Freitag, August 7, 2020

Real Madrid reist mit zwei Problemen zum Gastspiel nach Valencia – und kann auf Platz eins springen

Empfehlung der Redaktion

Der Transfermarkt und Corona: Das sollte wütend machen

Spotlight | Der Transfersommer hat begonnen und die Beteuerungen, dass der Fußball sich ändert, sind verschwunden. Die...

Bayer 04 | Offensivpower und Balanceprobleme: Leverkusens Chancen in der Europa League

Bayer 04 Leverkusen ist als eines von noch drei Bundesliga-Teams in der Europa League vertreten. Während der...

Champions League: K.O.-Turnier als Vorteil für die Underdogs – Bayern trotzdem Favorit?

Spotlight | Nach fünf Monaten Pause geht es am Freitag wieder in der Champions League weiter. Der FC...
Nico Scheck
Nico Scheck
Redakteur

Vorschau | Der FC Barcelona hat gepatzt! Vor “El Clásico” bietet sich damit Real Madrid die Chance, mit einem Sieg im Gastspiel beim FC Valencia die Tabellenführung in La Liga zu übernehmen. Wenn sich da nicht zwei Probleme im Gepäck der Madrilenen eingeschlichen hätten..

Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 21 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

FC Valencia: The trend is your friend

The trend is your friend, pflegt Karl-Heinz Rummenigge im Süden Deutschlands oft zu sagen. An der Südostküste in Spanien, genauer gesagt in Valencia, drohte der Trend dem heimischen Fußballclub zu Beginn der Saison einen ordentlichen Strich durch die ambitionierten Pläne zu machen. In der Liga teilweise auf Rang 13, in der Champions League nach drei Spieltagen ebenfalls hinten dran, doch: Das Blatt hat sich gewendet und der Trend ist eben doch Valencias friend.

Dank eines 1:0 bei Ajax Amsterdam steht das Team von Trainer Albert Celades im Achtelfinale der Königsklasse, nur in der Liga spiegelt der Tabellenplatz noch nicht den leichten Aufwärtstrend der “Fledermäuse” wider. Rang acht ist nicht das, was man sich in Valencia vorstellt, aber: Bis auf Platz vier und damit verbunden die Qualifikation für Europas Eliteklasse sind es nur magere zwei Zähler.

Um vor dem Jahreswechsel noch den erhofften Sprung im spanischen Oberhaus zu machen, braucht es gegen Real Madrid mindestens ein Remis, besser einen Sieg. Dass sich Valencia im heimischen Mestalla nicht vor den Königlichen verstecken muss, hat die jüngste Vergangenheit gezeigt. Zwei der vergangenen drei Heimspiele in La Liga entschied Valencia für sich. Also: the trend is your friend.

Real Madrid: Die zwei Probleme des Zidane

Zinédine Zidane ist ein weiser Mann. So sprach er auf der Pressekonferenz vor dem Gastspiel in Valencia: “Das letzte Wort hat immer der Trainer.” Also er. Was er meinte? Casemiro. Zidane steht nämlich vor zwei kniffligen Problemen. Nummer eins hat mit seinem brasilianischen Staubsauger zu tun. Dieser ist bei den Madrilenen Dauerbrenner, Stehaufmännchen und Abräumer, könnte gegen den FC Valencia aber geschont werden, denn: Casemiro hat bereits vier Gelbe Karten gesehen.

Zur Erinnerung: Am Mittwoch geht’s zum El Clásico gegen den FC Barcelona. Sieht Casemiro also in Valencia Gelb, sieht Casemiro das Spiel in Barcelona nur von der Tribüne. Wird Zidane seinen Mittelfeldstar also nun gegen Valencia schonen?

Wir kennen die Wichtigkeit von Casemiro und ich muss für jede Partie eine Elf zusammenstellen, dabei einzig und allein an diese Partie denken. Wenn ich jetzt schon an das Spiel am Mittwoch denke, dann mache ich etwas total falsch.

Übersetzung via Real Total

Heißt also jein. Doch wen könnte Zidane anstelle von Casemiro auf der Sechs aufbieten? Naheliegend wäre Federico Valverde, der in dieser Saison bisher zu den Besten Madrilenen gehört. Im letzten Gruppenspiel gegen den FC Brügge unter der Woche wurde er geschont. Ein Fingerzeig?

Doch Casemiro ist nicht die einzige Baustelle des Zidane. Durch die Verletzung von Marcelo und die Gelbsperre von Ferland Mendy sind dem französischen Star-Coach die Linksverteidiger ausgegangen. Auf ein Nachziehen von Castilla-Linksverteidiger Fran García verzichtete Zidane, die Lösung könnte stattdessen den Namen Nacho tragen. Viel wichtiger noch: Die Lösung soll dazu beitragen, den FC Barcelona von der Tabellenspitze zu drängen.

So ließ Zidane noch einen weiteren weisen Spruch los:

Es können drei Dinge passieren: verlieren, unentschieden spielen oder gewinnen. Es wird ein gutes Fußballspiel, ich werde es mir ansehen. Was am Ende dabei rauskommt, wird man sehen. 

Übersetzung via Real Total

Zidane hatte recht. Barça spielte Unentschieden. Er ist eben ein weiser Mann.

Prognose

Real Madrid könnte kaum eine schwerere Generalprobe für den Clásico haben. Dennoch sind die Madrilenen der Favorit beim FC Valencia, ob mit oder ohne Casemiro, ob mit oder ohne Linksverteidiger. Es winkt der Platz an der Sonne.

Mögliche Aufstellungen

FC Valencia: Doménech – Wass, Paulista, Diakhaby, Gayà – Torres, Parejo, Coquelin, Soler – Rodrigo, Sobrino

Real Madrid: Courtois – Carvajal, Varane, Ramos, Nacho – Kroos, Valverde, Modric – Bale, Benzema, Vinícius Jr.

Nico Scheck

(Photo by PIERRE-PHILIPPE MARCOU / AFP)

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

AC Mailand | Optimismus bezüglich Ibrahimovic-Verlängerung wächst

News | Mit 38 Jahren spielt der schwedische Angreifer Zlatan Ibrahimovic noch immer auf einem hohen Niveau. Das zeigte er zuletzt bei Milan,...

Tottenham: Ryan Sessegnon vor Leihe zu Ajax Amsterdam

News | Im Sommer 2019 verpflichteten die Tottenham Hotspurs den sehr vielversprechenden Youngster Ryan Sessegnon vom FC Fulham - für rund 27 Millionen...

Schalke | Harit, McKennie und Uth wollen unbedingt weg

Dem FC Schalke 04 droht der Ausverkauf. Es soll zahlreiche unzufriedene Profis geben, die den Verein verlassen wollen.

Bestätigt: Bayern-Talent Früchtl nach Nürnberg

News | Der 1. FC Nürnberg ist derzeit auf der Suche nach Neuverpflichtungen und schaut sich vor allem nach jungen und vielversprechenden Talenten...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Provoziert Conte seinen Inter-Abschied?

On Air | Am vergangenen Wochenende stand der letzte Spieltag der Serie A an und es ging eigentlich nur noch darum, welches...

Serie A | Francesco Caputo – Ein Mann für die Squadra Azzurra?

Zwar krönt die Serie A zum neunten Mal in Folge Juventus zum Meister, jedoch hat das Wettrüsten der Konkurrenz begonnen und die...

Serie A | Nach Rangnick Absage – Bleibt Zlatan Milan erhalten?

Die Serie A sorgte diese Woche mit der Absage von Ralf Rangnick für die nächste große Sensation, denn damit hatte gewiss kein...
600FollowerFolgen
12,034FollowerFolgen