Donnerstag, Oktober 1, 2020

Tottenham empfängt Everton: Mourinho erwartet Reaktion seines Teams

Empfehlung der Redaktion

Manchester City: Warum der Transfer von Ruben Dias zahlreiche Fragen aufwirft

Mit Ruben Dias hat Manchester City erneut einen Defensivspieler verpflichtet. Wieder einmal griffen die Verantwortlichen der Skyblues...

Brighton | Tariq Lamptey – The next big thing?

Spotlight | Mit gerade ein mal 19 Jahren ist Tariq Lamptey von Brighton & Hove Albion bereits...

Schalke 04 nach der Wagner-Entlassung: Surreal schwach

Nach 18 sieglosen Spielen zieht der FC Schalke 04 die Reißleine und entlässt Trainer David Wagner. Aber...
Damian Ozako
Damian Ozako
Redakteur

Vorschau | Tottenham hat derzeit große Probleme. Gibt es für die Mourinho-Elf gegen Everton den nächsten Rückschlag in der Premier League?

Anpfiff der Partie ist am Montag, 21 Uhr, Live bei Sky.

  • Mourinho erwartet Reaktion von Tottenham
  • Everton im Aufwind
  • Ancelotti schwärmt von seinen Stürmern

Tottenham: Verpassen die Spurs das internationale Geschäft?

Momentan läuft es einfach nicht: Nach dem 2:0-Sieg gegen West Ham United hofften die Spurs auf eine positive Trendwende. Am Donnerstag folgte jedoch die nächste Enttäuschung. Gegen Sheffield United verlor Tottenham mit 1:3 und stürzte auf Rang neun ab. In den letzten sechs Premier-League-Spielen gab es somit nur einen Sieg für die Nordlondoner. Auch die Leistung stimmt nur selten, so war die Mourinho-Elf das deutlich schlechtere Team und ließ sich vom Aufsteiger, der selbst seit dem Re-Start keine hervorragende Form besaß, ausspielen. 

Panik bricht bei Mourinho (57) noch nicht aus. Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Everton strahlte er Optimismus für die Zukunft der Spurs aus: „Es ist möglich, dass wir es nicht in die Top sechs schaffen. Wenn das passiert, werden wir natürlich nicht glücklich sein, aber wir müssen es optimistisch betrachten und die nächste Saison anders angehen.“ Gegen Everton erwartet der Portugiese dennoch eine Reaktion seiner Mannschaft.

Die Gegenwart Tottenhams lässt auch nicht viel Platz für positive Nachrichten. Das Offensivspiel stockt und die Defensive, die sich zuletzt besserte, wurde von Sheffield ausgehebelt. Mit Everton kommt nun eine kompakte und gut organisierte Nachricht nach London, die den Spurs das Leben schwermachen wird. 

Zumindest herrscht bei Mourinho Vorfreude auf das Wiedersehen mit Carlo Ancelotti (61): „Ich denke, dass ich für ihn die Abstandsregeln brechen werde und ihn umarmen werde, weil ich Carlo sehr mag.“ Während er dem Italiener nah kommen wird, muss er voraussichtlich auf Dele Alli (24) verzichten, der sich im Training am Oberschenkel verletzt hat. 

Everton: Führt Ancelotti seine Mannschaft in die Europa League?

In Liverpool wächst die Hoffnung, dass sich die Toffees nach einem katastrophalen Saisonstart doch noch in die Europa League spielen könnten. Seitdem Carlo Ancelotti Everton Ende Dezember übernommen hat, sammelt die Mannschaft fleißig Punkte und befindet sich mittlerweile in Schlagdistanz zu den Europapokalrängen. Mit einem Sieg könnten die Mannen von Ancelotti am heutigen Gegner in der Tabelle vorbeiziehen und sich auf den neunten Platz vorkämpfen. 

Der Spielplan von Everton war die letzten Partien sehr hart (Arsenal, Manchester United, Chelsea, Liverpool) und man holte nur in den Heimspielen gegen die Red Devils und den Lokalrivalen aus Liverpool jeweils einen Punkt, aber generell läuft es seit dem Re-Start ganz gut. Gegen die Klopp-Elf wären durchaus drei Punkte drin gewesen und Leicester City schlug man am vergangenen Mittwoch mit 2:1. 

(Photo by JON SUPER/POOL/AFP via Getty Images)

Richarlison (23), der gegen Leicester das 1:0 erzielte, konnte am Freitag zwar nicht trainieren, aber der 61-jährige Coach geht davon aus, dass der Brasilianer, ebenso wie Djibril Sidibe (27), heute einsatzfähig sein wird. Ein Offensivspektakel ist heute, genauso wie in den letzten Spielen, nicht zu erwarten, aber Ancelotti ist trotzdem sehr zufrieden mit Richarlison und dem vereinseigenen Toptorschützen Dominic Calvert-Lewin (23). Die defensive Ordnung sei derzeit so gut, weil eben auch die beiden Stürmer sehr gut nach hinten arbeiten. „Ich hatte noch nie Stürmer mit dieser Energie in ihren Defensivaktionen. Ich schätze das sehr wert“, so Ancelotti. 

Gegen Tottenham wird Everton wieder auf eine gute Organisation setzen und offensiv Nadelstiche setzen. Man wird den Spurs nicht den Gefallen tun und ihnen viel Platz lassen. 

Prognose

Tottenham hat derzeit zu viele Probleme im Offensivspiel, um Everton knacken zu können. Die Toffees werden zu ihren Chancen kommen. Nutzen sie ihre Gelegenheiten effektiv, steht einem Sieg nichts im Wege. 

Mögliche Aufstellungen:

Tottenham: Lloris, Aurier, Alderweireld, Dier, Davies, Winks, Ndombele, Bergwijn, Lo Celso, Son, Kane

Everton: Pickford, Sidibe, Keane, Holgate, Digne, Iwobi, Gomes, Sigurdsson, Bernard, Calvert-Lewin, Richarlison

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

(Photo by MICHAEL REGAN/POOL/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

DFL-Supercup: FC Bayern vs. Dortmund – Bayern dank Kimmich zum fünften Titel

Showtime! In einer leeren Allianz Arena trugen der FC Bayern und Borussia Dortmund den DFL-Supercup aus. Die Münchener zeigten sich zu Beginn...

Everton | Ben Godfrey soll aus Norwich kommen!

News | Der FC Everton hat Interesse an Ben Godfrey von Norwich City. Für den 22-Jährigen Innenverteidiger ist offenbar bereits ein Angebot...

VfL Wolfsburg | Transfer von Ridle Baku vor dem Abschluss

News | Mit William und Kevin Mbabu stehen zwei Rechtsverteidiger im Kader des VfL Wolfsburg, beide haben zu Saisonbeginn mit Verletzungssorgen zu...

Real | Milan mit Interesse an Nacho Fernandez

News | Die AC Milan sucht Verstärkungen für die Defensive. Mit Diogo Dalot und Takehiro Tomiyasu gibt es bereits zwei Kandidaten. Nun...

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...
600FollowerFolgen
12,157FollowerFolgen