Sonntag, November 29, 2020

Wer balanciert sich zum wichtigen Sieg? Manchester City gegen Liverpool

Empfehlung der Redaktion

BVB: Welches System passt besser? Teil 1: Dreierkette

„Was ist das sinnvollste System für Borussia Dortmund? Vierer- oder Dreierkette?“, eine Frage, welche nahezu wöchentlich seitens...

Der 1. FC Köln vor dem Spiel gegen den BVB in der Krise: Die Luft wird dünner – nicht nur für Gisdol

Der 1. FC Köln tritt am Samstagnachmittag (15:30 Uhr) bei Borussia Dortmund an. Kaum jemand traut den...

Der FC Bayern und die langen Wochen bis zur Weihnachtspause

Am Mittwochabend gewann der FC Bayern München in der Champions League mit 3:1 gegen RB Salzburg und...
Julius Eid
Julius Eid
Redakteur

Vorschau | An diesem Sonntag findet das prägende Duell der letzten Jahre im englischen Fußball statt. Doch sowohl Gastgeber Manchester City als auch Titelträger Liverpool waren schon einmal in besserer Form.

Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 17.30 Uhr, Live bei Sky.

  • Manchester City strauchelt in der Liga
  • Liverpools geschwächte Defensive vor Stresstest
  • Trotz Formschwäche sehen wir die größten Titelfavoriten

Manchester City

Pep Guardiola (49) hätte sich sicherlich eine andere Ausgangslage vor dem Duell mit dem Kontrahenten aus Liverpool gewünscht. Doch weil Manchester City mehrfach in dieser Saison schon Punkte liegen ließ, wird das recht früh angesetzte Spitzenspiel für die Skyblues direkt zu einem Spiel, das man gewinnen muss.

Im Moment stehen die Citizens fünf Punkte hinter Liverpool, mit einem Spiel weniger. Eine Niederlage am Sonntag und der Rückstand stünde bei acht Zählern. Ein Vorentscheidung wird es nicht geben, aber eines steht fest: Liverpool hat weniger Druck. Und das gilt nicht nur aufgrund der jetzigen Saison, sondern auch aufgrund der letzten Spielzeit, in der City weit abgeschlagen hinter den Reds landete. Guardiola selber sprach zuletzt von einer gewünschten Vertragsverlängerung. Noch eine Saison wie die letzte dürfte seine Chancen allerdings nicht erhöhen. Immerhin konnte man in den letzten Spielen wieder überzeugen und in der Champions League sogar einige wichtige Spieler schonen.

(Photo by Catherine Ivill/Getty Images)

Manchester City wird für einen Sieg gegen Liverpool vor allem Effizienz benötigen, Chancen dürfte es geben. Doch werden diese auch genutzt? Dass der sicherste Torschütze, Sergio Aguero (32) nicht zur Verfügung stehen wird, macht es nicht einfacher. Immerhin der zweite gelernte Stürmer des Kaders, Gabriel Jesus (23) kann wohl starten. Ein eiskalter Goalgetter ist der Brasilianer allerdings nicht unbedingt.

Die gesamte letzte Saison zog sich eine schwache Chancenverwertung der Skyblues durch und ist einer der Hauptgründe warum das Guardiola-Team immer wieder schlagbar wirkt. In den guten Phasen des Spiels sind sie immer noch kaum zu bändigen, doch wenn aus diesen Phasen nichts Zählbares entsteht, können die immer wieder auftretenden, defensiven Wackler Manchester Citys schnell sehr teuer werden. Gerade gegen ein hochklassiges Team wie Liverpool müssen nicht nur diese Wackler minimiert werden, sondern auch die eigenen Offensivvorträge zielstrebig und ertragreich sein. Am Ende wird der Verein den Sieg davon tragen, der über 90 Minuten die bessere Balance zwischen allen Mannschaftsteilen findet.

Liverpool

Genau wie der heutige Gegner hat auch der FC Liverpool zu beginn der Saison nicht an die herausragende Form der letzten Jahre anknüpfen können. Schon im Auftaktspiel konnte man sich nur knapp gegen Aufsteiger Leeds durchsetzen und kassierte drei Gegentore. Es folgte unter anderem ein Unentschieden im Merseyside-Derby gegen Everton und eine herbe 2:7-Klatsche gegen Aston Villa.

Schon bevor sich Abwehrchef Van Dijk (29) schwer verletzte, hatte die sonst so stabile Defensive der Reds massive Probleme. Vor dem aktuellen Spieltag hatte nur Aufsteiger West Bromwich mehr Gegentore als das Team von Jürgen Klopp (15). Dennoch steht Liverpool vor dem Duell mit dem großen Konkurrenten auf Platz zwei in der Tabelle. Entscheidend war hierfür Neuzugang Diogo Jota (23). Der Portugiese sorgte in den letzten beiden Spielen gegen Sheffield United und West Ham jeweils für das entscheidende 2:1. Seine starke Form krönte Jota unter der Woche in der Champions League mit einem Dreierpack beim beachtlichen 5:0 über Atalanta. Die Offensive ist wieder das Prunkstück Liverpools und die Konterstärke eines Klopp-Teams ist weiterhin vorhanden.

(Photo by CATHERINE IVILL/POOL/AFP via Getty Images)

Hier könnte auch der Schlüssel zum Sieg für die Reds liegen, wenn es gegen die Skyblues geht. Schon in der Vergangenheit war in den Duellen zwischen Guardiola und Klopp immer wieder zu sehen, dass die Teams des Katalanen mit dem aggressiven Pressingverhalten des Deutschen ihre Probleme haben. Salah, Mané und auch Jota sind exzellente Pressingspieler und könnten den Druck auf die Pep-Elf noch erhöhen. Andererseits war selbst gegen Aston Villa deutlich zu sehen, dass die enorm hohe Verteidigungslinie Liverpools zu Kontern des Gegners einlädt.

Dass die Viererkette im Zentrum mal wieder verändert werden muss, erhöht zusätzlich die Gefahr durch das riskante, hohe Spiel. Joel Matip (29) wird wohl zurückkehren und neben Joe Gomez (23) in die Innenverteidigung rücken. Die beiden erwartet direkt der Stresstest auf höchstem Niveau. Nur wenn Liverpool in allen Mannschaftsteilen konzentriert arbeitet und einen guten Tag erwischt, ist im Etihad etwas zu holen. Sollte dies gelingen, wäre das der erste große Schritt in Richtung Titelverteidigung.

Prognose

Alles ist vorstellbar, wenn die beiden besten Teams der Liga aufeinandertreffen: Intensität, schöner Fußball und viel Torraumszenen. Ein Remis ist nicht auszuschließen.

Mögliche Aufstellungen:

Manchester City: Ederson; Walker, Dias, Laporte, Cancelo; De Bruyne, Rodri, Gundogan; Mahrez, Jesus, Sterling

Liverpool: Alisson; Alexander-Arnold, Matip, Gomez, Robertson; Henderson, Wijnaldum; Salah, Firmino, Mane; Jota

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

Julius Eid

Photos by Dan Mullan/Mike Hewitt/Getty Images

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Elfmeter und Courtois-Bock: Alavés düpiert Real

Eigentlich schwang beim Klang der Paarung für die Königlichen viel Pflichtaufgabe mit. Doch Deportivo Alavés verteidigte im späten Samstagabendspiel geschickt - und...

“Kleines Bier, regenerieren, weiter!” Die Stimmen zu Gladbach vs. Schalke

News | Am Samstagabend traf Borussia Mönchengladbach auf den FC Schalke 04. Die Fohlen gewannen ihr Heimspiel mit 4:1, Schalke wartet weiterhin auf...

Gladbach effizient! Nächste hohe Niederlage für Schalke 04

News | Im Abendspiel am Samstag in der Bundesliga empfing Borussia Mönchengladbach den FC Schalke 04. Die noch sieglosen Gäste hofften auf eine...

Inter-CEO Giuseppe Marotta hält Eriksen-Abgang im Winter für möglich

News | Knapp ein Jahr ist es nun her, als Inter den dänischen Offensivspieler Christian Eriksen von den Tottenham Hotspurs verpflichtet hat. Doch...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,337FollowerFolgen