Donnerstag, April 9, 2020

Inter und Milan im Derby der Gegensätze

Empfehlung der Redaktion

Fjörtoft-Übersteiger und viel Drama: Frankfurts irrer Klassenerhalt 1999

Die Saison 1998/99 in der Bundesliga war insbesondere im Abstiegskampf enorm spannend. Vor dem letzten Spieltag mussten...

Barcelona vs. Manchester United: Guardiolas Vollendung

Der erste Streich gelang Pep Guardiola gegen Sir Alex Ferguson im Jahr 2009. Zwei Saisons später standen...

Wie gut war eigentlich…? Rodolfo Esteban Cardoso

Im Fokus | Rodolfo Esteban Cardoso landete eigentlich schon früh in Deutschland, doch nahm einen ungewöhnlichen Karriereweg,...

Vorschau | Sonntagabend, Derbyzeit in Italien! Im Derby della Madonnina trifft Inter auf den AC Mailand – und es geht für beide Mannschaften um viel!

Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 20:45 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

Inter will im Titelkampf bleiben

Eine klare Struktur, komplettes Vertrauen in den Trainer und die Mannschaft und kluge Transfers: Das Erfolgsrezept von Inter Mailand klingt einfach. Ist es aber nicht. Und dennoch greift in dieser Saison oft ein Rädchen in das andere und Inter spielt um den Titel mit. Die Elf von Trainer Antonio Conte hat echte Chancen, sich im Dreikampf mit Juventus und Lazio Rom zu behaupten, muss aber sehr wachsam sein, denn viele Spiele sind sehr eng und Nuancen entscheiden.

Auf Inter Mailand warten nun die Wochen der Wahrheit. Nach den Remis gegen Lecce und Cagliari, die eine mittelschwere Katastrophe bedeuteten, gewann man im Pokal gegen die Fiorentina, anschließend in der Liga bei Udinese Calcio. Nun geht es aber so richtig rund. Nach dem Ligaspiel gegen Milan wartet der SSC Neapel im Pokal, dann geht es zu Titelkonkurrent Lazio, ehe in der Europa League Ludogorets wartet. Die guten Ansätze und die bisher sehr gute Saison kann in diesen Wochen bestätigt werden.

Der Blick auf die Tabelle verdeutlicht die angespannte Situation im Titelkampf. Juventus führt mit 54 Punkten, Inter steht mit 51 Zählern auf Platz zwei, gefolgt von Lazio mit 50 Punkten. Die “Gastgeber” gehen also mit großem Erfolgsdruck in das Derby. Bitter für Inter ist die Personalsituation. Der aufstrebende Innenverteidiger Bastoni ist gelbgesperrt, Valero und Sensi fehlen im Mittelfeld. Zudem ist die Rotsperre von Lautaro Martinez ein großes Thema. Der Argentinier ist die ideale Ergänzung zu Lukaku, wurde zuletzt von Esposito ersetzt. Gegen Milan könnte Conte nun aber auf Alexis Sanchez setzen.

Milan mit Problemen, aber guter Tendenz

Insgesamt ist die Saison des AC Mailand alles andere als erfolgreich. 32 Punkte bedeuten nicht nur einen Platz im tristen Mittelfeld, sondern auch, dass man 19 Punkte hinter dem Stadtrivalen steht. Während man bei Inter von einer tollen Struktur und klugen Transfers spricht, stehen bei den Rossoneri vor allem die große Fluktuation im Kader und viele Trainerentlassungen im Mittelpunkt.

Immerhin ist die Tendenz beim AC Mailand in den letzten Wochen einigermaßen zufriedenstellend. Seit dem 0:5 bei Atalanta im Dezember ist Milan in der Liga ungeschlagen, drei der darauffolgenden fünf Spiele wurden gewonnen. Allerdings: Die ganz großen Kaliber bespielte Milan in dieser Zeit auch nicht. Vor der Atalanta-Niederlage gab es in den Topspielen ein 1:1 gegen Neapel, eine 0:1-Niederlage gegen Juventus und eine 1:2-Pleite gegen Lazio.

Trotz Platz neun und großem Rückstand auf das Spitzentrio hat Milan noch alle Chancen, sich in der Tabelle weiter zu verbessern. Gegen Inter muss vor allem der gegnerische Spielaufbau attackiert und gestört werden, damit die Nerazzurri nicht in ihre typischen Aufbaumuster kommen können. Außerdem muss die Offensive präzise spielen und die wenigen Chancen nutzen. Ibrahimovic wird wohl eher von der Bank kommen, Duarte, Biglia und Krunic fehlen.

Prognose

Derbyprognosen sind vor allem eines: schwierig! Inter Mailand ist der Favorit, besser besetzt und spielt die bessere Saison. Aber Milan hat in den letzten Spielen endlich kleinere Fortschritte machen können und wirkte erstmals mehrfach hintereinander stabil. Deswegen werden Nuancen entscheiden! Kann Inter den Lautaro-Ausfall einigermaßen kompensieren, spricht vieles für die Gastgeber.

Mögliche Aufstellungen:

Inter Mailand: Handanovic – de Vrij, Skriniar, Godin – Moses, Brozovic, Barella, Eriksen, Young – Alexis, Lukaku

AC Mailand: Donnarumma – Calabria, Musacchio, Romagnoli, Theo Hernandez – Bonaventura, Kessie, Castillejo, Calhanoglu – Rebic, Rafael Leao

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

 (Photo by Alessandro Sabattini/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Werder | Rashica-Berater bestätigt Verbindung zu Napoli

News | Milot Rashica von Werder Bremen wird im kommenden Transferfenster einer der begehrteren Spieler sein. Sein Berater bestätigt nun eine Verbindung...

Coronavirus | Wird die 3. Liga fortgesetzt? Geisterspiele als finanzielle Bedrohung

News | Am Donnerstag entscheiden der DFB und die 20 Klubbosse der 3. Liga, ob und wie es angesichts des Coronavirus mit...

Coronavirus | Spieler des FC Basel lehnen Gehaltsverzicht ab

News | Auch der FC Basel hat mit den finanziellen Folgen des Coronavirus zu kämpfen. Eine Entspannung der Situation ist nicht in...

RB Leipzig | Trotz Kaufoption – Zweifel an Angelino-Verbleib

News | Im Winter angelte sich RB Leipzig Angeliño von Manchester City per Leihe. Der Außenverteidiger überzeugt und die Leipziger besitzen eine...

90PLUS On Air - Der Podcast

Von Del Piero bis Weah – Die größten Serie-A-Legenden im Porträt

Die Serie A hat seit ihrer Gründung im Jahre 1898 zahlreiche Legenden hervorgebracht. Sascha Baharian und Rene Steinhuber haben die lange und...

Die größten Transferflops der Serie-A-Geschichte

Prinzipiell kann bei einem Transfer im Voraus lediglich spekuliert und gehofft werden, dass der erworbene Spieler letztendlich beim neuen Verein ebenso seine beste Leistung abrufen...

Hat sich Milan bei Rangnick verzockt?

Die Serie A ist zwar wie alle anderen Ligen in der Corona-Pause, doch sorgen die Gazzetten weiterhin für eine Menge Gesprächsstoff. Rene...
600FollowerFolgen
11,954FollowerFolgen