Arsene Wenger bespricht WM-Reformen mit den Nationaltrainern

Arsene Wenger, lächelnd im Anzug
News

News | Arsene Wenger will weiter Überzeugungsarbeit für eine WM alle zwei Jahre leisten. Nun stehen für den ehemaligen Arsenal-Coach Meetings mit den Trainern der Männer-Nationalmannschaften an.

Arsene Wenger will Austausch mit Nationaltrainern über WM-Reform

Seit geraumer Zeit stehen die Planungen der FIFA, eine WM nicht mehr wie gewohnt im Vier-Jahres-Rhythmus abzuhalten im Fokus. Stattdessen wolle man ab 2024 alle zwei Jahre ein solches Turnier ausrichten, gleichzeitig den Länderspielplan neu strukturieren. Damit einhergehen würde auch eine Reduzierung der Länderspielpausen während eines Jahres. Einer der Macher und Verfechter dieser Reformen ist Arsene Wenger (71) in seiner Position als „Head of global Football Development“ beim Weltverband. Der ehemalige Arsenal-Trainer ist das Gesicht der umstrittenen Planungen und soll stark daran interessiert sein, die Änderungen auch durchzusetzen.

Mehr News rund um den internationalen Fußball

Wie der Guardian nun berichtet, wird Wenger im Laufe dieser Woche zahlreiche Meetings abhalten um sich mit allen Nationaltrainern des Männerfußballs über die Änderungen auszutauschen. „Als Trainer der Männer-Nationalmannschaft ist ihre Meinung essentiell“, so Wenger. „Die Möglichkeiten für uns zusammenzukommen sind selten und weit auseinander aber wir müssen diese Möglichkeiten annehmen weil diese Dialoge uns allen helfen, den einzigartigen Platz den Fußball in dieser Welt hat zu beschützen und ihn wahrlich global zu machen.“ Die Treffen sollen Dienstag und Donnerstag online stattfinden.

Photo by Valeriano Di Domenico – Pool/Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Playoff-Auslosung zur WM 2022: Hammer – Portugal oder Italien sicher raus!

Playoff-Auslosung zur WM 2022: Hammer – Portugal oder Italien sicher raus!

26. November 2021

News | Am heutigen Freitag wurden die Playoff-Spiele zur Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar seitens der UEFA ausgelost. Unter anderem bangt Portugal um die Teilnahme am Endrundenturnier im Wüstenstaat.  Playoffs für die WM 2022: Italien oder Portugal nicht dabei! Die Gruppenphase in der WM-Qualifikation ist vorüber, viele Nationen, darunter Deutschland und England, fahren […]

Ann-Sophie Kimmel im Gespräch: „Der Frauenfußball hat es verdient“

Ann-Sophie Kimmel im Gespräch: „Der Frauenfußball hat es verdient“

26. November 2021

Spotlight | Der Frauenfußball erfährt in den letzten Jahren einen Aufschwung, seit diesem Jahr sorgt auch die reformierte Champions League für mehr Aufmerksamkeit und Strahlkraft. Im Podcast mit DAZN-Producerin und Field-Reporterin Ann-Sophie Kimmel sprachen wir über die spannende Entwicklung. Frauenfußball: „Es geht um Sichtbarkeit“ Seit dieser Saison hat man die Möglichkeit, die reformierte UWCL auf […]

Beim Arab Cup: FIFA testet automatische Abseitstechnik

Beim Arab Cup: FIFA testet automatische Abseitstechnik

25. November 2021

News | Wenn in der nächsten Woche der Arab Cup beginnt, startet für die FIFA auch der Probelauf für die WM 2022, was eine automatisierte Abseitstechnologie anbelangt. Automatisierte Abseitstechnologie: Testlauf der FIFA beim Arab Cup Wie The Times berichtet, testet die FIFA beim nächste Woche beginnenden Arab Cup eine automatische Abseitstechnologie. Diese erkennt automatisch, wenn […]


'' + self.location.search