Stuttgart vs. RB Leipzig: Nächstes Ausrufezeichen des Aufsteigers?

Vorschauen

Vorschau | Gleich zum Auftakt in das neue Jahr findet ein spätes Samstagsspiel statt. Der VfB Stuttgart empfängt dabei RB Leipzig.

Anpfiff der Partie ist am Samstag, 20:30 Uhr, Live bei DAZN. (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat).

  • VfB Stuttgart plant den nächsten Coup
  • RB Leipzig will Patzer im Titelkampf vermeiden
  • Stuttgart: Unruhe rund um den Präsidentschaftswahlkampf

VfB Stuttgart: Merkt man die Unruhe?

Die bisherige Saison des VfB Stuttgart ist schnell zusammengefasst. Der Aufsteiger spielt mutig, hat einen klaren Plan und überraschte bisher mit guten Leistungen und Resultaten. Unter anderem gewannen die Schwaben in Dortmund, stehen in der Tabelle auf einem guten siebten Platz. 26 erzielte Tore in 13 Spielen sprechen eine klare Sprache, Stuttgart ist nicht nur mutig, sondern auch effizient.

Doch hinter den Kulissen brodelt es. Es tobt ein Machtkampf. In den letzten Tagen wurde publik, dass sich Thomas Hitzlsperger als Kandidat für die Präsidentschaftswahlen beim VfB Stuttgart aufstellen lässt. Die Unruhe ist untypisch für die letzten Wochen und Monate beim VfB. Es wird interessant sein, ob das die Mannschaft beeinflusst.

(Photo by Christian Kaspar-Bartke/Bongarts/Getty Images)

Trainer Pellegrino Matarazzo (43) warnte indes auf der Pressekonferenz vor den Qualitäten des Gegners. „Leipzig ist eine Mannschaft, die um den Titel spielen wird, eine herausragende Mannschaft mit sehr viel Potenzial, jung und dennoch mit einer gewissen Reife. Ich traue Julian zu, um den Titel zu spielen“, so der Übungsleiter der Schwaben.

Der Schlüssel zum Erfolg wird eine gute Balance sein. Dass der VfB offensiv viel Qualität hat, ist bekannt. Die defensive Absicherung wird aber sehr wahrscheinlich entscheidend sein. Jeder muss hochkonzentriert verteidigen, die Nadelstiche müssen sitzen. Mit Maxime Awoudja (22), Clinton Mola (19), Erik Thommy (26) und Hamadi Al Ghaddioui (30) fehlt vier Spieler, ansonsten kann der Gastgeber nach der kurzen Verschnaufpause aber mit allen Akteuren planen. 

RB Leipzig: Ein Sieg zum Start in das neue Jahr

Das Jahr 2020 verlief für RB Leipzig durchaus erfolgreich. In der Champions League erreichte man in der Vorsaison das Halbfinale, setzte sich in der laufenden Saison in der Gruppenhase vor Manchester United durch. Und auch in der Bundesliga ist RB im Soll und vorne mit dabei. Die Dinge laufen rund. Zum Start in das neue Jahr steht nun aber gleich einmal eine knifflige Aufgabe auf dem Programm.

Julian Nagelsmann (33) lobte den VfB vor dem Spiel und hat durchaus Respekt vor diesem Gegner. „Das ist eine total interessante Mannschaft mit sehr, sehr vielen guten Einzelspielern und sehr, sehr viel Talent auf verschiedenen Positionen mit viel Speed, die immer versucht, spielerische Lösungen zu haben“, so der Trainer der Gäste. Ein Fehlstart in die Restsaison soll vermieden werden, dafür muss eine konzentrierte Leistung her.

Photo by Imago

RB Leipzig hat dem eigenen Kader noch einen Faktor hinzufügen können. Mit Dominik Szoboszlai (20) steht eine weitere Option für die Offensive zur Verfügung. Der Ungar kam aus Salzburg und könnte zeitnah sein Debüt feiern. Ansonsten ist alles beim Alten, RB reist als Favorit an und will mit dem typisch aggressiven und intensiven Spiel zum Erfolg kommen. Gegen einen VfB, der selbst gerne die Initiative ergreift und offensiv ausgerichtet ist, könnten sich so einige Räume im Umschaltspiel ergeben.

Das Nutzen dieser Räume und eine gute Absicherung bei gegnerischen Kontern sind die wichtigsten Elemente, die im Spiel der Nagelsmann-Elf funktionieren müssen. Die Personallage hat sich indes weiter entspannt, zudem konnten die Spieler ein paar Tage durchatmen. Die Pause war nicht lang, dafür aber enorm wichtig. Benjamin Henrichs (23), Konrad Laimer (23), Christopher Nkunku (23) und Justin Kluivert (21) fehlen oder sind fraglich. 

Prognose

Der VfB Stuttgart muss sich vor RB Leipzig keinesfalls verstecken. Dennoch ist ein sehr guter Auftritt nötig, um gegen den Favoriten etwas mitzunehmen. Ist Stuttgart konzentriert und bietet der Gast etwas an, ist ein Remis aber durchaus realistisch. Ansonsten sollte sich Leipzig knapp durchsetzen können.

Mögliche Aufstellungen:

VfB Stuttgart: Kobel – Stenzel, Anton, Mavropanos – Coulibaly, Endo, Mangala, Castro, Wamangituka – Gonzalez, Kalajdzic

RB Leipzig: Gulacsi – Mukiele, Upamecano, Konate, Angelino – Adams, Kampl, Sabitzer, Dani Olmo, Forsberg – Poulsen

Weitere Vorschauen zum aktuellen Spieltag

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Leicester City – Manchester City: Können die Foxes den Meister ärgern?

Leicester City – Manchester City: Können die Foxes den Meister ärgern?

11. September 2021

Vorschau | Im Topspiel des vierten Spieltags der Premier League trifft am Samstagnachmittag Leicester City auf Manchester City. Beide Mannschaften müssen gewinnen, um nicht früh den eigenen Erwartungen hinterher zu laufen. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 16:00 Uhr, live auf Sky Leicester: Wer bildet die Innenverteidigung? Manchester: Sperren verhindern zum dritten Mal in Folge […]

Rangers vs. Celtic: Das Old Firm Derby geht in eine neue Runde!

Rangers vs. Celtic: Das Old Firm Derby geht in eine neue Runde!

29. August 2021

Vorschau | Es ist wieder soweit: Das altehrwürdige Old Firm Derby steht an! Am vierten Spieltag der Scottish Premiership  empfangen die Rangers den alten, immerwährenden Rivalen Celtic. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, um 13.00 Uhr. Sport1+ überträgt live. Rangers: Ausfälle wichtiger Figuren vor Old Firm Das letzte Old Firm für Odsonne Edouard? Celtic: Neuzugänge schlagen ein […]

HSV empfängt Dresden – Erfolgreiche Fan-Rückkehr in den Volkspark?

HSV empfängt Dresden – Erfolgreiche Fan-Rückkehr in den Volkspark?

1. August 2021

Vorschau | Zur Fan-Rückkehr in das Hamburger Volksparkstadion empfängt der HSV die Gäste von Dynamo Dresden. Nachdem beide Mannschaften am ersten Spieltag siegreich waren, sind die Erwartungen in den Fanlagern dementsprechend hoch. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 13:30 Uhr, live bei Sky. Der HSV gewann in Liga 2 bislang jedes Spiel am zweiten Spieltag. […]


'' + self.location.search