der sich abermals per Instagram zu Wort meldete und sich davon enttäuscht zeigte, wie der Verein mit einem verdienten Spieler wie Suarez umgegangen ist. 


Der Argentinier, dessen Wechselwunsch ebenfalls für viel Unruhe sorgte, bleibt aber bekanntermaßen bei Barca und dürfte auch am Sonntag in der Startelf stehen. Im Gegensatz dazu haben Nelson Semedo (26, wechselte für 30 Millionen Euro zu den Wolves) und Arturo Vidal (33, ablösefrei zu Inter) den Verein noch unter der Woche verlassen. Sie folgen damit auf Arthur Melo und Ivan Rakitic, die schon zuvor abgegeben worden sind.

Viele bekannte Gesichter – Neuzugänge zunächst außen vor


Auf der anderen Seite stehen mit Pjanic, Pedri, Trincao und Matheus Fernandes zwar auch vier Neuzugänge, doch keiner von ihnen wird am Sonntag in der Startelf erwartet. Die vereinsnahen Medien gehen davon aus, dass Trainer Koeman zu Ligastart auf die gleiche Startelf setzt, die sich am vergangenen Wochenende im Spiel um die Gamper-Trophy gegen Aufsteiger Elche mit 1:0 durchsetzte. Mit anderen Worten: Neto wird erneut für den verletzten Ter Stegen im Tor stehen, in der Viererkette werden die etablierten Kräfte Sergi Roberto, Gerard Pique, Clement Lenglet und Jordi Alba erwartet, während Busquets und Frenkie de Jong die Doppel-Sechs bilden und der Vierer-Offensive um Lionel Messi, Ansu Fati, Antoine Griezmann und Leih-Rückkehrer Philippe Coutinho den Rücken frei halten. 


Was aus dieser Betrachtung deutlich wird: Das Gesicht der Mannschaft hat sich kaum verändert, mit Ausnahme von Coutinho, standen alle Spieler bereits in der abgelaufenen Saison im Kader. Davon ausgehend, wird man sicherlich kein “neues” Barca sehen, was aber nicht heißt, dass es nicht interessant zu sehen sein wird, welche taktischen Maßnahmen Koeman ergriffen hat.

(Photo by David Ramos/Getty Images)

FC Villarreal

Mit vier Punkten aus den ersten beiden Ligaspielen gegen Huesca (1:1) und Eibar (2:1), ist der FC Villarreal ganz ordentlich in die Saison gestartet. Die Ergebnisse erzählen allerdings nur die halbe Geschichte, denn in beiden Spielen war Villarreal nach Expected Goals (xG) klar überlegen – 2,02:0,56 gegen Huesca und 2,99:1,11 gegen Eibar (Daten nach understat.com). Demnach hätte das “Gelbe U-Boot” sogar mit einer besseren Ausbeute rechnen dürfen. 


Der FC Barcelona sollte also gewarnt sein. Doch auch der FC Villarreal hat im Sommer größere Veränderungen vorgenommen. Mit Unai Emery, der auf Javier Calleja folgte, wurde ein neuer Trainer verpflichtet, während mit Dani Parejo, Francis Coquelin, Pervis Estupinan, Takefusa Kubo und Geronimo Rulli auch noch fünf hochkarätige, neue Spieler an Land gezogen wurden.

Wertvolle Verstärkungen


Parejo und Coquelin, die in der Vorsaison bereits beim FC Valencia zusammen spielten, schafften auf Anhieb den Sprung in die Startelf und bilden seitdem die “Doppelsechs” in Emerys 4-4-1-1-Grundordnung. Estupinan, der erst kurz vor dem Eibar-Spiel verpflichtet worden ist, wird gegen Barca ebenfalls in der Startelf erwartet, weil er perfekt zu Emerys Spielidee, die auf extrem offensiven Außenverteidigern beruht, passt. Kubo wird wohl erneut von der Bank kommen, als erste Alternative zu Moi Gomez und Chukwueze.


Der gefährlichste Spieler ist allerdings nach wie vor Gerard Moreno, der in den bisherigen zwei Spielen schon zweimal traf und ein weiteres Tor vorbereitete. Er spielte zuletzt in einer etwas zurückgezogeneren Rolle, leicht versetzt hinter Ex-Barca-Stürmer Paco Alcacer, und brillierte von dort.

(Photo by David Ramos/Getty Images)

Prognose

Trotz aller Umstände, gehen die heimstarken Gastgeber als Favorit ins Spiel. Der FC Villarreal ist allerdings einer der unangenehmsten Gegner, auf den Barça zum Auftakt hätte treffen können. Das “Gelbe U-Boot” hat bereits angedeutet, über welche Qualität die Mannschaft verfügt und es ist zudem eine echte Aufbruchsstimmung zu spüren. Von einem knappen Heimsieg, bis hin zu einem klaren Auswärtssieg erscheint alles möglich zu sein.

Mögliche Aufstellungen:

FC Barcelona: Neto – Sergi Roberto, Piqué, Lenglet, Jordi Alba – Frenkie de Jong, Busquets – Ansu Fati, Messi, Coutinho – Griezmann

FC Villarreal: Asenjo – Mario Gaspar, Raul Albiol, Pau Torres, Estupiñan – Chukwueze, Coquelin, Parejo, Moi Gomez – Gerard Moreno – Paco Alcacer

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

(Photo by Alex Caparros/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Regierungsbeschluss: Profifußball im November nur ohne Zuschauer

News | Angesichts der steigenden Infektionszahlen wird die Bundesregierung Maßnahmen ergreifen. Noch heute könnten entsprechende Beschlüsse verabschiedet werden. Das hat auch Auswirkungen auf...

DFB-Pokal: Datum für Auslosung der 2. Hauptrunde steht endlich

News | Die Austragung des DFB-Vereinspokals ist in dieser Saison eine besondere Herausforderung. Einige Außenseiter tauschten in der 1. Runde das Heimrecht,...

AC Milan | Vertragsverlängerung mit Calhanoglu gestaltet sich schwierig

News | Im Sommer 2021 läuft der Vertrag von Hakan Calhanoglu bei Milan aus. Die Verantwortlichen der Rossoneri haben derzeit viel zu tun,...

LaLiga-Präsident Tebas reagiert auf Bartomeu-Aussagen zur Superliga: “Bestätigt die Unwissenheit”

News | Am gestrigen Dienstagabend ging es plötzlich Schlag auf Schlag beim FC Barcelona. Der Vorstand um den umstrittenen Präsidenten Josep Maria Bartomeu...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,342FollowerFolgen